» »

Dunkler (schwarzer) Durchfall nach Magen u. Darmspiegelung

dtarkwi*ng_dQuxck88 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte heute meine Magen u. Darmspiegelung. Gestern und heute morgen musste ich jeweils 1 Liter heftiges Abführmittel trinken, und saß dementsprechend oft auf dem Pott. Heute morgen, bevor der Spiegelung war mein Durchfall ( durch das Abführmittel ) urinfarben. Die Spiegelung habe ich soweit auch ohne Probleme überstanden. Es wurden Proben aus dem Magen und dem Darm entnommen, weiterhin eine leichte Entzündung im Magen gefunden sowie funktionelle Störung des Schliessmuskels zur Speiseröhre hin. Mir ging es danach auch richtig gut und ich hatte erstmal einen Bärenhunger, also sind wir in das Lokal zum goldenen M und ich habe mir ein Burger und eine große Cola Light genehmigt ( Der Arzt meinte ja ich kann alles essen ). Als wir daheim ankamen, musste ich erstmal wieder auf Toilette und hatte wieder Durchfall. Es kam einfach nur total dunkle Suppe raus, mit leichten "Brocken". Beim zweiten Mal ein paar Minuten später und auch beim 3ten Mal, war das "Wasser" dabei wieder urinfarben, dafür die "Bröckchen" sehr dunkel, fast schwarz ( nicht komplett ). Ich habe dann beim Arzt angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte, das wäre in Ordnung so, sie würde aber nochmal den Arzt fragen und wenn es nicht in Ordnung wäre nochmal anrufen. Tat sie bisher nicht. Muss ich mir Gedanken machen ? Schwarzer Stuhl steht ja bekanntlich für Blut aus dem Magen oder ?

Antworten
F'ire2llra


Normalerweise ist das Dunkle schon "verdautes" Blut. Allerdings wäre das vielleicht nach so einer Spiegelung nicht verwunderlich, denn Schleimhaut blutet ja bekanntlich schon bei der kleinsten Verletzung relativ stark. Ich würd mir da erstmal keine Gedanken machen. Das war ja alles eine ziemliche Belastung für deinen Körper, auch durch das Abführmittel, und da würd ich ein paar Tage abwarten, ob sich das nicht so normalisiert.

d@ir>k}fxr


Firella hat recht.

pYeps


Es wurden Proben aus dem Magen und dem Darm entnommen

Dadurch sind kleine Wunden entstanden aus denen es schon etwas bluten kann. Beobachte es einfach. Ob allerdings Burger und Cola die richtige Entscheidung für deinen gestressten Magen u. Darm nach der Abführaktion war bezweifle ich, etwas schonender hättest du schon beginnen können. ;-)

d@arykwi\ng_duxck88


Erst einmal vielen Dank für eure schnellen Antworten.

Bzgl dem Burger und der Cola. Ja da hast du wohl Recht, mein Arzt meinte aber ausdrücklich das ALLEs okay ist ;-) Und der Laden war einfach in der Nähe und ich bin wirklich fast umgekommen vor Hunger. Im Nachhinhein hätte ich wohl doch eher mit Joghurt usw anfangen sollen.

Ich hoffe mal ihr habt Recht mit den Blutungen. Bei mir hat ja alles mit einer EBV Infektion vor einem halben Jahr angefangen. Seit dem ist mein Körper nicht mehr das was er mal war. Meine Schilddrüse hat seit dem scheinbar eine Unterfunktion und ich litt wirklich sehr lange unter unterschiedlichsten Symptomen. Ich sehne mich einfach nach einem Ende für diese ganze Sache, ich will endlich wieder gesund sein. Und irgendwie achtet man nach so einer Zeit einfach total genau auf sich und auf jedes kleinste Detail. Und schwarzer Stuhl ist wirklich nicht gerade förderlich, vorallem weil man so viel darüber in negativer Form liest. Ähnliche Situationen wie meine, konnte ich jedenfalls nicht finden!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH