» »

Blut am Toilettenpapier

SSarah~leiOn_8x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

natürlich bekomme ich wie immer am Wochenende irgendetwas, wo man nicht zum Arzt gehen kann....

Also es begann bereits letzte Woche, da hab ich mir aber noch nicht viel dabei gedacht.

Also ich mich nachdem ich auf der Toilette war abgewischt habe, war Blut am Toilettenpapier, allerdings war dies nicht nach dem Stuhlgang, sondern nur beim urinieren, aber das Blut kam eindeutig von weiter hinten, also nicht aus der Scheide. Die nächsten Male als ich dann auf der Toilette war, war nix, also auch beim Stuhlgang nicht.

Dann hab ich mir nichts weiter dabei gedacht, vielleicht eine kleine Verletzung oder so.

Und gestern beim Stuhlgang war dann wieder Blut da, und diesmal etwas mehr. Letzte Woche waren es wirklich nur Tropfen. Diesmal war es mehr und es blieb dann auch etwas, also wenn ich danach auf der Toilette war, war immer noch ein kleines bisschen Blut am Klopapier, aber nicht mehr so viel und irgendwann wars dann ganz weg....

Jetzt im Moment ist nichts da, ich teste das zwischendurch immer mal mit nem Stück Klopapier, aber ich hatte heute auch noch keinen Stuhlgang.

Es wäre echt nett wenn jemand von euch das mal einschätzen könnte, soll ich zum Arzt gehen? Jetzt am Wochenende noch? Ist das wirklich n Notfall oder blamiere ich mich damit?

Also das Blut ist hellrot, also frisches Blut und es kam eigentlich erst am Ende, bei den ersten Malen abwischen war noch nichts da und auch im Stuhlgang selbst ist kein Blut.

Ich bin 22 Jahre alt, kann das wirklich was schlimmes sein ???

Ich habe schreckliche Angst vor Krebs.... was soll ich jetzt nur machen ???

Ich hoffe ihr könnte mir helfen...

Antworten
T?ink+elrFlxy


Hast du Hämorrhoiden? Ich habe nämlich auch seit einer Woche Blut nach dem Stuhlgang, hellrotes. Ich leide aber unter Hämorrhoiden, ich war getern beim Arzt und der hat mir Sperti Zäpfchen + Salbe verschrieben und so ein Badekonzentrat für Sitzbad damit die Hämorrhoiden austrocknen.

Ich tippe dass es bei dir auch um Hämorrhoiden geht, deine Symptome sprechen dafür. Ich würde dir raten schnell zur Apotheke zu gehen und dir Zäpfchen und Salbe gegen Hämorrhoiden zu besorgen.

Alles Gute *:)

sFomeoXne to txrust


Blut im Stuhl ist nicht automatisch Krebs. Gerade in deinem Alter würde ich zunächst mal 1000000 andere Ursachen abchecken.

Hra3mixla


Helles, rotes, frisches Blut?

Blut im Stuhl das auf Krebs hindeutet ist mWn okkult -> nicht sichtbar.

Mach dir keinen Streß und lass Montag mal eine Ärztin dort vorbeischauen!

OjNf2Y.


Ich hatte es auch mal.

Das ich nach dem Stuhlgang, hatte aber richtig Verstopfung,

geblutet habe, auch stunden nach dem Stuhlgang.

Bin dann zum Arzt gegangen und er meinte, ich hatte eine Analfissur,

hab eine Salbe bekommen und zack ging es wieder.

Hattest du Verstopfung oder normalen Stuhlgang?

Wenn du nämlich Verstopfung oder harten Stuhlgang hast, kann es sein,

dass es nämlich aufreißt, da der Anus sehr empfindlich ist.

Aber wenn du normalen Stuhlgang hast, könnten es Hämorrhoiden sein.

gZina8x5


ich hatte das auch mal vor jahren, hab auch hämorrhiden(oder wie man das schreibt, sorry).der arzt meinte damals man kann sich die veröden lassen, hab allerdings auch noch nix unternommen, war damals aber auch beim notdienst damit, und der arzt hat gemeint, immer wenn blut aus einer öffnung kommt, wo es nicht hingehört, sollman zum arzt :-)

lg

S1arahl:ein_8x7


Ich war heute beim Arzt, das hat mich total beunruhigt.

Also ich hab keine Hämorrhiden und sonst wurde auch nix festgestellt.

Naja Darmspiegelung kann erst am Montag gemacht werden und ich hab schreckliche Angst.

Gerade weil jetzt nix gefunden wurde.....

Der Arzt meinte zwar, dass es sehr wahrscheinlich ne kleine Verletzung war, aber ich hab trotzdem Angst.

Es wurde so ein Test gemacht, der Arzt war da in meinem Hintern und hat das dann auf so n Test gemacht um zu prüfen ob da Blut ist, aber da war nix. Heute hat es auch noch nicht geblutet, nur gestern obwohl ich heute auch schon auf der Toilette war.

Und es wurde ein Blutbild gemacht, da warauch alles ok gewesen.

Muss ich mir Sorgen machen oder kann ich mich durch das was untersucht wurde schon etwas beruhigen ???

Helft mir bitte, ich weiß sonst nicht wie ich das Wochenende überstehen soll....

B1erti_x54


Mach dir keine Gedanken. Mit 22 kann wird es nichts Schlimmes sein.

Aber es ist gut, dass es am Montag geklärt wird. Lass dir bei der Darmspiegelung eine Kurznarkose geben. Dann merkst du nichts.

Und danach weißt du, dass Alles okay ist.

k+leines#Angsth8äUschexn


naja ich weiß ja noch nicht so genau ob es am Montag gemacht wird.

Ich war ja heute im Krankhaus, die hätten das dann am Montag gemacht, aber die machen es nur stationär, das will ich eigentlich nicht....

Aber meint ihr das geht bei nem Arzt so spontan? Ich werde wahnsinnig wenn ich noch warten länger warten...

Wo finde ich denn überhaupt nen Arzt bei mir in der Nähe, der sowas macht? kenne mich da garnicht aus...

Der Arzt heute hat mir total Angst gemeint, der meinte zwar, dass es wahrscheinlich nichts schlimmes ist.

Aber er meinte trotzdem, dass es besser wäre, wenn ich gleich im Krankenhaus bleibe, falls es schlimmer wird und dass ich falls es irgendwie schlimmer wird, sofort kommen soll....

Das beunruhigt mich einfach.... aber es waren doch nur ein paar Tropfen Blut, und zwischendurch wars auch paar Tage komplett weg, ist das denn wirklich so schlimm ???

@ Berti_54

Kurznarkose? was genau ist ads denn? ist das ne Vollnarkose? das will ich nämlich eigentlich nicht, davor habe ich Angst...

Ich hab sowieso total Angst vor der Untersuchung, nicht unbedingt vor der Untersuchung selbt, aber vor dem Ergebnis.

Ich stell mir so das Horrorszenario vor, dass der Arzt mir sagt, dass es Krebs ist und ich nicht mehr lange zu leben habe....

Ich bin doch noch so jung.... :°(

B2erti_x54


aber die machen es nur stationär, das will ich eigentlich nicht....

??? warum nicht?

das kann ich aber nur empfehlen

Kurznarkose?

du bekommst eine Spritze und schläfst.

davor habe ich Angst...

gerade, wenn du ängstlich bist, ist es das Beste. Du träumst, und wenn du munter bist, ist Alles vorbei.

Saarahlkeino_8x7


??? warum nicht?

das kann ich aber nur empfehlen

Ich weiß nicht, dann muss ich ins Krankenhaus, dann fühl ich mich schon gleich so krank.... ich will doch gesund sein :(

gerade, wenn du ängstlich bist, ist es das Beste

ich hatte noch nie ne Vollnarkose oder so und habe bei sowas immer Angst nicht mehr wach zu werden....

Dann ertrag ich lieber bisschen die Schmerzen, kann man das nicht örtlich betäuben??

SMilberGmonYdauge


Hallo Sarahlein,

man kann auch Polypen im Darm haben - weiter oben - die auch mal bluten können.

Es ist richtig dass du das abklären lässt, aber mach dir keine Gedanken. Darmkrebs in deinem Alter ist ungefähr so wahrscheinlich wie ein sechser im Lotto ! Kopf hoch !

LG Silbermondauge

SearahleRiBn_x87


Naja, aber das is dann ja schon die Vorstufe zum Krebs....

Abklären lassen werde ich es auf jeden Fall, sonst finde ich eh keine Ruhe, aber ich hab wirklich Angst vor dem Ergebnis der Untersuchung....

In meiner Familie gibt es eigentlich keine Krebserkrankungen, also nicht in der direkten Verwandtschaft....

Ich hoffe wirklich dass dadurch und durch mein Alter die Wahrscheinlichkeit für sowas doch ziemlich gering ist...

Der Arzt meinte noch was von nem Magengeschwür, das es auch sowas sein könnte, das macht mir auch bisschen Angst, aber ich finde es ein bisschen komisch, dann wäre doch sicher kein helles, frisches Blut da oder??

Also mich würde es schon wundern, wenn das so aus dem Magen käme, aber naja der Arzt hat das als Möglichkeit genannt....

M4ithgar<thsor&mxr


Wieso soll es denn nicht ne kleine Wunde sein? Ich hab das auch ab und zu mal. Ich hab glaubich ziemlich dünne Haut und da reißt dann halt schonmal was (hatte auch vor 1-2 Jahren mal so richtig Blut drin dass ich dachte ich hab meine Tage!!!) aber das können halt so Einzelfälle sein. Und wenn das kurz darauf nochmal passiert dann kann es ja einfach beim abwischen oder wo wieder aufgerissen sein.

S|arBahlemin_8x7


Das hoffe ich natürlich sehr, dass es so ist, auch der Arzt meinte es ist wohl das wahrcheinlichste.

Aber es gibt eben halt noch andere, schlimmere Möglichkeiten, die nicht ganz ausgeschlossen werden können und das macht mir halt Angst.

Und der Arzt hat bei der Untersuchung halt keine Wunde gesehen...

Aber mal ne Frage, wenn es etwas schlimmes wäre, zb Krebs oder so, hätte man da im Blutbild irgendetwas bemerkt??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH