» »

Immer wieder auftretende Bauch-/ Darmschmerzen rechte Seite

W/hi"tesnZake hat die Diskussion gestartet


Ich habe seit monaten immer wieder Schmerzen in der rechten Seite und fast immer um den Bauchnabel..

Jedes Mal breche ich in Panik aus und habe Angst das es der Blinddarm ist..

Gehe ich aber zum Arzt und Gyn ist beides ok.. Also kein Blindarm evt ne Reizung und nix im Unterleib..

Vor 4 Jahren wurde bei der Darmspieglung Reidarm festgestellt..

Ich bin etwas ratlos ":/

Antworten
Spamlexma


Wie verhütest du?

W1hitXesneake


Gar nicht..

Also ich nehme keine Hormone

m ilka1linchtexn


Hallo Whitesnake,

Dein Text könnte von mir sein. Absolut die gleichen Symptome, keine Erklärung...

Gute Besserung,

Milkalinchen

W"hiMtbesn!ake


Milkalinchen, was sagen denn die Ärzte bei dir?

Und was machst du dagegen? Wie alt bist du?

mailka^liJn\chwen


Die Ärzte machen gar nichts und sagen, das ist nur eine Reizung wegen Stress....Ich hab mich damit abgefunden und nehm halt was pflanzliches, wenn es zu sehr nervt ;-)

m-ilpkal@incDhexn


Ach so, Darmspiegelung und Ultraschall sind auch mal gemacht worden, ohne Befund. Bin Mitte 20....

WGhites^naxke


das denk ich bei mir auch.. aber wenn man drückt dann sticht das manchmal wie beim blindarm.. mensch.. du arme. was nimmst du denn?

mQilk4alionc0hexn


Iberogast meistens. Ansonsten viel Tee und zur Zeit hab ich aus dem Reformhaus noch so einen Melissentrank....Aber ich hab zur Zeit viel Stress und auch jede Nacht Alpträume, ich hoffe mal, dass es in ein paar Wochen wieder besser wird, wenn ich auch wieder mehr Zeit für Sport habe. Und was machst Du?

Wxhit:esnakxe


Ich mache net viel, Wärme.. Tee sonst eigentlich nix..

Ich traue mich keine Schmerztabletten zu nehmen, ich denk dann wenns wirklich der Blindarm sein sollte merk ichs vielleicht nicht und krieg dann nen Durchbruch :-(

T>hereTs5ax06


Hohoho, das selbe Lied konnte ich auch singen. Immer wieder ein Schmerz/Druckgefühl rechts von der Bauchnabelregion. Wie oft habe ich auf dem Boden gelegen und die Beine angewinkelt um zu sehen, ob es eine Blinddarmentzündung ist. Manchmal hat es sogar beim atmen weh getan wenn ich stramm gelaufen bin.

Bei mir ging die ganze Sache so aus:

1. Frauenarzt. Ultraschall ohne Befund. Aber ein Befund kam allerdings rein: ich hatte Chlamydien. Mistviecher. Antibiose, eine Woche matschig im Kopf (und das natürlich in der Prüfungszeit) und den Schatz zum Urologen geschickt.

Die Schmerzen tauchten aber nach wie vor sporadisch auf, mal ganz klein im Hintergrund, mal doller. Als es mal wieder doller war, ab zur:

2. Poliklinik. Tests, Fragen, nix. Die haben mich dann zu der gynäkologischen Abteilung geschickt. Wieder Ultraschall, wieder nichts. Also mit dem Befundwisch zurück. Allgemeine Ratlosigkeit und eine Überweisung in die Urologie um Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre abzuchecken.

Ich hatte aber die Nase gestrichen voll und bin nach Hause gegangen. Mit dem Resultat:

3: Notaufnahme. Ich bin nach höllischen Schmerzen unters Messer gekommen mit dem Verdacht auf Blinddarmentzündung (vorher gabs ein Ultraschall, aber auch da konnte der Grund zum OP-go! nur mit viel gutem Willen gefunden werden) und als man dann endlich reingucken konnte, konnte letztendlich auch Dingfest gemacht werden, was da los war:

Salpingitis. Und weil ja schon mal alles so schön auf war, wurd der Appendix gleich mit rausgenommen *hrrhrr* :)

Was ich mich frage ist, warum man bei 3x Ultraschallen (2x Frauenarzt, 1x vor der OP) die Eileiterentzündung nicht feststellen konnte.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass es "nur" ein Reizdarm ist und sich das ganze normalisiert und mit Schonkost zu beheben ist. Eine OP ist immer ein schwerwiegender Eingriff und die Narben, sind sie heutzutage auch noch so klein, bleiben einem auch ein Leben lang erhalten.

W/hi|tesgnakxe


Theresa: Gehts dir seitdem besser=?

Tjhereasa0x6


Ja, alles vorbei. Ab und zu ziept es noch mal ganz minimal, aber das wird das Narbengewebe sein.

W!hitesmnakxe


Hattest vielleicht auch oft Blinddarmreizung??

Das tippoen die bei mir auch.. Habe aber wahnsinnige Angst vor ner Op :°(

m0ilkJalinc9hen


Na das sind ja reizende Aussichten ;-) Eileiter sind bei mir ausgeschlossen worden....Ansonsten ist es bei mir bisher (klopf klopf klopf) auch nie so akut, dass ich unbedingt ins Krankenhaus müsste.....

Wird wohl hoffentlich wirklich nur Stress sein....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH