» »

Aufgeblähter Bauch, Bauchschmerzen

nCilxly hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Seit 3 Wochen habe ich nun nach jede Mahlzeit einen aufgeblähten Bauch, der u.U sehr schmerzhaft sein kann. Direkt nach dem Essen (und egal was ich esse) ist mein Bauch quasi am "Kribbeln" als hätte ich eine Brausetablette im Bauch. Dazu kommen vermehrte Verdauungsgeräusche. Aufblähen tut der Bauch dann allerdings erst ca. 1,5/2 h später, bzw. erst dann wird es sehr unangenehm. Nach dem Aufstehen habe ich einen ordentlich dicken Bauch und Bauchschmerzen, gehe dann auch sofort aufs Klo. Stuhlgang ist weich, danach fühle ich mich gut. Nur einmal am Tag. Der Hausarzt hat abgetastet, nichts gefunden, Casa Sana und Pro Bio Cult verordnet. Habe ich auch brav genommen, teilweise ging es mir nach Mahlzeiten schon besser, dann wieder schlechter. Ist ein ständiges hin- und her und ziemlich einschränkend. Hausarzt meinte Reizdarm, ich habe aber so gar keine Verstopfung und ganz regelmäßigen Stuhlgang, wenn auch abnorm.

Die meisten Schmerzen spielen sich eher im rechten Unterbauch ab, alles auszuhalten, aber im Sitzen deutlich störend. Hatte auch schon ein Ziehen in der Leiste.

Meine Frage wäre jetzt, wo ich am Besten anfange und was überhaupt Sinn macht. So wie ich gelesen habe, Fructose/Lactose testen lassen. Und dann? Vielleicht IGE bestimmen lassen? Macht eine Darmspiegelung Sinn in meinem Alter? (22 Jahre alt, am Wochenende viel Sport, gesunde und bewusste Ernährung, ab und an mal was Süßes, viel Reis, viel Gemüse, wenig Fleisch, wenig Obst, öfters mal Nudeln, kein scharfes Essen, viel Fenchel-/Pfefferminztee, kein Raucher mehr.

Würde mich sehr über Antworten freuen.

Antworten
F orgDero9n


Hallo Nilly,

dann sollten Sie mal bei den üblichen Tests anfangen (Lactoseintoleranz, Fructoseintoleranz, später evtl. weitere ), es sei denn, Sie könnten die eher erst seit kurzer Zeit aufgetretenen Beschwernisse einem vielleicht falschen Verhalten zuordnen, welches sich bei kritischer Selbstprüfung wieder regulieren läßt. Denn eine vorschnelle Inanspruchnahme von Ärzten ist möglicherweise auch nicht hilfreich. Etwas anderes wäre es, wenn Sie selbst tatsächlich nicht weiter kämen.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

sGpide-rscEhweinx88


Gib doch mal Stuhlgang bei deinem Arzt ab ?

nKilLly


Vielen Dank für die Antworten. Termin beim Gastroenterologen habe ich nun, wenn auch die Wartezeit lang ist. Beschwerden sind etwas besser geworden, vermutlich habe ich mich schon dran gewöhnt :D

AUfgefallen ist mir, dass ich öfters mal vor allem nach dem Abendessen Herzklopfen habe und ganz unbewusst ab und zu durch den Mund einatme (Sauerstoffmangel?). Kann das die Richtung mit den Unverträglichkeiten bestätigen?

grüße

n1illy


So, weiter gehts. War jetzt bei einem tollen Gastro, nun steht erstmal der Atemtest an und 4 Wochen später direkt Magen-/Darmspiegelung. Wäre gern drumrum gekommen, aber lieber alles abklären lassen, dann weiß ich wenigstens was los ist. Werde weiter berichten, ...

Spätestens vor der Spiegelung wenn ich Panik schiebe :D

n!illxy


Da mein Termin noch etwas hin ist:

Welche Möglichkeiten bleiben eigentlich? Inzwischen kann ich nur noch einen aufgeblähten Bauch nach den Mahlzeiten verzeichnen, egal was ich esse. Wenn es keine Unverträglichkeit ist, was bleibt dann noch? Der Reizdarm?...Kommt Heliobacter in Frage? Oder viell. sogar ein

nsilxly


Da mein Termin noch etwas hin ist:

Welche Möglichkeiten bleiben eigentlich? Inzwischen kann ich nur noch einen aufgeblähten Bauch nach den Mahlzeiten verzeichnen, egal was ich esse. Wenn es keine Unverträglichkeit ist, was bleibt dann noch? Der Reizdarm?...Kommt Heliobacter in Frage? Oder viell. sogar eine chronische Darmerkrankung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH