» »

Darmspiegelung, mit oder ohne Betäubung?

SGup9iDupxi


@ cosmica

PS: ich hatte auch MoviRep, ist wirklich nicht so schlimm ... und wirkt auch super...bei mit war nach 1,5 Litern schon alles geschafft ..

cnosmHiAca


das waren jetzt 700 ml und ich musste mich übergeben.. mir reicht das jetzt.. ich jammer echt selten wegen sowas.. aber das reicht jetzt..

A8leyxxa1


Hallo,

ich frage mich, ob es nicht besser ist nicht viel drüber zu wissen als sich zu infomieren :-( Ich kriege echt Angst, wenn ich mehr lese :-(

Habe auch Moviprep und am mittwoch gehts los. Hatte mir das gar nicht so schlimm vorgestellt, aber hier hört es sich schlimmer an. Wird einem wirklich schlecht davon?

Bekomme auch nur eine Beruhigungsspritze. Ist das das selbe wie Betäubung? Wird einem von der Spritze denn auch schlecht? Ich hab mehr Angst vor Überkeit wie vor Schmerzen :-(

Was könnte denn bei der Untersuchung rauskommen? Was wurde denn bei euch festgestellt? Kann es denn einfach eine Darmentzündung sein? Also ich denke auch nicht gleich an etwas schlimmes. Habe nur Blähungen und nicht allzu große Schmerzen und das auch nur ab und an.

baabyfOacxe28


@ Alexa1

Habe nur Blähungen und nicht allzu große Schmerzen und das auch nur ab und an.

Und deswegen gleich eine Darmspiegelung? :-o ???

Angst vor einem schlimmen Ergebnis habe ich eher nicht, klar denkt man mal, was wäre wenn........

aber bei mir scheint es sich wieder zu legen, hab mir noch was in der Apotheke geholt zur Darmsanierung und trinke viel Magen-Darm-Tee. Ausserdem wärme ich gerade 24 h meine rechte Seite ;-D, weil da die Narben sind und ich mir schon fast sicher bin das es Verwachungsschmerzen sind, bzw. einen großteil ausmachen!

AOle xa1


Das ist übertrieben mit der Darmspiegelung oder? Das dachte ich mir auch schon :-(

Aber was kann man sonst machen?

Blut- und Stuhluntersuchung hatte nix bei mir ergeben. Achja schlecht ist mir auch öfters und habe ungewollt viel abgenommen. Was könnte das denn sonst sein?

Das geht schon mehrere Monate so :-( Mir geht es deswegen nicht richtig schlecht, aber auch nie gut. Vorallem das geringe Gewicht macht mir zu schaffen. Und Sport geht bei mir auch nicht.

bEabyfkacex28


Ok, das verstehe ich dann auch wieder, wenn Du schon Untersuchungen hattest wie Blut und Stuhl und es nicht besser wurde! Glaube aber nicht das es was schlimmes ist, vll Polypen, oder ne Entzündung.

Ich gehe bei mir auch von einer Entzündung und/oder Reizung aus.

LG *:) :)*

AOlexxa1


Wie sollte es denn auch besser werden, wenn ich noch nie etwas dagegen bekommen habe? :-(

Kann man mir nicht einfach erstmal was geben?

bbabyfuacex28


Das verstehe ich allerdings auch nicht. Bei mir war es so wie Du vll schon gelesen hast das ich im Oktober 2009 meine Gallenblase raus bekommen habe, dann hatte ich Nov. und Dez. 2x Harnröhreninfekt, bekam insg. 3 verschiedene Antibiotika. 1x 5 Tage - war der Infekt aber noch nicht ganz weg- dann nochmal 5 Tage stärkeres Antibiotika. 3 Wochen später wieder Harnwegsinfekt - wieder Antibiotika. Hatte damals schon Durchfall, nach dem Antibiotika dann Verstopfung. Mein Darm ist einfach überreizt, hätte mich auch gewundert wenn das alles ohne Schaden abgegangen wäre. Habe auch nichts bekommen, nichts für die Darmflora, etc.

Ich bin am Bauch schon mehrfach operiert, leider. Als Säugling 1x, Blinddarm, Kaiserschnitt und jetzt Galle. Das sind eben auch verwachsungen die mitspielen. Was mich aber einfach sauer gemacht hat, das es hieß ich soll zur Darmspiegelung, ohne das mal Blut oder Stuhl untersucht wurden! Mal schauen was da jetzt raus kommt....

LG

A[l!exxa1


Bei mir wars ja genauso, wollte keiner Blut und Stuhl untersuchen sondern direkt Darmspiegelung. Hab diese Untersuchungen erst gemacht bekommen als ich was gesagt hatte, aber da dass nix ergeben hatte, muss ich diese Darmspiegelung wohl doch machen :-(

Wann hast du deine? Morgen?

Was mich noch interessiert.. wird einem schlecht von diesem Zeug, dass man trinken muss oder von der Beruhigungsspritze?

cGosm(ica


manche finden dieses moviprep super. mir ist es einfach zu süß und da ich es nicht gewohnt bin soviel auf einmal zu trinken fällt es noch schwerer. jetzt sitz ich über dem nächsten liter und hoff das ich da auch mindestens die hälfte schaffe. obwohl das um diese zeit echt schwer ist.. ;-)

b/abzyfa4cex28


Bei mir ist die Spiegelung jetzt erst mal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mir wurde Blut abgenommen und ich hab Urin abgegeben. Muss noch 3 Tage lang die Stuhlprobe machen und ich habe was bekommen das meine Darmflora wieder aufbaut und was direkt für den Darm.

Jetzt will mein HA erst mal die Ergebnisse abwarten und wie das Mittel bei meinem Darm wirkt.

ALlBedxax1


Babyface, was hast du denn bekommen? Bekommt man das denn auch Rezeptfrei. Würde auch lieber erstmal was zum Darmaufbauen haben als gleich so ne Spiegelung machen zu lassen.

Berichte mal was die Untersuchungen ergeben haben!*:)

baabbyfacke2x8


Ergebnisse habe ich noch keine ausser die vom Urin und die waren ok.

Die Medikamente was ich bekommen habe, kannst Du dir auch in der Apotheke holen, sind nicht verschreibungspfl.

Das erste heist: Hylak , das sind Tropfen und das zweite heist: Meteozym, das sind Tabletten.

Es geht mir schon besser vom Darm her, aber ich glaube das ich mich gestern etwas verkühlt habe und wieder eine Blasenentzündung bekomme :°( bin gerade am Literweise Cranberrysaft trinken, Nieren- und Blasentee und nehme Bärentraubenblätterkapseln.

Mal schauen......

Viel Glück und gute Besserung wünsch ich Dir :)*

m>aiSwo6lke


@ Alexa

uh, an MoviPrep hab ich noch lebhafte erinnerungen....

fand das Zeug total widerlich, hab ehrlich gesagt vor meiner Darmspiegelung nicht alles getrunken. Hab es einfach nicht runtergekriegt. War aber auch kein Problem.

Aber ja, mir wurde schlecht davon. Aber es ist wirklich alles halb so schlimm.

An meine Spiegelung kann ich mich auch überhaupt nicht mehr erinnern, obwohl meine Mutter meinte, ich hätte vor Schmerz gestöhnt, deshalb würde ich AUF JEDEN FALL mit Sedierung machen (= leichte Betäubung/Dämmerschlaf)

Viel Erfolg und mach dir keine Sorgen!:)*

AYl>exxa1


Danke!

Na toll, es wird bestimmt überall aus mir dann rauskommen, also wahrscheinlich werde ich mich auch noch übergeben müssen. Schlimm :-(

Babyface, aber wenns doch mit dem Darm jetzt besser wird, musst du wahrscheinlich keine Darmspiegelung mehr machen! :)z

Sollte ich das vielleicht auch mal probieren, bevor ich diese Spiegelung machen lasse?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH