» »

Magenprobleme durch Alkohol!

braba_xsaad hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1'ler

brauche mal euren Rat. Bin 21 Jahre, mach auch gerne mal Party und da wird auch immer Alkohol getrunken. Soweit so gut der Alkoholkonsum hält sich in Grenzen bin meistens gut dabei und lustig drauf. Also ich weiss alles vom Abend zuvor habe keine Filmrisse o.ä.!

Hatte schon immer Probleme mit meinem Magen an dem Tag nach dem ich Alkohol getrunken habe! Habe nie Hunger (ess vllt eine Suppe bisschen Kuchen das wars), wobei dass ja eigtl. schon sehr komisch ist weil alle Freunde die ich kenne gehen gerne nach dem trinken noch was essen beim Mcdonalds oder spätestens am nächsten Tag essen sie wieder ganz normal. Gestern hab ich ein paar Bier getrunken und hatte in der Disco total die Magenschmerzen so Krämpfe mäßig. Heute ist wieder so ein Tag wo ich einfach nichts essen kann hab keinen Appetit wenn ich was ess bin ich von einer Suppe satt!

Musste mich auch die letzten beiden male übergeben (wobei nichts raus kam, magen war wahrscheinlich leer?!) aber ich habe definititv schonmal mehr getrunken und musste mich davon nicht übergeben.

Weiss wirklich nicht was los ist. Dadurch dass ich nichts esse habe ich null Energie und der nächste Tag ist total im Eimer. :( Habe Angst dass der Alkohol meine Magenschleimhaut so extrem reizt?!

Hat noch jemand das Problem oder weiss wie man damit umgehen kann??

lieben gruß

Antworten
s uXns5hinMexy


wie du damit umgehen sollst ??? lass die finger vom alkohol, so einfach ist das ;-)

HgoganQ8x3


Ich schliesse mich sunshiney an: Finger weg davon, wenn es dir nicht bekommt, dann lass es sein! ;-)

bXaba_sxaad


Ja das ist natürlich des einfachste!

Is auch nicht so als wäre ich noch nie nüchtern in der Disco gewesen, aber so ab und zu willl man doch mal ein paar bier trinken!

Mal abgesehn davon gar nichts mehr zu trinken.. gibts nicht irgendwelche möglichkeiten das in griff zu bekommen, dass ich wenigstens 2mal im Monate etwas trinke und nicht am nächsten Tag nur eine Suppe esse?

Zum Beispiel Tabletten die die Magenschleimhaut stärken??

Bin ich der einzige mit solchen Problemen? Habt ihr alle HUnger nach dem trinken??

Bin noch jung will schon ab und zu mal was trinken :(

GPriDnserKaxter


Mir gehts genauso. Und ich trinke einfach sehr selten was. Ab und zu mal ein/zwei Bier geht schon, aber sobald ich mehr trinke, ist es in 2/3 der Fälle am nächsten Tag genau wie bei dir. Und wenn ich harte Sachen trinke, Kurze, Schnaps o.ä. dann reicht da ein einziger und mein Magen ist die nächsten 2 Tage außer Gefecht.

Ich trinke einfach wenig. Anfangs fand ich das auch nicht soo doll, aber mittlerweile habe ich mich (und mein Bekanntenkreis ebenfalls) dran gewöhnt und ich kann genauso viel Spaß ohne/mit wenig Alk haben wie die anderen mit viel Alk. Ich habe allerdings den Vorteil, daß ich am nächsten Tag keinen Schädel hab. :)^

HPo"gaxn83


@ GrinseKater

Ich trinke einfach wenig. Anfangs fand ich das auch nicht soo doll, aber mittlerweile habe ich mich (und mein Bekanntenkreis ebenfalls) dran gewöhnt und ich kann genauso viel Spaß ohne/mit wenig Alk haben wie die anderen mit viel Alk. Ich habe allerdings den Vorteil, daß ich am nächsten Tag keinen Schädel hab. :)^

:)^ :)z :-D

blaba_Fsaaxd


Das ist natürlich die allerbeste lösung :)

Wobei ich ja wie gesagt auch keine Unmengen konsumiere. Also hab weder Kopfschmerzen noch Filmrisse sind wie gesagt nur diese Magenprobleme die mir zu schaffen machen. Dadurch dass ich auch gerne trainieren geh und mich sehr gut ernähre wirft mich dass natürlich immer total zurück dass ich dann einen oder 2 Tage nicht richtig esse! Deswegen ist dass schon sehr deprimierend.

Ich denke auch ich muss alles in Grenzen halten! Aber hast du auch mal irgendwelche Tabletten oder sonstiges versucht zu nehmen?

Hab wie gesagt davon gehört dass man seine Magenschleimhaut stärken kann dadurch dürfte sie vllt nicht so schnell reizbar sein und die Auswirkungen am nächsten Tag lassen sich minimieren?!

lieben gruß

GhriHnseKaStexr


Ich nehme relativ regelmäßig Tabletten gegen zu viel Magensäure. Aber daß die einen Einfluß drauf hätten, wie viel Alk ich magenmäßig vertrage konnte ich noch nicht beobachten.

Du schreibst, du trinkst so wenig, daß du nicht mal Filmrisse hast... Ich muß sagen, um es bis zu nem Filmriss zu schaffen, müßte ich schon ne ganze Menge in mich reinkippen. Das hat mit verträglichen 2 Bier am Abend nicht mehr viel zu tun. Mach mal ne ehrliche Liste, was du an einem Abend so trinkst/getrunken hast wenn du am nächsten Tag diese Probleme bekommst.

bEabWa_xsaad


Also gestern Abend waren es 4 Becks gold 0,33 und 3 Curuba 0,33 beide Getränke haben um die 5-6 Prozent!

Hatte aber nach dem letzten Getränk richtige Magenschmerzen, das hatte ich bisher noch nie! Verging dann im Laufe der Zeit.

Ich mein ich war nicht total betrunken habe alles mitbekommen könnte den ganzen Abend so revue passieren lassen ohne Probleme. Ob das jetzt viel ist oder nicht liegt denke auch im Auge des Betrachters.

Aber das ist jedenfalls genau die Menge die zu den heutigen Magenproblemen geführt hat

G2rinse@Katexr


Hm, SO viel ist das jetzt auch wieder nicht. Ich hatte vermutet, daß da so einiges an Hochprozentigem dabei wäre. Insofern klingts danach, daß du ganz einfach keinen Alkohol verträgst... Also: trink weniger. ^^

bQaba[_saxad


Hmm hab gestern Abend noch ein paar Tassen Kamillentee getrunken und der hat wirklich super geholfen (so als kleiner tipp falls du das problem mal wieder haben solltest :) )

Konnte danach sogar noch 2 Brötchen und 2-3h später noch 2 toastbrote essen! Ist wirklich super für den Magen!

Die einzigste Frage die immer noch unbeantwortet geblieben ist, ist die wegen den Tabletten um die Magenschleimhaut zu stärken. Damit einfach die Auswirkungen am nächsten Tag vllt nicht so extrem spürbar sind! Kennt sich da jemand aus??

*:)

bjaba_.saaxd


Hey Leute,

hab jetzt bestimmt 2 monate keinen Alkohol mehr getrunken erst gestern wieder wegen einer Abschlussfeier. Also es muss definitiv so sein dass mein Magen mit dem Alkohol nicht klar kommt!

Normalerweise (also früher) war ich der Typ der wenn zu viel getrunken, hats mich beim schlafen gedreht konnte net schlafen und musste mich immer erst vorher noch übergeben bevor ich schlafen konnte.

Gestern war das eben nicht so konnte perfekt schlafen mir war auch nicht schlecht hab auch net übertrieben viel getrunken bin schön eingeschlafen und iwann aufgewacht und da hab ich schon wieder gemerkt dass mein magen wieder probleme macht. Erhöhter speicherfluss etc. waren dann wieder die anzeichen dass ich mich zur toilette begeben hab. Nach der Erleichterung gings wieder gut und ich konnte weiterschlafen!

Hab mir jetzt schon gedanken gemacht warum dass so gekommen ist? Ich mein früher hatte ich NIE solche probleme nach dem trinken .. wurde durch die früheren trinkerein mein magen so geschädigt?

(Will nur nochmal anmerken dass ich kein alkoholiker bin und dass ich nach dem saufen kotzen musste weil ich zu viel getrunken habe des kann man eben auch an 2 händen abzählen :))

Naja das ist mir eben so aufgefallen und wollte es euch mal mitteilen vllt weiss jmd rat!

MFG baba

G}riJns4eKatxer


Es kommt einfach vor, daß der Körper plötzlich irgendwas nicht mehr verträgt. Bei mir ist's zum Beispiel die Milch. Ich hab mein Leben lang täglich bestimmt fast einen Liter Milch getrunken. Seit 3 Monaten vertrage ich sie ganz plötzlich nicht mehr, bekomme Durchfall darauf. Wahrscheinlich ne kleine Laktoseintoleranz. Shit happens, jetzt muß es eben ohne Milch gehen. Aber es gibt schlimmeres...

QSuent,cThen


Willkommen in meiner Welt ;-)

Ich habe immer die beste Verdauuung gehabt die man sich vorstellen kann, und irgendwann bekam ich durch die unterschiedlichsten Nahrungsmittel Probleme mit Magen/Darm.

Das kann einfach so aus heiterem Himmel kommen.

b1aba_Isaaxd


Na gut dann muss ich mich damit wohl auch abfinden! Gibt wirklich schlimmeres und die besten Party Tage sind auch schon vorbei :)

Danke für eure Antworten!

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH