» »

Darmspiegelung, wie läuft das ab?

kFr_is10c067x7


Hallo,

wollte nur mal kurz berichten. Gestern hatte ich ja nun die Darmspiegelung. Es ist soweit alles gut gelaufen - auch die Vorbereitungen dafür.

Blöd war dass ich in der Praxis dann noch mehrere Stunden warten musste bis ich endlich dran kam. Da war ich nicht gerade in der allerbesten Verfassung. Aber naja ...

Die Spiegelung an sich verlief gut. War auch nicht schlimm. Ich ließ mir über einen Zugang Dormicum reinhauen. Das Legen des Zugangs gestaltete sich schwierig weil am rechten Arm gar nichts ging und links - an der einzigen guten Stelle - ja erst 2 Tage vorher Blut abgenommen wurde - und laut Doc sei eine wichtige Regel dass man nicht in ne Stelle reingeht wo erst Blut abgenommen wurde. Außerdem würden meine Venen falsch verlaufen - nämlich quer. ??? Naja, er hats dann doch irgendwie geschafft und es konnte losgehen.

3 Leute waren für die Spiegelung mit mir beschäftigt - 1 Helferin machte was mit dem Schlauch, 1 Helferin drückte auf meinem Bauch rum um wohl den Darm in die jeweils richtige Position zu bekommen und der Doc machte den Rest und gab Anweisungen. Er hat das wirklich gut gemacht. Ich fand das voll spannend meinen Darm von innen zu sehen und starrte die ganze Zeit wie gebannt auf den Monitor. Etwas hat er dann auch gefunden was auffällig ist und Proben entnommen. Ich hab auch danach gleich nen Bericht mit 3 Bildern bekommen. Es sei aber wohl nix Schlimmes - zumindest nichts was akut gefährlich ist und gleich was unternommen werden muss. Es löst sich irgendwas von der Darmschleimhaut ab oder so ....

Danach wurde ich in ein anderes Zimmer gebracht wo ich mich ausruhen sollte. Da wurde ich aber dann gleich abgeholt weil wir ja im Zeitplan schon sehr drüber waren. Der Doc kam nochmal kurz zur Besprechung und verabschiedete sich von mir. Sehr nett der Mann - da war mir nicht mal die Darmspiegelung unangenehm bei ihm. Bin echt froh dass ich es gemacht habe.

Viele Grüße und vielen Danke für eure Tipps und Zusprache!

Kristina

Jou<lexy


Du hast Dormicum bekommen und trotzdem alles mitgekriegt ??? Okaaay...

EDhemali4ger^ Nutze0r (#32B57x31)


nicht bei jedem wirkt Dormicum gleich und dann kommt es ja auch auf die Dosis an, ich bekomme nach Dormicumgabe allerdings gar nichts mehr mit

JWulxey


Eigentlich sollte es ja so sein mit Dormicum, dass man falls man was mitkriegt es gleich wieder vergisst...

(erinnert mich an eine Patientin, die nach einer OP wo sie Dormicum bekommen hat alle paar Minuten ihre Mutter angerufen hat und ihr jedes Mal das gleiche erzählt hat ]:D)

Ich hab wie ich ja schon geschrieben hab hier auch schon öfter Dormicum (+Valium) bekommen für Colos/Gastros, hab zwar viel mitgekriegt, aber nicht alles, also auf den Monitor gucken bzw auch noch mitkriegen was da zu sehen ist war mir nicht möglich ^^

E'hemaliger8 Nutzekr (#H325573x1)


Nö auf den Monitor konnteich auch nicht schauen, dafür war ich dann doch zu abgeschossen und wissen tue ich auch nix mehr von der Zeit ]:D Also alles wie es soll ;-D

J1ulexy


Hatte aber mal ne Gastro ganz ohne Narkose, da ich meinen Magen selbst angucken wollte, denn 4 Augen sehen mehr als 2 ]:D War gar nicht so schlimm, da mir wohl der Würgereiz fehlt ;-)

E4hemalViger4 Nut^zer (#Q32573x1)


Och nö, das muss ich nicht haben. ich lass mir lieber was geben ...

Jculexy


Ich jetzt auch, aber das war halt damals meine erste ^^

k]ris1j0.0677


Hallo

ja, ich hab alles mitbekommen trotz Dormicum und Pethidin! War voll spannend! Auch danach hab ich überhaupt nicht geschlafen - erst so kurz vor Mitternacht bin ich dann voll vorm TV weggepennt. Was mich allerdings im nachhinein gewundert hat ..... es war mir überhaupt nicht unangenehm dass 3 Leute da munter um mich rumgeturnt und an mir rumgetan haben während ich da halbnackt rumlag ..... das hat mich in dem Moment irgendwie gar net gestört .... ich war nur sauer wenn sie mir den vollen Blick auf den Monitor versperrt haben .... also wirkte das Zeug wohl doch irgendwie ..... hihi ;-)

Allerdings war ich danach paar Tage wie leicht benebelt ..... :=o

Gruß

Kristina

J(ulxey


ich war nur sauer wenn sie mir den vollen Blick auf den Monitor versperrt haben ...

;-D ;-D ;-D ;-D

Aber schön, dass du es gut überstanden hast @:) Ich hoffe, es ist nix schlimmes bei rausgekommen @:) @:) :)*

pUeps


es war mir überhaupt nicht unangenehm dass 3 Leute da munter um mich rumgeturnt und an mir rumgetan haben während ich da halbnackt rumlag ..... das hat mich in dem Moment irgendwie gar net gestört ....

Das war das Dormicum ;-).

tNsuynamDi_xe


Hi,

das Dormicum hatte ich in den letzten 2 Monaten ganze 2 mal per Tablette.

Weder das eine noch das andere mal hab ich was gespürt, wollte zur OP laufen aber die Krankenschwester meinte ich soll mich in den Rolli setzen ;-D

OK, dann zur OP hatte ich eh Vollgong, aber so gar nichts davon spüren ?!

Toll das alles so gut verlaufen ist bei dir, haste dir umsonst Gedanken gemacht :)^

LG

E\hem5aliVger QNuNtzer (#3257x31)


5 mg Dormicum die ich i.v. bekommen habe wirken auch anderes eine eine Tablette Dormicum die man oral nimmt ..

tIsIu_naGmi_xxe


ja, wahrscheinlich haben die dann während der Narkose dafür gesorgt das mir alles egal ist ;-D

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH