» »

Verdacht auf vorsätzliches Vergiften

sKchRneck#e198x5


Hallo Medinana!

Problem selbst erkannt - für mich klingt das alles verdammt nach Angststörung. Denn keine Ernährung und kein Gift der Welt löst Panikattacken und Hyperventilation aus - das kommt von deiner Psyche. Such dir kompetente psychologische Unterstützung und du kommst aus dem Symptomkreislauf wieder raus. Alles Gute :)*

abgnxes


Übertraining äußert sich nicht nur in einer Leistungsreduktion des betroffenen Sportlers, sondern auch begleitende Symptome wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, erhöhter Ruhe- und Belastungspuls, vermehrte Infekt- und/oder Verletzungsanfälligkeit sowie Beschwerden an Muskeln und Sehnen aber auch Depressionen sind typisch. Die Ausprägung der Symptome kann stark variieren und in Einzelfällen die Sportler in eine "tiefe Lebenskrise" (Zitat [2]) stürzen.

könnte auch beitragen

Vbincen/t29


Als ich mal einen Versicherungsmakler über verschiedene Versicherungen ausfragte und wir dabei zum Thema Körpergewicht kamen, ergab sich das übermäßig viel Muskelmasse genauso als Ablehnungsgrund oder Aufschlagsgrund gehandhabt wird wie Fettleibigkeit.

Er sagte nur, glauben sie wirklich das sei gesund?

Man geht doch recht schnell davon aus, das jemand der sehr muskulös ist und eben dadurch recht hübsch erscheint, auch gesund sei, zumindest hatte ich früher immer das Bild.

Wenn man darüber aber dann mal nachdenkt, ist dem eben nicht so, das erkannte ich dann nach diesem kurzen aber aufschlussreichen Gespräch mit besagten Makler, der mir da erstmal die Augen geöffnet hat.

Auch wenn diese Muskelmasse im ersten Augenblick auf gesund und fit hinzeigt, ist es eben leider nicht der Fall. Wir reden nicht nur von Mittel die man evtl. eingenommen hat, um dies zu erreichen, oder von der extremen Falschernährung die solche muskelbepackten Leute, über Jahre praktiziert haben, sondern auch von der starken Belastung des Körpers, der diese Masse versorgen muss, Gelenke und Knochen müssen auch hier viel ertragen und aushalten, sogar noch mehr durch die ständige Belastung am Grenzbereich durchs Training.

Daher reagieren private Krankenkassen, aus ihrer Erfahrung heraus, sehr sensibel auf Masse, ob nun Fett oder Muskeln spielt da keine Rolle.

Es gibt Zuschläge bis hin zur Ablehung, weil es eben nicht gesund ist.

Das heisst nicht das Training falsch sei, aber man sollte eben auf alle Hilfsmittel verzichten, sich gesund ernähren und einen hübschen durchtrainierten Body hat man dann auch nach Jahren wenn man darauf wert legt warum auch immer, nur eben kein extremen Hulk-Körper.

Diese ganzen Symptome und Auswirkungen die dein Körper zeigt, können soviele Ursachen haben, das man nun darauf gar keine echte Antwort hat, sind sie sehr umfangreich.

Vielleicht ist dein Darm sehr beschädigt und kann so kaum noch die benötigten Stoffe aufnehmen und dadurch bereitstellen, vielleicht ist es aber auch was ganz anderes.

Vielleicht hilft eine Lebensumstellung, den Körper ruhen lassen, keine Zusatzpreperate zuführen, sondern an frischer Luft etwas spazieren gehen, sonst entspannen und vor allem gesunde Ernährung von viel Obst und Gemüse(teils gekocht) und nur Wasser/Tee(ohne irgenwas) zuführen. Keine Chemie, keine Fleisch oder Wurstberge, wenig bis keinen Zucker, einfach mal den Körper reinigen und auch nicht zu viel Essen. In der Sonne sitzen bisschen abschalten, auf den Körper eingehen und hören, den Kopf mal ausschlten, aber über Monate, nicht nur eine Woche...

Ein grosses Blutbild sollte man aber dennoch machen lassen. Bei den ganzen Dingen die du hier aufzählst, ist es schon nicht mehr einfach so mit einem Handwink abgetan.

Gruss

s5culxlie


Auch wenn es psychisch bedingt ist wuerde ich sicherheitshalber dort (wo du das vergiftetes Essen vermutest)...bestimmt nicht mehr essen....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH