» »

Schwindel,Herzrasen,Angst...

AOpsoHreitxer hat die Diskussion gestartet


Hallo

Seit einigen Monaten habe ich immer wieder Kreislaufprobleme (manchmal auch mit Herzrasen).

EKG wurde gemacht habe, wurde aber nur ein imkompletter rechtsschenkelblock festgestellt, also eigentlich nichts schlimmes meinte der Arzt.

Angefangen hat alles nachdem ich eine Magenschleimhautentzündung hatte.

Habe auch eine Magenspiegelung gemacht bekommen. Wurde aber bis auf die entzündung nichts anderes festgestellt.

Wurde dann mit Magensäureblockern behandelt (Omeprazol Henning)

Mein Blutbild ist auch in ordnung.

Meine BWS wurde auch eingerenkt wurde dann aber auch nicht besser.

Wenn ich esse wird mir auch öfter schwindelig, habe dann immer Luft im Bauch (muss aufstoßen), atme ein wenig schwerer, bekomme leichte Panik und muss immer wieder Pausen machen (manchmal auch erstmal ein stück gehen).

Ich habe öfter auch Angst das ich dann einfach zusammen klappe.

Der Arzt meinte vieleicht habe ich eine Glutenintoleranz.

Würde mich über Hilfe von euch freuen

Antworten
KJathy5t5x81


Eine Glutenunverträglichkeit kann nur mittels einer Magenspiegelung diagnostiziert bzw. ausgeschlossen werden. Ich gehe davon aus das wurde bei deiner Magenspiegelung gemacht.

Wurdest du schon mal auf Lactose bzw. Fructoseunverträglichkeit getestet?

ZRwavck4&4


Magenspiegelung? Gewebeprobe aus dem Dünndarm!

Kyajthy5x581


Genau, während der Magenspiegelung...Hatte erst im September eine und da steht's auch drin und so hat es mir der Doc auch erklärt.

A porSeiter


Nein habe ich noch nicht, habe aber heute morgen einen Termin dafür gemacht.

Heute morgen habe ich eine Ultraschalluntersuchung bekommen, wurde aber auch nichts festgestellt.

Kann es vieleicht sein, das sowas Psychische Ursachen hat?

Habe momentan viel Stress, Arbeit verloren usw.

Z:wa1ckX44


Kann es vieleicht sein, das sowas Psychische Ursachen hat?

durchaus denkbar, wenn nichts Organisches festgestellt werden kann.

.OniaY.


Hallo!

Ich hab auch oft Schwindel beim Essen. Der Grund bei mir ist aber das ich falsch atme. Ich denk das kommt daher das ich oft das Gefühl hab mir bleibt das Essen im Hals stecken oder ich bekomm Angst das ich danach Magenprobleme oder Übelkeit bekomm, von dem was ich ess! Manchmal bekomm ich so Herzrasen das ich ne Panickattacke kriege!

Hatte auch ne Magenschleimhautentzündung! Nehm Omeprazol immer noch jeden Abend ein, weil mein Arzt sagt ich produzier durch Stress zuviel Magensäure!

Außerdem hängt eine meiner Herzklappen durch und ich hab Herzrythmusstörungen! Im Feb. wird abgeklärt ob das mit meim Schwindel/Herzrasen zusammenhängt! Bin Anfang 20, ist also alles nicht so ganz normal! :-|

Hast du dein Herz schonmal untersuchen lassen? *:)

A6pore\ixter


Frohes neues Jahr erstmal :-)

Nein hab ich bis jetzt noch nicht (also hab bis jetzt nur ein EKG gemacht bekommen).

Ich warte jetzt halt erstmal ab was bei dem Lac/Fructosetest rauskommt.

Würde mich halt freuen wenn endlich mal was rauskommt beim Arzt, selbst wenn es eine Lactoseunverträglichkeit ist hauptsache ich weiß mal bescheid :)^

acng~ie0kw


Hallo Aporeiter, habe ungefähr die gleichen Symptome wie Du. Nur das bei mir noch Herzschmerzen, Druck und Ziehen am Herzen hinzukommen. Nehme auch seit einiger Zeit PPH, zuerst Omeprazol (haben zu Anfang gewirkt), dann Pantozol (haben gar nicht gewirkt) und jetzt Nexium (wirkt ein bißchen besser). Habe auch das Problem, dass ich nach dem Essen unheimlich viel Luft im Magen habe, hin und her laufen muss um dann aufstoßen zu können, was allerdings nur kurzfristig Erleichterung bringt. Dann fängt das Ganze wieder von vorne an. Beim Gastroenterologen sagte man mir, dass es evtl. das Roemheld-Syndrom sei (das fehlt mir auch noch!!:(v). Heute ist es wieder besonders schlimm! Manchmal kann ich nicht schlafen, da mich die Luft zu sehr drückt. Dann renne ich die halbe Nacht aufstoßend (eigentlich sehr laut rülpsend) herum, mir ist schwindelig und mein Herz drückt. Habe am 7.1. einen Termin beim Kardiologen (EKG beim Hausarzt war ok. Blut auch ok. Und ein Helicobactor wurde aufgrund eines Atemtests auch ausgeschlossen. Fühle mit Dir und fühle mich auch total verzweifelt, weil mir bisher niemand so richtig helfen konnte. Wenn ich jetzt auch noch lese, dass die Einnahme von PPH's eine Lungenentzündung begünstigen kann, weiß ich mir bald gar nicht mehr zu helfen. Allergien habe ich bisher auch noch nicht gehabt!!

Würde mich freuen, wenn Du Dich nochmal meldest, falls Du neue Erkenntnisse gewinnst. Werde den Faden weiter verfolgen.

Ach ja, ein gesünderes 2010 wünscht Angie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH