» »

Sodbrennen.....wie lang kann so was dauern?

CJoldasice 'die zwexite hat die Diskussion gestartet


Hallo ich bin 26 und hab folgendes Problem. in meiner schwangerschaft hatte ich ständig sodbrennen...täglich ....bekam aber nur samarin. das hat ganz gut geholfen. nach der SS wars weg. seit kurzem kommt es wieder. meist nur abends weil ich ein schokotiger bin |-o

ich hatte einige zeit jetzt ruhe und seit gestern morgen nach dem aufstehen hab ich dauersodbrennen. ich muss sagen ich esse morgens meist ne schokoschnecke oder ein croissant. mittags was ich halt koche...und abends müsli (ja da sind schoki stückchen drin) und zwischendurch nasch ich sooooooooo gern.

gestern hab ich ne hand voll mini baisereier gegessen....und heut früh ne halbe schnecke...hab aber immer noch sodbrennen....

sorry für die dumme frage , aber muss ich wohl komplett auf süsses verzichten oder? :°(

Antworten
Szteph-YBoun<ty


Versuche mal ein trockenes Stück Brot hinterher zu schieben -das saugt die überschüssige Magensäure auf. Croissants und co. sind halt sehr fettig und saugen die Säure nicht auf... Oder (aber das ist eklig) 1 TL Haushaltsnatron auflösen in Wasser und trinken.... bäh aber hilft.

Und: Schokoverzicht wenigstens am Abend wäre vielleicht hilfreich....

C@ol+dasic`e die zxweite


hmmm ich hab heut nur ne kleine schokoschnecke gegessen und davon nur die hälfte *g* und hab jetzt samarin getrunken (so was wie natron) ja und ess nur trockenes brot und mineral....sollte das schon besser werden oder? ich glaub ich muss zur MS.

Hab furchtbar angst vor Speiseröhrenkrebs {:(

xGapmEixc


Hallöchen,

das Problem ist das Essen im Allgemeinen und vor allem der Zucker.

Versuche es doch mal mit vitalstoffreicher Vollwertkost, dann verschwindet auch die "zuckersucht" und mit Sicherheit die Probleme mit dem Sodbrennen.

Wenn Dir das zu kompliziert ist oder Du Deine Lebensgewohnheiten nicht ändern möchtest, hilft bei Sodbrennen sehr gut Heilerde. Ist aber nur eine Symptom-Behandlung und beseitigt nicht die Ursachen des Sodbrennens.

Liebe Grüße,

Michael

Cmoldas,ice d'ie zwexite


die ursache für sodbrennen könnte sein?

xXapxmic


Zum Beispiel Kaffee, Rauchen, Zucker oder und vor allem auch stark verarbeitete Nahrungsmittel.

Ich hatte vor einigen Jahren auch große Probleme damit, mittlerweile aber Ruhe.

Wenn ich nicht vollwertig Esse, vor allem wenn Zucker in Produkten ist, dann habe ich auch direkt wieder Spaß damit. Dann hilft recht schnell und gut die beliebte Heilerde und Finger weg von Industrie-Zeugs.

Buchtipp:

Amazon

Liebe Grüße,

Michael

A^utLopmatixx


@ Coldasice

Dein Sodbrennen kann viele Ursachen haben. Z.B. Magenschleimhautentzündung, Dyspepsie (allgem. Verdauungsstörung) usw. usw. Die Hauptursache von Sodbrennen ist allerdings ein nicht mehr richtig schließender Verschluß zwischen Magen und Speiseröhre. Ist dies die Ursache wirst Du, wie viele andere ein Leben lang Sodbrennen haben und Medikamente brauchen wie viele andere auch. Siehe dazu auch das Refluxforum:

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/1153/]]

Gruß

xcapmixc


@ Automatix:

Die von Dir genannten "Ursachen" sind tatsächlich auch nur Symptome, welche ihrerseits Ursachen haben müssen.

Sofern man eine organische Veränderung ausschließen kann, liegt die Hauptursache meist in einer mangehalften Ernährung. Die logische Konsequenz wäre demnach die Ernährung so umzustellen, das der Körper ausreichend mit allen benötigten Vitalstoffen versorgt wird. Dann verschwindet auch das Sodbrennen.

Zu beachten wären zudem die Lebensumstände (z.B. Strees, Eheprobleme, Überlastung im Beruf usw.). Auch dies kann einen sehr großen Einfluß haben.

Viele Grüße,

xappel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH