» »

Morgens ständig Magenprobleme

kYuhsc-hu\bs$er hat die Diskussion gestartet


hi leute, dies hier ist mein erster Beitrag im Forum, ich habe zu diesen Thema einen neuen Thread erstellt, aus hoffnung ihr könntet mir helfen.

Ich habe wenn ich zwischen 7 und 12 uhr aufwache immer starke magenschmerzen und muss zur toilette, dies ist so ca. 10-30 minuten nachdem ich aufwache und nur an schultagen (das klingt blöd, ist aber wirklich so!)

Wenn ich dann noch zur schule gehe habe ich oft erlebt dass ich mich nach einer stunde abmelden musste weils einfach nicht mehr ging, glücklicherweise wohn ich 5 minuten weiter weg. (und auf öffentlichen Toiletten kann bzw. will ich nicht drauf.) Der stuhlgang ist sehr matschig und ungeformt, geschmolzener pudding beschreibt es perfekt. Aber das auch nur zwischen den zeiten. ansonsten habe ich einen normalen stuhlgang

Die probleme fingen 2009 kurz vor den osterferien statt. Ich denke das war so der einstieg (an den osterferien ist mir viel passiert). Ich habe mein übergewicht verloren und wiege nun anstatt 75 kg nurnoch 63, obwohl ich ziehmlich faul bin. Am Essen hab ich nun auch keinen spaß mehr, aus der angst vor den morgens problemen. Ich war beim arzt er meinte ich hätte eine "angewöhnheit". Seit daan hab ich versucht vorm schlafengehen auf den stuhlgang zu warten,erfolgslos. An Medikamente habe ich bisher nur Perenterol genommen, was auch nicht geholfen hat.

Gestern kam ich auf die Idee, wach zu bleiben und zu schauen ob ich trotzdem magenschmerzen habe, und ich hab sie um 7:40 dann auch gekriegt...Ob es an meiner psyche (oder an der pubertät) liegt weiß ich nicht, es kann sein. Ich rede auch sehr oft im schlaf und bin einer der Menschen, die zuviel nachdenken über einzelnde sätze. Eine Darmspiegelung hatte ich auch gedacht, aber ich möchte erstmal eure meinung dazu hören, da mein vertrauen bei anderen fällen mit oberärzten verloren gegangen ist.

An ferientagen/wochenenden schlaf ich meist durch bis 15 uhr und habe nur leichte magenschmerzen welche kaum stören.

Ich bin total ratlos, und find es verdammt blöd, dass ich dadurch viel schulstoff verpassen (ist mein purer ernst :-|). Bald sind die Abschlussprüfungen und ich habe absolut keine lust wegen so einer dummen krankheit meinen forq zu vermasseln!

Danke im vorraus

euer Kuhschubser

Antworten
kwlön{s5chMnaxck


Hi,

wie alt bist du denn? Wie lange bleibst du denn an Ferientagen/Wochenenden auf, wenn du bis 15.00 Uhr durchschläfst?

Was ißt und trinkst du, bevor du ins Bett gehst?

Wann gehst du an Schultagen ins Bett?

Hast du Freunde in der Schule oder gibt es Mitschüler, die dich ärgern?

Hast du Lehrer, mit denen du "nicht kannst?"

Die Beantwortung dieser Fragen ist wichtig, um dir evtl. helfen zu können.

Lieber Gruß!

k=uhsc[hubWser


Ich bin 16 jahre alt (seit einigen wochen) und gehe an ferientagen/wochenenden meist 4-6 uhr morgens erst im bett

Essen und Trinken ist natürlich jeweils tagabhängig, meist ist es reis oder ein einfaches nutella brot mit cola

an schultagen geh ich verschieden zwischen 11 und 2 uhr ins bett

ganz im gegenteil, in der schule bin ich recht beliebt ;-D

derzeit hass ich eig. keinen lehrer, es gibt wirklich kaum einen in der schule den ich nicht mag.

ich weiß nicht ob das hilft aber vor einiger zeit hab ich mich in einem mädchen verknallt von der parallel klasse, es war irgendwann zwischen den 4. und 5. monat 2009, aber mittlerweile ist sie mir egal geworden. (bin über ihr erst vor ca. nen monat hinweg)

k*löns'ch<naxck


Tut mir leid, ich hab keinen Rat für dich. Du lebst sowas von ungesund :|N, hast viel zu wenig Schlaf zzz ißt nix Richtiges, da hätte ich noch mehr als nur Magenschmerzen. Versuch dein Leben zu ändern, vielleicht lösen sich deine Magenschmerzen dann in Luft auf. *:)

Bjekk\i82


wie kommst du auf zu wenig schlaf? wenn man um 11 ins bett geht und um 7 aufsteht, sind das ganze 8 std!! mehr als genug eigentlich! ;-)

k|l}önschnpack


Wenn Kuschubser sagt, er geht zwischen 11.00 und 2.00 Uhr ins Bett, dann nehme ich den Mittelweg, also zwischen 12.00 und 1.00 Uhr und das ist einfach zu wenig Schlaf. Und woher willst du wissen, dass er um 7.00 Uhr aufsteht? Ich kenne viele Jugendliche, die bereits um 6.00 Uhr aufstehen müssen. Aber darum geht es ja auch gar nicht, er will sein Problem gelöst haben, hast du, Bekki82, einen Rat für ihn?

B9orn#ToBejWild


also an seiner stelle würd ich mal am wochenende oder in den ferien testweise um die selbe zeit aufstehen wie an den schultagen. dann eher auch mal starr hinsetzen wie in der schule, zb. am pc oder so.

wenn es dann nicht auftritt, denke ich es ist psychisch bedingt wegen der schule.

wenn doch hat es wohl ne andere ursache

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH