» »

Jahrelange Bauchschmerzen: Blinddarm?

BQlGawckPow.er hat die Diskussion gestartet


Hallo erstmal,

ich bin 18 Jahre alt, männlich und habe schon seit Jahren ein Problem und es ist mir wichtig, dass dieses endlich geklärt wird.

Seit Jahren (?) plage ich mich mit Bauchschmerzen herum. Dies läuft nach dem folgenden Schema ab:

1.leichte Bauchschmerzen über einen eher kurzen Zeitraum

2.starke Bauchschmerzen verbunden mit Durchfall

danach ist wieder alles normal, bis es halt wieder losgeht (ca. 1-2 mal pro Monat?)

Ab und zu hatte ich auch starke Magenkrämpfe, dieses Gefühl war sogar "angenehmer" als die üblichen Bauchschmerzen, die wirklich extrem schmerzen.

War mal beim Arzt, der meinte, es sei nicht der Blinddarm, Bluttests im Krankenhaus bestätigten das, ein Wert war unnormal, der Blinddarm war vielleicht entzündet.

Eine Laktoseintoleranz kann es auch nicht sein, weil ich zB Milch trinken oder Schokolade essen kann und nix passiert

Seit kurzer Zeit spüre ich in der rechten Bauchhälfte meinen Blinddarm, der leicht wehtut , zumindest denke ich, dass es der Blinddarm ist. Als ich heute mit leichten Bauchschmerzen aufgewacht bin und letztendlich wieder Durchfall hatte, war es für mich an der Zeit, mal wieder zum Arzt zu gehen oder zumindest mich mal hier im Forum zu erkundigen.

Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen, zum Arzt werde ich wohl sowieso gehen müssen.

Danke im Voraus :)^

Antworten
pyiNnky6x9


Hallo BlackPower

Vielleicht hast du auch ein Reizdarm. Du müßtest mal aufpassen was du gegessen hast, wenn die Schmerzen kommen.

Es können auch Blinddarmreizungen sein. Bei einem akuten Blinddarm hast du auch Schmerzen wenn du das rechte Bein anwinkelst.

Geh mal zum Arzt und lass es abklären. Kannst ja berichten was er gesagt hat.

Viel Glück :)*

BylackPoxwer


Hallo pinky69,

ich habe mich schon oft über die Symptome bei einer Blinddarmentzündung informiert .

Diese treffen bei mir nicht zu, auch bei deinem Vorschlag tut bei mir glücklicherweise nix weh.

Ich werde demnächst zum Arzt gehen und dann berichten

Danke :-)

B9lackPbowexr


ich habe mir mal etwas zum von dir erwähnten Reizdarm durchgelesen und das trifft eigentlich ziemlich gut auf mich zu.. werde das dem arzt auch so sagen !

pVinkxy69


Hallo BlackPower

und was hat der Arzt gesagt?

v5ivi7enn\a


klingt schon irgendwie nach nem chronischen Blinddarm, grade wenn du die schmerzen vorwiegend rechts verspürst. Hatte auch jahrelang immer mal wieder schmerzen, waren alles Blinddarmreizungen, wurde aber damals nie erkannt, selbst die Bluttests waren negativ. Irgendwann hatte ich dann auch die Nase voll und es wurde als es langsam schlimmer wurde eine Bauchspiegeling gemacht und da hat man den schon wohl öfters entzündeten und vernarbten Blinddarm dann gesehen.

BQlac:k:PFower


Hallo,

da meine Schmerzen nachgelassen haben , bin ich vorerst nicht zum Arzt (ja , ich bin leider ziemlich nachlässig was sowas angeht).

Ironischerweise hatte ich vorhin schon wieder Bauchschmerzen + Durchfall (aber nicht ganz so schlimm, eher so 3/5 punkten :-p)

Ich werd aber vor Ablauf des Quartals mal gehen, denk ich.

Vor allem der post von vivienna hat mir jetzt wieder zu denken gegeben :S

B6lac4kPowxer


So, ich bin's nochmal.

War heute bei ner Ärztin und die hat mir versichert, dass es nicht der Blinddarm ist, eher der Dickdarm.

Grund dafür könnte laut ihr Stress sein. :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH