» »

Magenprobleme - wie bin ich schnell wieder fit?

d/öne r-exsser hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Bin seit vorgestern krank (magenschmerzen,übelkeit, musste mich übergeben). war dann beim Arzt, was ich so genau hab konnte er mir auch net sagen, auf diesen komischen Krankenschein hat er "Diagnose: K30" geschrieben und hat mir ein Medikament Omep20mg verschrieben.

Nun geht es mir heute schon um einiges besser, aber ich hab Angst, das die Schmerzen schlimmer werden und ich mich wieder übergeben muss weil ich muss montag wieder fit sein. Ich hab noch 4 Wochen Probezeit vor mir (Ausbildung) und da kommt es nicht so gut, krank zu sein, außerdem will ich nicht so viel verpassen.

Ich traue mich kaum was zu essen (hab gestern garnix gegessen), der Arzt hat auch nur gesagt Diät aber naja, das klingt so allgemein. Kann ich denn Nudeln mit (sehr wenig gewürzter) Tomatensoße essen? Oder normal Schnitte mir Wurst/Käse? Äpfel? (kenn mich nicht wirklich aus, hatte noch nie Magenprobleme)

Istes möglich, dass es mir wieder schlechter gehen könnte obwohl ich heute fast keine Beschwerden hatte? Ich bin sehr unsicher, wie bin ich am schnellsten wieder "aufm Damm"?

Vielen Dank für Antworten!

Antworten
a=d0rxe


K30 ist im ICD-10 "Dyspepsie", Reizmagen. Warum er dir das nicht sagen konnte verstehe ich auch nicht. Ich weiß nicht, ob es da eine spezielle Diät gibt, aber klug wäre es wahrscheinlich wenn du mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt zu dir nimmst... also dich nicht zu sehr vollstopfst ;-)

dHön(er5-esxser


Hm ok danke ad0re.

Werd das mal ausprobieren mit den kleineren Portionen. Hab gestern mal Nudeln mit bisschen Tomatensauce und Hühnerfleisch gegessen (naja gut, auch net grad wenig) aber es ging mir danach relativ gut. Außer ein bisschen Schmerzen wieder aber das ist wohl normal wenn der Magen sich wieder dran gewöhnen muss oder?

Kann ich da heut eig. wieder normal essen? Und noch ne Frage: Klingt zwar doof aber ich kann mich nicht mehr genau erinnern, ob der Arzt (der wirklich sehr im Stress war) gesgt hat einmal oder zweimal täglich (Omep20mg). hat auch nix draufgeschrieben. Im Internet hab ich gelesen 1x täglich aber ich hab jetzt einfach 2x tägl. genommen hab gedacht das kann ja wohl nicht schaden wenn man schnell wieder fit sein will. Oder?

r?ami&lxa


2x täglich 20 mg kannst du in der Akutphase ruhig nehmen, halt morgens und abends. Nach einer Woche solltest Du auf 1x täglich gehen. Tomatensoße ist sehr schlecht, da sie Magensäure bildet! Auch Ketchup und sowas. Nudeln sind on Ordnung, aber besser mit einer anderen Soße. Du bist sicher morgen wieder fit, wenn du das Medikament nimmst. Das hilft ja zum Glück schnell.

M el=chenSxB


Was du bestimmt gut essen kannst sind Nudeln mit Ei....Nudeln kochen in ne Pfanne geben und Eier drüber....schmeckt gut, Dein Magen hat keinen Kampf und du wirst satt... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH