» »

Darmprobleme und Gelenkschmerzen Ring und Mittelfinger - Ced?

XEYZx1 hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich leider seit ca. einem Jahr an folgenden Beschwerden:

- Darmprobleme (Verstopfung, Durchfall, Schleim im Stuhl, starke Blähungen, unregelmäßiger Stuhlgang, Schmerzen im Darm (von mir aus gesehen unten links).

- Häufiges Schwindelgefühl was meistens einige Stunden anhält

Aufgrund der Darmprobleme hatte ich neulich eine Magen- und eine Darmspiegelung.

Die Diagnose: Leichte chronische Gastritis Typ C und Reizdarm.

Sonst hat die Darmspiegelung nichts ergeben.

Seit ca. 2 Monaten leide ich zusätzlich aber noch an Gelenkschmerzen im Ring und Mittelfinger beider Hände.

Wenn ich nach Darm und Gelenkschmerzen suche erhalte ich als Ergebnis immer Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED). Die Darmspiegelung hat aber ergeben das ich nicht an einer CED leide.

Jetzt mach ich mir Sorgen das es doch was ernsthaftes wie eine CED ist und es bei der Spiegelung nur nicht entdeckt bzw. übersehen wurde.

Soviel ich weiß wurden bei der Darmspiegelung keine Gewebeproben entnommen. Kann man ohne diese eine CED überhaupt zu 100% ausschließen?

Ist es mittels einer Stuhlprobe und anschließender Untersuchung im Labor möglich eine CED zu erkennen?

Antworten
pme*ps


Soviel ich weiß wurden bei der Darmspiegelung keine Gewebeproben entnommen. Kann man ohne diese eine CED überhaupt zu 100% ausschließen?

Ohne Gewebeproben kann man glaube ich eine CED nicht zu 100% ausschließen. :-/ Bei mir wurden zum Ausschluß einer mikroskopischen Colitis Stufenbiopsien aus dem gesamten Dickdarm entnommen.

Ist es mittels einer Stuhlprobe und anschließender Untersuchung im Labor möglich eine CED zu erkennen?

Nein.

X<YZ1


Der Internist welche die Darmspiegelung gemacht hat wußte nicht das ich auch unter Gelenkschmerzen leide, da ich diese damals noch nicht hatte.

Gibt es denn eine Möglichkeit wie man ohne erneute Darmspiegelung bei welcher Gewebeproben entnommen werden eine CED ausschließen kann?

Können den solche Gelenkschmerzen auch Aufgrund anderer eher harmloserer Darmprobleme (also keine CED) entstehen?

p)eps


Gibt es denn eine Möglichkeit wie man ohne erneute Darmspiegelung bei welcher Gewebeproben entnommen werden eine CED ausschließen kann?

Ich denke nicht.

Können den solche Gelenkschmerzen auch Aufgrund anderer eher harmloserer Darmprobleme (also keine CED) entstehen?

Da muß doch nicht zwingend ein Zusammenhang bestehen. Warte doch einfach mal ab, vielleicht sind sie nur vorübergehend.

Welche Gelenke außer den beiden Fingern sind denn betroffen? Hast du schon mal mit deinem HA darüber gesprochen?

Sind deine Entzündungswerte im Blut i.O.?

XHYZ1


Danke für die Antwort!

Welche Gelenke außer den beiden Fingern sind denn betroffen?

Ich habe lediglich im Mittel- und Ringfinger beider Hände Gelenkschmerzen.

Und zwar ausschließlich in den körpernahen sowie mittleren Gelenken, sowie teilweise Gliederschmerzen zwischen dem körpernahen und dem mittleren Gelenk.

Die Schmerzen sind fast den ganzen Tag mehr oder weniger stark ausgeprägt.

Allerdings nicht immer an der gleichen Stelle. Also manchmal tut das eine Gelenk weh, mal das andere. Manchmal am Mittel- dann wieder am Ringfinger. Manchmal nur an der einen Hand manchmal an beiden.

Am Anfang, vor ca. 2 Monaten war es eher ein kribbeln, bin dann auch zum Orthopäden. Röntgen ergab Halswirbelsäule ist OK. Trotzdem jetzt 2 Rezepte mit jeweils 6 mal Krankengymnastik zur Mobilisierung der Halswirbelsäule bekommen. Da wird so eine Art Massage gemacht...

Naja und seit ca. 1 Monat hat sich dieses kribbeln eher in Schmerzen umgewandelt.


Da muß doch nicht zwingend ein Zusammenhang bestehen. Warte doch einfach mal ab, vielleicht sind sie nur vorübergehend.

Es ist richtig dass da nicht zwingend ein Zusammenhang bestehen muss.

Fakt ist aber das was mit meinem Darm bzw. meiner Verdauung nicht stimmt (Diagnose Reizdarm). Von daher fande ich das schon sehr naheliegend.


Sind deine Entzündungswerte im Blut i.O.?

Beim Hausarzt wurde mir trotz mehrmonatiger Leidensgeschichte (Magen- Darm Beschwerden, Schwindel) bisher kein Blut abgenommen :-( Hat mich auch irgendwie gewundert...

Beim Internist wurde mir vor der Magen- und Darmspiegelung Blut abgenommen. Aber ich weiß nicht was da geprüft wurde, also ob da die Entzündungswerte i.O waren. Auf Schreiben vom Internisten an meinen Hautarzt steht:

LABOR: HUT-Test: negativ

LEUK 4.6 x103/ul

HK 42.7 %

MCHC 34.2 g/dl

QU 97 %

GGT 22 U/l

KREA 0.83 mg/dl

BZN 92 mg/dl

ERY 5.0 x106/ul

MCV 85.7 fl

THRO 235 x103/ul

PTT 31.5 s

LIPA 55 U/l

HS 5.7 mg/dl

HB 14.6 g/dl

MCH 29.3 pg

XXKBBNormales

GPT 26 U/l

CHOL 185 mg/dl

FE 129 ug/dl

Sind da die Entzümdungswerte dabei? Und Falls ja OK?

Ist an diesen Werten sonst irgendwas auffällig, vor allem mit Bezug auf meine Beschwerden (Magen- Darm Probleme, Schwindel, Gelenkschmerzen)?


Mein Hausarzt weiß noch nichts von den Gelenkschmerzen, lediglich von den Magen- Darm Problemen und dem häufigen Schwindelgefühl. Will irgendwie nicht schonwieder zum Hausarzt gehen. Leider konnten die mir bisher nicht helfen und man fühlt sich irgendwie doof dabei und wie ein Hypochonder.

Danke!

diominasAchk&a


Hey,hab grad mal schnell alles überflogen und wollte dann auch mal was schreiben.Also ich habe Colitis oder Morbus,noch nicht genau definiert,aber wohl eher Colitis.Bei mir find es 2008 an,mit Gelenkschmerzen,im Fuß fing es an und ging immer weiter.Damals ging man davon aus ich hätte Rheuma.Bis der Durchfall dazu kam.

Bei der ersten Spiegelung entnahm man keine proben,konnte aber schon gut eine ausgeprägte entzündung im ganzen Darm erkennen.Da ging man dann schon von einer Colitis aus.Bei der zweiten Spiegelung kamen dann die Proben.

Die Colitis erklärte dann auch meine Gelenkschmerzen.

Wenn du was an den Fingern hast,müsste man am Blut ne entzündung erkennen.

Dann sind gewisse Werte höher.Ich hab durch meine Colitis Arthritis in den Fußgelenken bekommen.

WEnn der Darm entzündet ist,kann er auch auf andere Oragne und auch auf die Gelenke übergehene.Das war bei mir der Fall.

Entzündungen können also immer auf andere Oragne und auch auf die Gelenke übergehen.

Geh zu einem Arzt und klär dass nochmal ab.

Aber vielleicht nicht zu deinem Hauarzt,.

Ich bin zu einem Orthopäden gegangen.

Alles Gute

X@YOZ1


Danke für die Antwort.


Also bei meiner Darmspiegelung wurde überhaupt keine Entzündung gefunden.

Ich denke deshalb wurden auch keine Gewebeproben entnommen, weil es eben unauffällig war.

Die Magen- Darm Beschwerden habe ich schon fast ein Jahr. Die Gelenkschmerzen erst seit ca. 2 Monaten.

duomrinas%chka


Dass die Ärzte deshalb keine Proben entnommen haben kann natürlich gut sein.

Geh mal zu einem Orthopäden und berichte ihm von deinen Schmerzen.Er wird dir dann bestimmt Blutabhmen.Und dann weiß man schonmal,ob du eine Entzündung im Blut bzw in den Fingern hast.Und wenn man dass dann weiß,dann kann man ja weiter schaun.

Sind deine Gelnke denn angeschwollen ?

Ich hatte immer noch Fieber.Und meine Gelenke waren dick.

XYYZ1


Okay, ja sobald das zweite Krankengymnastik Rezept abgelaufen ist geh ich nochmal zum Orthopäden.

Nein meine Gelenke sind nicht angeschwollen, Fieber oder so hab ich auch keines.

dUomiqnasc7hka


ok,dann lass dass mal von nem Facharzt abklären,der müsste ja am besten wissen was da los ist.Bei mir wars n längerer WEg,hoffe bei dir gehts schneller.Alles Gute und berichte mal wenn du was weißt.

L[eYnGi01


Für eine gesicherte Diagnose könnte die Dunkelfeldmikroskopie helfen.

Sie ist eine sinnvolle Ergenzung zum schulmedizienischen Blutbild.

Die Schmerzen können z.B.: durch Säure entstehen (wie bei Gicht).

Mein Tipp: www.symptomfrei.de

Hier wird ganzheitlich diagnostiziert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH