» »

Gallenprobleme plötzlich weg?

tXeasSy28 hat die Diskussion gestartet


Hallo, kennt das jemand? Habe Gallensteine, die mich ganz schön ärgern. Habe das erste Mal am 10.12.09 Koliken gehabt, 6 Stck. insgesamt, die letze am 6.01.2010. Man, sind das schmerzen. Habe am 9.03. auch schon einen OP Termin zum Entfernen der Gallenblase. Habe seid der letzten Kolik natürlich gut auf meine Ernährung geachtet. Seid gut 3 oder 4 Tagen futter ich alles, worauf ich lust habe, überwiegend süsses. Habe auch meine pERIODE BEKOMMEN; WO MEIN VERLANGEN NACH SÜSSEM ERHEBLICH STEIGT. Zudem hat mein Sohn heute geburtstag, wo ich seid 3 Tagen am backen, Tüten für den Kiga ect am machen bin. Esse alles, was mir in die Finger kommt. Aber habe keine Koliken mehr. Ab und an mal Bauchkneifen, oder auch mal Übelkeit. Kann es sein, dass es sich von selbst alles regeneriert hat? Ich meine, dass ich vielleicht gar keine OP mehr brauche oder habe ich im Moment nur Glück, dass es eine Frage der Zeit bis zur nächsten Kolik ist. Muss man zwangsläufig Koliken bekommen, oder ist es mal mit Koliken verbunden(das falsche Essen), und mal nicht? Weiss jemand darüber bescheid. Würde mich über Input sehr freuen. LG teasy28 :-|

Antworten
sTus]i 0\026


hallo tasy,ich hatte auch sehr starke gallenprobleme,konnte manche tage nicht auf arbeit gehen vor schmerzen und übelkeit.hatte jetzt vor 10 tagen meine op,die übelkeit und die starken schmerzen sind weg,habe jetzt etwas magenprobleme und ein stechen im oberen bereich.denke ja mal das dies wieder weg geht.lass die galle lieber raus machen bei dir,danach hast du ruhe.wie viele steine hast du?wie alt bist du?

t@easyb28


Hallo susi0026

Ich bin 35 Jahre, wieviel Steine es sind, weiß ich nicht. Habe nur im Ultraschall gesehen, die ganze Gallenblase voll. Aber ich versteh nicht, warum es mir plötzlich relativ gut geht. Wie alt bist du? Wie lange warst du im Krankenhaus.? LG *:)

sxusiN 00226


ich bin erst 26 jahre,habe nicht verstanden wie das schon in den alter so krass sein kann,aber ich glaube das kam weil ich innerhalb von einen halben jahr 15 kilo abgenommen habe.ich war insgesamt 7 tage drin.aber hatte meine op erst zwei tage später,ab op tag war ich 5 tage drin.bin mit den schmerzen gleich ins kh gefahren,hatte es nicht mehr ausgehalten.gehe montag auch wieder arbeiten,obwohl ich mich noch nicht so fühle aber naja.

o8lle txante


Soviel ich weiß: Schmerzen hast du, wenn einer der Steine im Gallengang feststeckt, mit den Koliken versucht der Körper, ihn loszuwerden. Vielleicht ist der zurückgerutscht oder abgegangen. Dann kannst du aber darauf warten, bis der nächste diese Probleme macht, also besser bald Op.!

t\easyx28


Ja, ich glaube, es liegt bei mir auch mit dem abnehmen zusammen. Hatt immer Übergewicht, habe letztes Jahr in 10 Monaten 33 kg abgenommen. Da ich diese Zeit sehr fettarm gegessen habe, danach natürlich auch sehr darauf geachtet, nur in Massen, aber zur Weihnachtszeit habe ich gesagt, essen, was ich will, wieviel ich will und es darf schmecken und fettig sein. Dass habe ich nun davon. Komme Dienstags rein, soll auch sofort operiert werden, hoffe, dass ich Freitag wieder at home bin. Kann meinen Sohn nur bis Freitag unterbringen. :-/

s/usif x0026


in der regel bint du 4 tage drin,ich hatte noch eine blasenentzündung und musste noch drin bleiben wegen urin probe.konnte auch 4 tage keinen stulgang haben,da hatte ich auch noch pulver bekommen.habe aber nach der op immer so ein komischen geschmack im mund.weiß aber nicht wo her das kommen soll.

sVu8si Q0|0x26


das mit den koliken kommt wenn deine galle sich nicht mehr richtig ausbreiten kann,die steine sind so an der gallenwand das dies auch die probleme machen kann,oder du hast schon einen erweiderten gallengang wo schon etwa abgegangen ist,so war es bei mir,hatte aber auch nur einen stein.

tceasyx28


Du susi0026.

Meinst du, die Steine liegen im Moment gut, dass sie mich nicht ärgern, was sich aber vielleicht plötzlich ändern kann? Werde die OP auf jeden Fall machen, gar keine Frage, Koliken, kennst du ja, ist mordsmäßig. Aber ich habe etwas angst, dass ich dann schlechter Aabnehmen, bzw. zu schnell zunehmen könnte, was hat man dir gesagt, vor bzw. nachteile der Blasen entfernung? :-(

tMe.aOsy28


Hi olle Tante, ich denke auch, frage der ZEIT: hEILBAR VON SELBST SCHEINT ES JA NICHT ZU SEIN: ???

s6usMi~ 0<02x6


ja das mit den koliken ist so ne frage,bei mir kam das zur zeit jeden früh,mir hatte die übelkeit zu schaffen gemacht die ich stets und ständig hatte.hm....das abnehmen weiß ich jetzt auch nicht,habe seid dem kh 4 kilo wieder abgenommen,ob das normal ist weiß ich auch nicht.aber man darf ja auch nicht zu fettig essen.habe aber gastern mal schokolade probiet,habe ich eigentlich vertragen.

t>easxy28


{:(

OH Gott, habe ja gesagt, dass ich seit paar Tagen wieder "fresse". Ich habe, oh gott, Bauchkneifen, ich hätte nicht so oft daran denken sollen, habe gerade schon 2 Buscopan genommen, Kolik, nein, Wärmflasche habe ich schon gemacht, oh gott. Langsam, aber ich merke es, was hast du dann gemacht. ???

sWus7i 0x026


habe ich einfach nur in bett gelegt vor schmerzen,hast du magentabletten da?wenn ja dann nimm immer eine am tag vor dem frühstück oder vor den abendessen.muss ich jetzt auch noch nach der op nehmen,das hilft gegen magenschmerzen

s]us&i 00x26


hast du heute was fettiges gegessen?das kommt vielleicht dadurch was du heut gegessen hast.

t[eyasxy28


ich habe mir vorhin die beiden Buscopan eingeworfen, ich glaube, es geht wieder. Aber schokolade und so kann ich eigentlich gut essen, zwar nur hier und da mal, problematisch ist es bei mir mit Chips, Pommes und so. Durftest du den Gallenstein haben, bzw. Hast du Ihn gesehen. Bin ja mal gespannt, habe min 7 oder 8. Habe ich zumindest so im Ultraschall wahrgenommen. Haben sie bei dir auch vorher eine Bauchspiegelung gemacht. Wollen sie bei mir machen.Wenn die schon mal dabei sind, schauen, ob eventuell Magengeschwürde oder so vorhanden sind, die ärger machen. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH