» »

Analfistel, wer hat damit Erfahrungen?

R(enIeuBln


tramagil macht wohl erst nach einer längerein zeit abhängig. das haben mir sowohl die ärztin, die mir das gegeben hat (vertretungsärztin meines arztes) als auch mein arzt versichert. wenn ich das zeug nehme kann es allerdings sein, dass ich dann um mich herum kaum was mitbekommen, weswegen ich es nur ungern nehme, wenn ich alleine zum arzt gehe. vielleicht schlucke ich vorher (auch gegen anraten meines arztes) einfach ibuprofeen 800 einmal...

keine ahnung wie die wunde aussieht. ich habe keinen spiegel wo ich mir mal meinen hintern ansehen kann. denke mal, werde nachher nach dem abendlichen abduschen (vorm zu bett gehen) mit meiner kamera mal nen foto machen und mir ansehen. weiß nur nicht wie es aussehen soll, also wie es gut aussieht und wie es schlimm aussieht. und sieht man das überhaupt außen? weil die OP war doch innerlich hinterm schließmuskel, oder?

R<eneBl9n


nachtrag:

wie man merkt wurde ich nicht wirklich gut aufgeklärt. die meisten infos habe ich in der tat aus dem internet. im krankenhaus wird man ja recht stiefmütterlich behandelt, und mein arzt hat (meiner meinung nach, so nett er auch ist) irgendwie trotz proktologischen kenntnissen keine ahnung von fisteln oder fissuren und den dazugehörenden ops. Ein kumpel von mir ist schon ausgetickt deswegen und meinte ich soll zu seinem arzt gehen - nur schön, dass er in hamburg wohnt und ich in berlin :D

EzhemaligNer NTutzer (|#4216703x)


Kein Spiegel im Haus den du abnehmen kannst und dich drüber kutschen ? Kamera ist auch ne Alternative. Bei der Fistelop wird von innen nach aussen geschnitten, innen eine kleinere Wundfläche die nach aussen grösser wird. Das hat folgenden Hintergrund: Innen heilt die Wunde langsamer als aussen, deswegen aussen grösser damit der ganze Schmodder genug Zeit hat rauszulaufen während der Heilung.

Wenn du dir Wunde nach dem ausduschen anschaust, sollte da kein Eiter sein, nur blankes Fleisch bzw schon etwas neue Haut. Wie schauen deine Kompressen aus die du dir zwischen die Backen klemmst nach dem ausduschen ? Nur so Wundflüssigkeit klar bis leicht rötlich oder eitrig ?

R&eneBxln


also die farbe der kompressen kann ich schlecht deuten. rötlich braun würde ich sagen. und riechen tun die auch nicht gerade angenehm. ist aber normal. wenn eiter zwischen ist, dann wird das farblich überdeckt. manchmal habe ich auch noch blut mit bei (also rötlich)...

nein, kein spiegel im haus der abgenommen werden kann. nur nen kleinen handspiegel, den könnte ich evtl. mal austesten...

finde es nett, wie du mich hier aufklärst. das haben die ärzte alles bei mir nicht gemacht. danke dir :)

Eahem5aligehr Nutzer :(#4215703)


kein Problem, helfe gerne ;-)

Man macht sich ja dann auch gerne selbst verrückt.

Das mit den Kompressen hört sich gut an. Also nix aussergewöhnliches.

Hast du keinen der da mal nachsehen kann ? Mein Schatzi hatte das mal vor ein paar Jahren und er hat mich ganz gut unter Kontrolle, wollte ja letztes Jahr unbedingt nochmal beruflich nach Asien, hat dann aber leider nicht mehr geklappt weil die Fistel dazwischen kam.

kdleinBerprewis


Ich hatte im august 2009 eine fistel und abzess.

Das ganze dauert ca 8 wochen,dann ist es verheilt.Das wichtigste am anfang:

3 mal am tag ausduschen und trocken fönen mit kalter luft(sonst bekommt man einen Pilz dazu!).die kompresse mit optitesept wundspray einsprühen und abends etwas betaisodona salbe auf die kompresse.

3 Liter trinken am tag und joghurt essen.Weicher stuhl ist wichtig.Wenn etwas Darmschleimhaut aus dem after kuckt ist das normal.Ibu 400 2 mal am tag hat mir gereicht.nach 3 wochen brauchst Du das nicht mehr.

Geht nach 3 wochen wieder zurrück die schleimhaut.bluten ist auch normal.Du merkst die besserung nicht täglich aber von woche zu woche!

Meine aufklärung war auch sehr schlecht!Zumal sich die meisten Ärzte nicht damit auskennen.

Mache machen auch sitzbäder mit kamille,das hab ich aber nicht gemacht.

nach ca 5 wochen war die wunde aussen zu,nur innen noch nicht.Bei der nachkontrelle des Proktologen war aber alles ok.

Das einzige war einen analvenen thrombose die noch nachgekommen ist,die war aber von alleine wieder aufgegangen.

nach etwa 11 wochen hatte ich noch eine fissur bekommen(Riss in der analhaut).

Verursacht durch wieder etwas härteren stuhl.

Bekam einen analdehner mit salbe die gut gleitet und schmerzstillend ist.heute ist der riss wieder zu und selten schmerzt es noch etwas.

Ich denke werde hier und da immer mal was "dort" haben,muss wohl damit leben.

Dir und allen anderen Leidgenossen alles gute und gute besserung!!:)^

kpleine+rpxreis


Achja....

wegen der Wirbelsäule und gewichtsverlust:

Ich habe davon 10 kg abgenommen und nach 8 wochen probs mit der Wirbelsäule gehabt,weil sport war in der zeit nicht.

versuche etwas sport zu machen damit zumindest deine Muskeln nicht abhauen wie bei mir :)

R}eneBxln


danke für den hinweis :) nur sport ist momentan nicht wirklich dran zu denken. bin ja mal froh, wenn ich ein paar minuten halbwegs schmerzfrei sitzen kann...

bin echt erstaunt darüber, dass hier jeder schreibt, dass er sich salben sollte. Nur meine Ärzte meinten das bringt nichts. Ich glaube ich bin nicht nur beim falschen Arzt, sondern hätte gleich 60 Minuten Fahrt auf mich nehmen sollen um zur Fachklinik für Proktologie zu fahren. Naja, sollte ich das Problem nochmals haben (ich hoffe ja nicht), dann weiß ich jetzt, dass ich dann lieber nen paar Bezirke weiterfahren werde.

Werde mir morgen also wieder nen Krankenschein holen und dann hoffentlich bei nem richtigen Proktologen noch für diese Woche nen Termin kriegen. Denn ich weiß von den Popo-Ärzten, dass sie immer gut ausgebucht sind :(

Eqhema4liger< Nutzer (n#42170x3)


kannst ja ein bisserl stress machen und sagen das do Probleme bzw Schmerzen hast...

Wirkt meistens Wunder...

R/enKeBxln


nett gemeinter tipp, aber stress mach ich keinen. ich werde ihm sagen wie es ist. dass ich noch immer nicht richtig sitzen kann und ich mir auf arbeit nicht ständig schmerzmittel reinhauen möchte, da die mich voll gaga machen. dann lass ich mir noch ne überweisung zu nem (richtigen) proktologen geben. Ich denke das ist ihm auch lieber, bevor er was falsch diagnostiziert oder evtl. bei einer untersuchung übersieht...

R6en)eBln


so. also war beim arzt. bekam problemlos die krankmeldung und die überweisung. allerdings versucht er mich dazu zu drängen, die untersuchung in der poliklinik im krankenhaus machen zu lassen, wo ich auch operiert wurde. weil die da ja schon die vorgeschichte kennen würden und so. die sprechstunde wäre mittwoch. freitag habe ich bereits einen termin bei einem anderen proktologen.

dann hat er mich auch noch untersucht (finger in den po) und festgestellt, dass sich da scheinbar an der wunde ein abzess gebildet hat. dieses blutet und eitert. er vermutet, dass es nicht nur ein einfaches abzess ist, sondern dass evtl. bei der OP übersehen wurde, dass sich bereits eine zweite fistel gebildet hat...

ich bin begeistert... eine weitere fistel würde bedeuten eine weitere op... kann sowas eigentlich chronisch werden?

R>eIn9eB(ln


apropos eiter und blut: nachdem ich zu hause war habe ich die kompresse gewechselt. auf der alten war viel blut und eine gelbliche flüssigkeit - vermutlich eiter... hmm, wenn es ein einfaches abzess war ist es jetzt vielleicht auf? oder aber ich hoffe es nur, weil schmerzen habe ich dennoch :(

kilein6er&preixs


Wenn die Untersuchung Deines arztes per finger sowas zutage gebracht hat,würde ich doch dringend zum Proktologen gehen der da Ahnung hat und sagen kann ob es nur eine Schwellung der schleimhaut ist,oder ein neuer Abzess.

Ich wünsche Dir das es nur eine Schwellung ist.

Falls nicht ist das Krankenhaus echt das Letzte sowas bei ner OP zu übersehen!

Abzesse gehen meist von selber auf das stimmt.aber die müssen immer Operiert werden,wegen fisteln und weil die sonst immer wieder kommen.

chronisch ist das nur bei Morbus Chron Kranken.

Wünsche Dir viel glück!:)^

RWeneBxln


na dann hoffe ich mal, dass ich nicht morbus chron krank werde...

also eine schwellung wäre schon gut, allerdings frage ich mich dann, wieso diese schweillung eitert und blutet :( ich habe echt das gefühl dass es noch so nen fistelkanal ist...

wenn es so ist, dann überlege ich ernsthaft das krankenhaus zu wechseln. man kann einmal was übersehen (ich vermute ja dass bei der fissur die fistel übersehen wurde, weil der arzt nur im kopf hatte die fissur zu behandeln), aber zweimal?

EuhemalSigerz NuStzer (u#4217x03)


owe owe....

ich hoffe mal für dich das alles gut verläuft...

Wann hast du jetzt den nächsten Termin ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH