» »

Anus loch Anal Wasser ?!

pPstRree hat die Diskussion gestartet


hallo leute,

ich bin 25 und habe ein seltsames probleme nach dem Runterholen [Masturbation] mit mein poloch bzw anal loch anus loch.

Ich bekomme immer nach der und während dem Runterholen [Masturbation] immer feuchtes anal, dabei tropften (3-6) aus mein anus ein ähnliches substanz wie wasser und ich bekomme blähungen, und oft brennt mein anus auch noch, als hätte ich was sehr scharfes gestuhlgangt.

ich war auch noch beim urologe, und er meinte so etwas hat er noch nie gehört, darauf hin musste er lachen.

seit dem traue ich nicht mehr zum arzt wegen so ein problem.

so weit ich weiß ist das nicht normal.

Wass soll ich denn tun ?

sorry ich bin ausdruck schwach.

mfg.pstee

Antworten
l\ilaliHla85


seit wann hast du das problem denn??

kann es sein, dass du irgendwas am anus hast? also eine wunde oder irgend so etwas? kann ja sein, dass diese wunde dann durch die reibung aufgeht und nässt. was anderes kann ich mir nicht vorstellen, weil der after eigentlich, von natur aus, nicht so feucht ist.

Ich würde den Urologen wechseln und einen anderen zu rat ziehen *:)

s)chna@tter6guscxhe


Hast Du das auch noch, wenn Du längere Zeit nicht masturbiert hast? Vielleicht strengst Du Dich so sehr an, daß Dir der Schweiß den Rücken runterläuft und dann abtropft.

sorry ich bin ausdruck schwach.

Keine Angst, das ist nicht der Erwähnung wert. Hier geht es doch um Dein Problem.

mVusin1sbeYtt


Hi, such dir doch einfach einen neuen Artzt.

pYstrexe


Danke für den schnellen antwort,

seit wann hast du das problem denn??

seit 3 jahren schon.

kann es sein, dass du irgendwas am anus hast?

ich habe seit ~1jahr ein sogenanntes Hämorrhoidalleiden, ist aber nicht so schlimm weil das nicht hämoriden sind, sondern nur ein schließmuskel afterriss die ich seit 1woche mit Analdehner erfolgreich trainiere.

Hast Du das auch noch, wenn Du längere Zeit nicht masturbiert hast

nein, muss aber noch erwähnen das ich schon seit mein 19.lebensjahr Leichte Krampfader am rechten hoden sack habe, sind aber harmlos und tuen auch nicht weh. aber wenn ich mich mal auch nur ganz kurz (ohne Sexuelle Gedanken usw) am hoden anfasse bekomme ich blähungen, als ob durch den brühung mit dem hoden sich mein darm aufblasen wurde. daraufhin bekomme ich drück(blähungen) und muss dann pupsen.

Vielleicht strengst Du Dich so sehr an, daß Dir der Schweiß den Rücken runterläuft und dann abtropft.

nein, manchmal dauert es nur 3-10min mit die gleichen probleme.

END___________________________________

Was ich noch schreiben wollte war, dass ich es nicht verstehen kann, warum mein penis und hoden was mit dem darm und die blähungen usw zutun haben. :-o

mfg.

s7pyn 76


Hast du schonmal im Spiegel beobachtet, wie intensiv der Anus bzw. Beckenboden ganz kurz vor und während der Ejakulation "arbeitet"?

Wenn du sowieso ein Hämorrhoidalleiden hast, und vielleicht auch der Darm allgemein gereizt ist, kann das schon eine Art Wundwasser sein, das dann während der Ejakulation unabsichtlich seinen Weg nach draussen findet.

p9strJee


Danke für den schnellen antwort/Fragen.

Hast du schonmal im Spiegel beobachtet, wie intensiv der Anus bzw. Beckenboden ganz kurz vor und während der Ejakulation "arbeitet"?

nein.

kann das schon eine Art Wundwasser sein, das dann während der Ejakulation unabsichtlich seinen Weg nach draussen findet.

was ist ein wundwasser ?

meinen sie etwa das diese "Wundwasser" dan unabsichlich tröpfchenweise aus mein anus heraus fließt ?

Danke mfg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH