» »

Darmkolik?

L6ui ZyTp3hxer hat die Diskussion gestartet


GutenTag. ich habe seit geraumer zeit Darmkoliken. Ziemlich regelmäßig alle 1,5 bis 3 Stunden. Morgens in 3/4 Stunden Rhytmus. Dazu kommt ein völliges Darmversagen. Es kommt einfach nur noch Flüssigkeit.

Was für eine Art Krankheit könnte das sein und wie bringt man den Darm wieder dazu, seine Arbeit ordentlich zu verrichten?

3 Tage Krankheit sind einfach zu viel.

Antworten
SLilvVerPe^axrl


Warst Du schonmal beim Doc? Hast Du die Darmprobleme jetzt seit 3 Tagen oder schon länger?

L5ui Zmyphexr


Nö, zum Doc kam ich noch nicht. Dachte nicht, daß sowas schlimm sien kann und so lange dauert.

Wird jetzt der dritte tag. Die Symptome sind aber auch ncht mehr so schlimm.

Nur der Darm weigert sich, zu arbeiten. >:(

K[at7hyx5581


Hast du Durchfall? Du schreibst es kommt nur noch Flüssigkeit. Wahrscheinlich hast du einen Darminfekt und der Darm ist leer und somit kann außer Flüssigkeit nix mehr kommen

S]ilv"erPe2arxl


Das vermute ich auch. Denn glaub mir, bei einer richtigen Darmkolik hättest Du nicht so lange daheim durchgehalten.

p'epxs


Du könntest mal Perenterol Kapseln versuchen.

KVathky558x1


Den Durchfall würde ich nicht stoppen, aber gegen die Krämpfe können Buscopan gut helfen.

LCui> Zyp;hNer


Durchfall konnte man das nicht nennen.

Trotz Kuchen, Und Brot kam einfach nur Flüssigkeit.

Dazu kam eine Apetitlosigkeit und auch irgendwie kein Durst.

Nun frage ich mich halt, was Ursache und was Wirkung ist.

Krämpe wegen Dünnpfiff, oder Dünnpfiff wegen Krämpfen?

Oder Beides wegen ??

Jedenfalls bin ich jetzt schon ca 6h "clean" :)^

Luui Zypxher


Ach so, die Schmerzen hab ich mit viel Aspirin bekämpft.

pNepxs


Du wirst dir einen Darminfekt eingehandelt haben. Iss einfach die nächsten Tage wenig (z.B. Zwieback, Tee, Fleischbrühe), dann wird das bestimmt wieder.

Lwuia Zypxher


Geht jetzt schon ganz gut.

Ich habe nichts gegessen, was meine Familie nicht auch gegessen hat.

Denen gehts gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH