» »

Magen als Ursache für Brustschmerzen?

b`luxbb7


mein reflux ist ohne sodbrennen, eben mehr dieses druckgefühl. ich nehm omeprazol dagegen, relativ geringe dosierung. ein bekannter hat das ganz starke zeug gekriegt, weil er sich teilweise fast nicht mehr bewegen konnte vor schmerzen und druck in der brust. weiss aber nicht wie das heisst.

ach ja, versuch beim schlafen deinen oberkörper etwas höher zu lagern, das kann schon besserung bringen.

juohnn]y01


Meinen Oberkörper habe ich hochgelagert beim Schlafen, einmal zu hoch, da war ich komplett verspannt, aber ein bisschen höher ists noch gestellt. Ich hab übermorgen meine Magenspiegelung, bin zwar nervös aber doch irgendwie froh dass das mal gemacht wird. Es muss ja eine Ursache haben für meine weiße Zunge, erröteten Rachen und den Druck hinter dem Brustbein. Kann ja ned alles psychisch sein - hoffe ich zumindest.

CQhe_vyWlady


Auf die Psyche schieben die Ärzte gerne das was Sie erst einmal nicht einschätzen können. :=o

jUohn/ny0x1


Was aber auch bedeutet, dass es nicht wirklich was tragisches (also lebensbedrohliches) sein kann, sonst hätten es die Ärzte ja einschätzen können oder? ":/

j1ohnnyx01


War heute bei der Magenspiegelung - ohne Befund, außer einer 2cm großen Hiatushernie, wobei gesagt wird, dass dadurch kein Druckgefühl im Brustbereich ausgelöst werden kann und dass das nicht behoben werden muss. Ist hier jemand, der auch so etwas hat? Und macht das wirklich keine Beschwerden? ":/

CkhevyblaWdxy


Hast du mittlerweile deine Brustwirbelsäule untersuchen lassen ???

jqohwnnyn01


Bis jetzt nur vom Chiropraktiker - meine Wirbel waren verschoben, sind es jetzt aber nicht mehr. Am kommenden Montag hab ich einen Termin beim Orthopäden, dann kann ich mehr sagen.

C$hevUylady


:)^ :)z

jVohn=n&y01


war heute beim Orthopäden. Diagnose: Tietze-Syndrom, V.a. (was allerdinsg V.a. heißt weiß ich nicht). Er meinte die Brustschmerzen können durchaus von meiner Wirbelsäule kommen.

C*hev;yla`dy


Erst jetzt gesehen. Weißt du inzwischen was das ist ???

j@ohDnnxy01


V.a. dürfte für "Verdacht auf" stehen – es is also nix 100%iges – er meinte, sehr wahrscheinlich hat es doch psychische Ursachen.

CDhNevyl-ady


Das kann sein – aber was wäre denn ein Tietze-Syndrom ???

jtohnnsyx01


Schau hier: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Tietze-Syndrom]]

Anscheinend is das so eine Art Entzündung der Gelenke zwischen Rippen und Brustbein und das kann weh tun und auf die Brust drücken. Zumindest hab ich das so verstanden.

C&heUvyladxy


Hm....dafür hast du es aber schon zu lange, oder ???

juohn{ny01


Ja. Wie gesagt, er meinte dass der Druck psychische Ursachen hat – aber er ist kein Psychologe und seiner Sicht könnte das eine Möglichkeit sein. Die Tatsache dass ich es schon so lange habe führt er darauf zurück, dass ich eine Streckhaltung der Wirbelsäule habe und es dadurch nie wirklich ausheilen konnte.

Aber wie gesagt, das ist alles so a halb-zufriedene Erklärung, am Ende wird doch die Psyche als Ursache bleiben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH