» »

Weicher Stuhl Immer, dazu Hämorrhoiden und Risse in der Haut

K1ro6lik hat die Diskussion gestartet


zunächst bin weiblich, 23, 1.64m und 70 kg.

habe nun schon seit jahren das problem mit weichem stuhl. an sich mag das vllt nicht so tragisch sein, aber seit einigen monaten habe ich nun auch ein (leichtes) hämorroiden-problem, was der weiche stuhl leider fördert! es ist nämlich so, dass durch den weichen stuhlgang ich beim säubern leider immer viel zeit brauche, um die "reste" wegzubekommen. dadurch bleibe ich lange auf toilette sitzen und das papier sorgt dann nach einer zeit für blutige risse in der haut und die hämorroiden kommen raus.

verstärkt wird das problem jetzt leider auch noch, da ich vor kurzem analverkehr ausprobiert habe und dafür mich nun besser reinigen muss. aber das ist furchtbar anstrengend, denn ich habe nun festgestellt, WIEVIEL von dem weichen stuhl eigentlich noch im enddarm übrig bleibt!!!! und jetzt verbringe ich NOCH MEHR zeit auf toilette, um mit den fingern und lauwarmem wasser die reste "rauszuschaufeln". mein freund sehe ich bis august erstmal nicht, heißt ich hab jetzt ca. 3 monate zeit, dieses problem in den griff zu kriegen, damit ich mich auch beim analverkehr wohl fühlen kann, weil wie soll ich das bitte genießen, wenn ich immer panik haben muss, dass dort noch reste sind :/ bei normalem stuhlgang bleibt nichts im enddarm, weil das ja nur ein durchgangskanal ist. aber bei mir ist halt furchtbar. und wenn ich mir vorstelle, dass ich früher eben nur den after abgeputzt hab mit papier (zuhause kann man ja zur not noch mit wasser nachhelfen zum glück, aber unterwegs gibts halt nur papier und dann hab ich mich immer so dreckig gefühlt) und das damals immer so geblieben ist im enddarm! oh weh.

jetzt schaufel ich die reste IMMER raus, auch wenn es momentan keinen analverkehr gibt.

meine ernährung ist nicht schlecht aber auch nicht supergut. seit einiger zeit esse ich wieder was besser, vor 1-2 jahren habe ich 10 kg zugenommen weil ich damals sehr sehr schlecht gegessen habe (und auch mit tanzen aufgehört). meistens trink ich tee, wasser trink ich auch aber sicherlich nicht genug.

was könnte ich tun?

Antworten
s$un shinexy


nimm feuchttücher die sind besser zum reinigen! wenn du hämoriden hast dann verzichte auf analverkehr ....

K,rolxik


ja gut, aber das löst ja mein problem nicht... wie vermeide ich weichen stuhl wäre eher die frage ^^ und hämorrhoiden, was außer cremes hilft noch?

s unszhinxey


vielleicht mal zum arzt gehen und fragen!

KIATxOM


Hallo!

Das Problem kenne ich all zu gut! Ich habe zwar kein Problem mit dem Stuhlgang....aber das mit Rissen und Blut und Hämmorriden....nervt,schmerzt und ist ziemlich unangenehm....

Also SUper-Hygene geht da gar nichts!!! Wenn man zum Arzt geht, sagt er sofort dass man es operieren muss. Meine Mama hatte dasselbe vor paar Jahren. Aber sie hat schon 2 Kinder geboren....und ließ sich operieren....und was jetzt? Jetzt ist es wieder da!!! %-|

Also hilft OP nicht wirklich....und ich habe noch nicht mal Kinder....was wird dann in der Schwangerschaft??

Naja....aber @Krolik: vielleicht solltest du echt auf Analverkehr verzichten? Es gibt doch noch andere schöne Stellungen/Sachen. ;-)

Was hat er von,wenn er dir weh tut und du vor Schmerzen die Wände hoch gehst!?!? Man muss im Leben auch was opfern...leider!

Viel Glück!

Übrigens benutze ich immer nach dem duschen "Hemoal" Salbe...die habe ich aus Spanien! Die ist sogar besser als "Faktu Akut"!!! Dazu gibts noch Zäpfchen....damit die Schmerzen etwas zurück gehen!!!

SFamlebmCa


Gegen weichen Stuhl hilft eine ballaststoffreiche Ernährung.

KUr|olixk


danke für die antworten!

ich habe keine schmerzen beim analverkehr, das einzige was mich stört ist das hygiene-problem durch den eben viel zu weichen stuhl und die dadurch übrig bleibenden reste im enddarm.

hämorroiden kommen auch nur hervor wenn ich zu lange auf der toilette sitze. dann verschwinden sie wieder.

ballaststoffreiche ernährung, na dann mal los... :)

KaATOxM


hmm...ich esse aber auch viel Ballaststoffreiche Ernährung! ":/

Naja...bei mir ist es ja nicht sooo schlimm. Ich habe eine Gastritis....was sich heute rausgestellt hat. Darf jetzt 1 Wo. Antibiotikum schlucken... :(v

Aber wenn es hilft,dann mus man wohl durch!!!

WLom{aninxlove


Bitte nicht antibiotikum - dann kommst du in ein kreis wo keine weg raus ist.

Spamlexma


Die Gastritis muss aber behandelt werden.

KXATOxM


Ja klar muss sie behandelt werden!!! Damit ist NICHT zu spaßen! Es kann bis hin zu Magen-Darmkrebs führen,wenn man es nicht behandelt! Ausserdem dieser schlechter Geruch aus dem Mund ist auch unangenehm!!!

Ich habe nur noch 5 Tage vor mir....halte durch irgendwie! :-)

D4er MyoribuVnde


Also, zunächst mal dein Problem ist nicht ungewöhnlich, auch wenn das kein Trost ist, aber aus Erfahrung weiß ich das viele darunter leiden ( habe Ausbildung zum pharmazeutisch, technischen Asisstenten gemacht und selber in der Apotheke Kunden beraten), habe selber Probleme mit Hämorrhoiden. Nichts schlimmes, aber Blut habe ich fast jedes mal am Toilettenpapier. Ich halte es allerdings für keine gute Idee alles, wie du sagst, "rauszuschaufeln", da das die Hämoorhoiden nur noch mehr reizt. Gegen den weichen Stuhl hilft definitiv, wie schon erwähnt, eine ballaststoffreiche Ernährung, desweiteren viel trinken, sowie der Verzicht auf Alkohol, Rauchen und scharfe Gewürze. Analsex, besonders wenn du keine Schmerzen hast, ist allerdings nicht schädlich. Du solltest "starkes Pressen" beim Stuhlgang vermeiden. Und was die Hygiene betrifft: Analsex ist leider an sich nicht sehr hygienisch. Ich kann deine Befürchtungen nachvollziehen, von daher rate ich dir von Analsex Abstand zu nehmen, aber nur wenn es deine Ängste verlangen, nicht weil es dein Problem verstärkt. Ganz davon abgesehen stimme ich auch hier vorausgegangenen Kommentaren zu, es gibt auch andere Möglichkeiten sexueller Befriedigung und wenn es dir Probleme bereitet solltest du darauf verzichten. Vaginalsex ist ohnehin viel hygienischer, da die Vagina sehr viel sauberer ist, als beispielsweise sogar der Mund, wegen ihrem ph-Wert, der im sauren Bereich liegt. Falls dir das alles nicht weiter hilft solltest du allerdings wirklich einen Arzt aufsuchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH