» »

Der Magen stört beim Biertrinken

K'anexZ hat die Diskussion gestartet


Hallo beisammen!

Ich bin anfang zwanzig, männlich und habe seit ich denken kann ein gewisses Problem beim Biertrinken.

Ein paar Details vorweg: Ich mag Bier sehr gerne, trinke Schnaps nur in geringen Maßen aus Genuss und hab nach etwa sechs Jahren das Rauchen vor einem Jahr an den Nagel gehangen. Außerdem bin ich ziemlich klein (1.66) und auch recht schwach auf der Brust, da ich - Schande über mich - viel zu wenig Sport treibe.

Wenn ich mit Freunden was unternehme und ein paar Bier trinke, fängt das etwa ab dem dritten oder vierten Bier an. Dann hab ich in etwa das Gefühl, das mein Magen randvoll mit Schaum ist und ich ununterbrochen aufstoßen könnte. Öfters hab ich dann auch das Gefühl, der Schaum stünde mir bis zum Hals, gelegentlich gesellt sich dann auch noch ein leichtes Gefühl der Übelkeit dazu. Ab dann kann ich keinen Schluck Bier mehr trinken. Erfrischungsgetränke wie Coke oder Sprite helfen dann, aber auch die bekomm ich nur schwer runter, ähnliches bei stillem Wasser.

Es gibt allerdings auch Abende - auch wenn diese zu der Minderheit bei mir gehören - wo ich problemlos fünf bis acht Halbe trinke und außer betrunken zu sein keine Effekte auftreten.

Interessant ist, dass diese negativen Erfahrungen besonders häufig bei Kneipen- oder Discogängen auftreten, sprich in Lokalitäten, wo der gesamte Raum verqualmt ist. Ich erinnere mich grade an Festivals und Zelten, wo ich teilweise vier Tage am Stück von morgens bis abend ohne Unterbrechnung Bier getrunken hatte und absolut keine Beschwerden hatte.

Allerdings kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, dass es dort einen Zusammenhang gibt. Ich erinnere mich tatsächlich nur an wenige Male, wo derartiges an der frischen Luft passiert ist. Achja, ich esse meistens vor solchen Aktivitäten ein gutes Abendessen, aber nie zuuu fettig oder deftig, dann is mein Magen auch direkt voll ;-)

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?

Ich bin nicht der Typ, der sich jedes Wochenende Freitags und Samstag mit Alkohol abschießt oder jemand, der umbedingt möglichst viel trinken will. Aus dem Alter bin ich und auch meine Freunde raus ;-) Allerdings ist es wirklich nervig, wenn du im Abstand von 30-60 Minuten ein Bier einfach aus Genuss (und zum Teil natürlich auch zum Spaß) trinken magst, aber nach zwei Stunden keinen Tropfen mehr trinken kannst (und das nicht weil ich betrunken bin, vertragen tu ich was).

Es nervt langsam wirklich, wenn jemand einen Tipp hat, bitte raus damit!

Gruß :-)

Antworten
F(orage+ron


Hallo Kanez,

mir scheint, Sie haben ein Luxusproblem, kein Gesundheitsproblem, dem Sie nur selbst abhelfen können, indem Sie sich mäßigen.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

D[eDeDusSa|ntoxs


Hast du mal versucht, darauf zu achten, was du für Bier trinkst? Becsk bekommt z.B. meinem Magen auch nicht so gut (leider... eigentlich mag ich das sehr gern) und ich habe davon sehr schnell ein Völlegefühl. Das ist bei anderen MArken nicht so der Fall.

D&eDeusvSantoxs


Becsk = Becks ;-D

tWs[unhami_xxe


Hi,

wir wird es immer unverständlich bleiben, wie man innerhalb eines abends 4 Liter Bier in sich reinschütten kann... Schmeckt mir persönlich eh nicht, brrrrr

Wenn man davon ausgeht das man um 20 Uhr anfängt und dann so um 24 Uhr aufhört, soviel trinke ich den gazen Tag nicht.

Vielleicht ein bisschen weniger, dafür mit Genuss und Bewusstsein trinken. Bier ist ja meistens sehr kalt wenns auf dem Tisch aufschlägt, eventuell kommt dein Magen damit nicht zurecht !

Weiss das manche Kneipen so einen Bierwärmer haben, ne Messinghülse die mit warmen Wasser befüllt wird und dann ins Glas kommt.

Weiss nicht ob ich dir gute Besserung wünschen soll ;-)

lg

asg%nes


Dein Magen ist wahrscheinlich mit Deiner Leber befreundet und hat beschlossen, sie zu schützen.

t sunamxi_xe


@ agnes :)^

DkickiD4ickTDickens


Wenn jemand einen Tipp hat, bitte raus damit!

Aufhören Bier zu trinken.

B)lutBrab e


@ agnes

Du hast mir gerade den Tag versüßt, toller Kommentar ;-D

@ KaneZ

Wie schon von meinen Vorrednern gesagt, weniger trinken, dafür mit Genuss, oder ganz aufhören

Mwedihrxa


Dein Magen ist wahrscheinlich mit Deiner Leber befreundet und hat beschlossen, sie zu schützen.

:)^

.

Dein Magen gibt dir ein Warnzeichen, dass er nicht mehr will und kann. Darauf sollte man hören.

Entweder den Konsum sehr weit runterschreiben, das Bier aber genießen, oder dem Magen und der Leber zuliebe ganz aufhören.

IJndivid\uawlisxt


Vom Schicksal gebeutelt

Der Magen stört beim Biertrinken

Na sowas! Was erlaubt der sich?

Ich bin nicht der Typ,[...] der umbedingt möglichst viel trinken will. [...] Es gibt allerdings auch Abende [...] wo ich problemlos fünf bis acht Halbe trinke

Ah ja. :-o

Na,wenigstens scheint kein Gehirn beim Trinken zu stören... ;-)

suchaxfi


Wenn der Magen stört, schaff ihn ab :)z :)^ ;-) ;-D

A<less_a2x9


quatsch, ich hab das auch... extremstes Völlegfeühl nach 2 Bier... manchmal mehr, manchmal weniger schlimm.. dann wird mir aber auch übel und dann muss ich was kleines essen, was saugt (brot oder sowas)

Ich habe eh mit Blähungen (eher im MAgen) zu tun und Bier ist da natürlich ganz vorne.. andere können das Literweise in sich reinschütten, andere nicht! Ich glaube nicht, dass wenn man 4 Bier trinkt, dass sich da dir Leber wehrt oder was weiß ich... das ist ja keine große Menge Alkohol.. es geht eher um die Menge an Flüssigkeit...

a;rminixus9


Wahrscheinlich hast Du Dir einen Rest körperlicher Intelligenz bewahrt, freu Dich drüber. Dein Körper signalisiert Dir, dass er genug Bier hat. Schade, dass Du vom Verstand her glaubst, mehr Bier trinken zu müssen als Dir gut tut. Sei doch froh darüber. Und freu Dich, dass Du anscheinend keine anderen, schwerwiegenderen Probleme im Leben hast.

:-D

swchafxi


Ich schlabber Wein in Hülle und Fülle und der bekommt mir :)^

Trinke ich nur ein Glas Sekt, bekomme ich Sodbrennen :-/ Irgendwie ist Sekt nichts für mich, also laß ich es einfach sein :)^ ;-D Da kann feiern, wer will, hält man mir ein Glas Sekt hin, lehne ich ab. Und Du solltest dann halt nach dem dritten Bier aufhören :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH