» »

Hab ich vielleicht ein Magengeschwür?

dme Sjächsixn


Hi Ultio,

entschuldige, hatte gestern nicht bemerkt, dass du nochmal geschrieben hast. Die Spiegelung ist heute so ca. gg. 8:00 Uhr. Das war ja auch so ein Durcheinander mit der Zeit: Am Telefon hatte sie mir 8:30 Uhr gesagt u. als ich dann zur Aufklärung kam, stand aufeinmal auf dem Aufklärungsbogen 7:45 Uhr! :-o :-o :-o Da hatten die irgendwas durcheinander gebracht. Nun meinte die Arzthelferin, ich solle zwischen 7:45 Uhr u. 8:00 Uhr da sein. Mir graut schon total - in 10 min. rum muss ich los... %-|

Melde mich dann später wieder!@:)

LG!

Britta

dMe Suächsixn


Hallo Ultio,

hab's dir mal von dem anderen Faden reinkopiert, wie es gelaufen ist. %-|

ich bin wieder da u. so was von geladen! Der Arzt hat mich wieder dermaßen zur Schnecke gemacht... :°( Es fing schon mal gut an: Ich hatte Eishände, bei der Witterung ja kein Wunder, habe ich aber sonst auch oft. So, die Arzthelferin suchte erstmal li. im Handrücken nach einer Vene u. meinte dann: "Wir nehmen doch lieber die re." Dann hat sie mir ewig da mit der Spritze rumgestochert und dauernd gemurmelt: "Das gibt's doch nicht!" Ich dann so: "Na, sie finden wohl nichts?" Sie meinte dann, dass meine Vene immer wegrollen würde u. ehe sie platzt, würde sie doch lieber den li. Handrücken nehmen. Li. klappte es dann wenigstens auf Anhieb. Re. ist nun mein ganzer Handrücken geschwollen u. blau. Dann kam der Arzt rein u. fragte mich, weswegen ich komme. Als ich ihm erzählte, dass ich immer wieder Sodbrennen habe u. Magenschmerzen, meinte er, ob ich denn keine Medis nehme. Ich sagte: "Doch" und wie viel ich davon nehme. Er fragte dann noch, wo ich das Sodbrennen habe u. ob es bis in den Hals geht. Da ich gesagt habe, dass mir auch ganz oft der Magen so feuert, bekam ich gleich erstmal den ersten Anschiss: Er hätte mir das schon das letzte Mal gesagt, das wäre kein Sodbrennen, keine Säure, das wäre was anderes u. das sollte ich abklären! Tja, was soll es denn dann sein? %-| :(v Nach der Spiegelung wurde ich ja nochmal reingerufen, ich gebe euch mal seinen Wortlaut wieder: "Ich bin der Meinung, sie haben kein Sodbrennen, Punkt. Das kommt von was anderen, Punkt. Ich habe schon mal gesagt, dass ich von dem vielen Spiegeln nichts halte, Punkt." "Wenn 2 x 40 mg Omeprazol nicht helfen, hilft nur eine OP, Punkt." Als ich gesagt habe, dass es auch öfter im Hals brennt u. was es denn sonst sein sollte, meinte er: "Ich habe Ihnen gesagt, Sie sollen eine PH-Metrie machen lassen - es ist keine Säure, Punkt." Daraufhin meinte ich dann, dass ich zur PH-Metrie war (da wurde eindeutig säurebedingter Reflux festgestellt, das war vor 6 Jahren u. der Gastroenterologe dort meinte, dass wir dann auch nicht nochmal eine PH-Metrie machen müssten, weil es das Ergebnis damals schon eindeutig war, hatte deshalb ja damals auch schon die OP-Indikation). "Ja, aber den Befund habe ich nie gesehen u. glaube nicht daran, Punkt." Habe ihm dann gesagt, dass ich ihm den gerne zeigen kann u. er meinte dann: "Ja, machen Sie das." Damit war ich entlassen. Dem Hausarzt hat er nun geschrieben, dass, wenn keine Refluxkrankheit mittels PH-Metrie festgestellt wurde, ich keine PPI mehr nehmen soll. Will der mich umbringen? :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o Ohne PPI habe ich Dauersodbrennen, das halte ich nicht aus! :°( Ich bekomme Sodbrennen nun mal fast immer erst nach dem Essen! Von Gastritis hat er auch nichts gesagt, aber das hat er mir das letzte Mal schon nicht gesagt, stand dann erst beim Bericht von der Probenentnahme. Ich bin also kerngesund! Komisch ist nur, dass bei meinem Befund von 2006 vom Magenspiegeln noch steht (war ein anderer Arzt, der das leider nicht mehr machen darf): Chron. Refluxkrankheit. Nur bei dem ist sie plötzlich weg? :-/ Ich bin mir ziemlich sicher, dieser Arzt will die OP erzwingen! Jetzt habe ich natürlich ein Problem: Ich muss so schnell wie möglich von meinem alten HA den Befund von der PH-Metrie einfordern, damit ich wenigstens meine Mittel weiternehmen kann. Aber ob er diesen Befund akzeptiert, wenn der von 2004 ist? :- Eins ist klar: Zu diesem Arzt gehe ich nie wieder! :(v

LG!@:)

Britta

UFlti*oaQngeflxi


Ohje Da hast du ja was mitgemacht. Der Arzt ist ja echt bescheuert. Gibt es nicht noch andere Ärzte bei euch wo du das nächste mal hin könntest?

dOe Seächsin


Ja, aber die meisten praktizieren jetzt im KH! Ich weiß überhaupt nicht, was ich machen soll, wenn ich die Omeprazol nicht mehr nehmen darf. Ohne halte ich das nicht aus u. ich glaube, das weiß der Arsch auch! :°( Er ist übrigens nicht nur bei mir so: Als meine Mutter da war, hat er bei jemanden auch so rumgeschrien u. sie selber hat er auch angeblafft, weil sie sich gewagt hat, zu sagen, dass sie nach einer Darmspiegelung so dolle Bauchschmerzen hatte: "Ich habe nichts kaputt gemacht! Sie können ja das nächste Mal zu jemand anderen gehen!" :|N :(v Jetzt frage ich mich, warum ich nicht ins KH gegangen bin, zu dem Arzt, der schon 2x die OP-Indikation gestellt hat. Der hat mich nie zu was gezwungen. Und: Alles wäre besser gewesen als das heute. :°(

dze SWäUchsixn


... allerdings frage ich mich nun auch, woher dann meine Magenschmerzen kamen? Nehme mal an, dass das mit dem Sodbrennen zusammenhing, den erst kam ja das Sodbrennen, dann die Magenschmerzen. Vll. aber auch mit den chron. Gastriten, die ich (vermutlich) noch habe, werde ich ja erst bei dem Probenbefund sehen. :-/

UUltizoaJng/eli


Kann es sein das sich dein Magen an die Omep gewöhnt hat? Vieleicht solltest du sie wirklich mal absetzen, natürlich nicht von 2 auf 0 sondern langsam reduzieren. Vieleicht hast du ja wirklich nichts mehr und könntest auch mit leichten Sodbrennen Mitteln klar kommen? Sprich doch mal mit deinem Hausarzt ob sich der Magen an das Mittel gewöhnen kann... Ich wünsch dir trotzdem das du bald mal Beschwerdefrei bist. Das tut mir so leid. :)_

d5e SWäch:sin


Hallo Ultio,

danke für deine lieben Worte! Sicherlich hat sich mein Magen schon an die PPI gewöhnt! Aber diese Cardia-Insuffizienz geht nicht von alleine weg, wurde mir immer gesagt... Das ist alles sehr, sehr merkwürdig. Weniger nehmen von dem Omeprazol wird sicherlich auch sehr schwierig, da ich schon, wenn ich nur mal 1 vergesse, wieder Sodbrennen bekomme. %-| :(v

d0e Sä?ch*sin


...weißt du, ich komme mir echt vor wie ein Hypochonder! Die ganzen Jahre war die Diagnose immer klar u. jetzt soll aufeinmal alles anders sein? Dann müsste ich mich ja auch besser fühlen u. nicht schlechter! :-/ Nur weil der Arzt nicht den Befund von der Säuremessung bekommen hat, glaubt er mir jetzt nicht! Das komische ist, es steht ja beim Befund was von Reflux, aber eben nicht Refluxpösophagitis - das widerspricht sich doch auch wieder. Er sagt, ich hätte kein Sodbrennen und im Bericht steht aber: DD nicht-erosive Refluxkrankheit (NERD), erst war das halt immer Refluxösophagitis. (da ist die Speiseröhre mit entzündet) Und da soll ich keine Medis mehr nehmen dürfen? :-o :-o :-o Na danke! :-(

UDltioa`ngelxi


Ich glaube ich habe die Ursache meiner Magenschmerzen gefunden. Letzten Monat hatte ich abends mit der Valette (Pille) angefangen und am nächsten Morgen Magenschmerzen. Nun, gestern abend habe ich wieder nach 7 Tage Pause meine Pille genommen und was ist, ich sitze hier mit Höllen-Magenschmerzen. Super, dann werde ich die wohl absetzen dürfen. :(v

dee 6Säcjhsin


Hi Ultio,

hmm - das ist ja wirklich blöd! :-/ Die Pille kann leider sehr viele Nebenwirkungen erzeugen. Gibt's für dich keine andere Verhütungsmöglichkeit mit weniger Nebenwirkungen? :)* :)* :)* :)* :)* Ich drück dich mal! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_


Nachdem ich meinem HA gestern die Befunde vom Kh vorgelegt habe, konnte ich ihn davon überzeugen, dass ich die PPI weiternehmen muss. Soll jetzt sogar in der Akutphase noch zusätzlich MCP-Tropfen vor jedem Essen u. Riopan nehmen. Im Moment geht's mir gerade besser, aber das muss noch nichts heißen. Erstmal ein paar Tage abwarten, wie die zusätzlichen Medis dann wirken... :)D

LG!

Britta

U-ltioyangexli


Mensch ich drück dir ganz doll die Daumen das du bald keine Beschwerden mehr hast. Gut das dein HA dir trotzdem die Medis verschrieben hat.

Ich drück dich auch.

UTltioaZngelsi


Britta wie geht es dir? Helfen deine Tabletten? :)_

d2e S9äch^sxin


Hallo Ultio,

na ja, es schwankt - mal geht's mir besser, mal schlechter bzw. gleichbleibend. Aber die Tendenz: Es geht aufwärts! :)^ Denn ich habe jetzt nicht mehr jeden Tag so dolle Magenschmerzen u. auch nicht mehr so oft Sodbrennen.

Wie geht es dir? Hast du die Pille jetzt wieder abgesetzt? Was machst du denn nun? Hoffe, du kannst da eine gute Lösung für dich finden! :)* :)* :)* :)* :)*

LG und ein schönes WE!@:)

Britta

UUltHioan3gelxi


Nein, abgesetzt hab ich sie noch nicht, ich werde die jetzt noch zu Ende nehmen. Hatte noch ein paar Tabletten übrig und da hab ich eine genommen, seit dem gehts wieder.

d4e SJächsxin


Ich drücke dir so die Daumen, dass es sich einpegelt bei dir! :)* :)* :)* :)* :)* :)* Vll. ist es ja auch die falsche Pille? Es gibt ja so viele Sorten! Hattest du die gleiche Pille vor deiner letzten Geburt auch? Ich nehme seit Jahren schon keine Pille mehr, wir verhüten nur noch mit Kondom. Ist zwar manchmal schon ganz schön ätzend, aber ich habe immer so dolle NW's bei den Pillen - entweder Migräne, dauernde Schmierblutungen u. Libidoverlust. Magenschmerzen - kann ich jetzt nicht so genau sagen... Spirale will ich auch keine mehr, denn ich hatte mal eine (direkt nach der Geburt meiner Tochter, war aber eine Kupferspirale) u. da habe ich 3 Monate dauergeblutet. Andererseits überlege ich mir, ob es nicht doch auch eine andere Verhütungsmethode für mich gibt: Vll. 3-Monats-Spritze oder diese Implantate - aber ich habe da echt noch keinen Plan, weil ich eben auch sehr empfindlich auf Hormone reagiere... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH