» »

Analdusche-100% Richtige Anwendung!

j(ess%36326 hat die Diskussion gestartet


Hey Leute,

bei Kerlen hab ich immer lieber den aktiven Part übernommen, aber jetzt wollte ich es auch mal mit dem Passiven Teil versuchen. Leider hält sich in Sachen 'Vorbereitung mit der Analdusche' die Erfolgsbilanz relativ in Grenzen. Unter der Dusche ist das Wasser beim austreten nach ca. 20 Minuten zwar klar. Doch dann krieg ich immer tierische Magenkrämpfe und aufm Klo kommts dann ohne ende, leider stark bräunlich. Ich kann mir das nur so erklären, dass das Wasser über den Enddarm hinaus in den Dickdarm läuft und alles, was sich noch da drin befindet dann nach einigerzeit in den 'Stauraum' läuft. Nur WENN es so ist, wie verhinder ich dann, dass das Wasser ZU weit eindringt? Wie erreicht man spontan die bestmögliche Sauberkeit?

Antworten
KIornWy86


Ich kann mir das nur so erklären, dass das Wasser über den Enddarm hinaus in den Dickdarm läuft und alles, was sich noch da drin befindet dann nach einigerzeit in den 'Stauraum' läuft

Ganz genau so ist es....... Ich denke dass du zu viel Wasser einlaufen lässt versuch es mal mit etwas weniger und machs dafür öfter. Es ist auch nicht nötig dass der After 100%ig sauber ist. Wenn du deinen After zu gründlich Reinigst kann es sein dass die Keimflora in ihm gestört wird.

jLes|s3x636


Ja Bombe,

dann weiß ich ja jetzt, was ich zu ändern habe!!!

Danke dir :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH