» »

bauchschmerzen im oberbauch- was kann das sein?

hkefyVd^ay hat die Diskussion gestartet


hallo...

ich hab seit mehreren tagen schmerzen im oberbauch.. also eig direkt unterhalb des brustkorbs, ca. auf magenhöhe.

angefangen hat es vor vier tagen, zuerst nur abends, vor zwei tagen aber schon am vormittag...

das gefühl dass ich dabei hab ist ähnlich dem druck bzw. ziehen, das man hat wenn man hunger hat kurz bevor der magen knurrt, nicht das knurren selbst. also nur so ähnlich ich hab keine ahnung wie ichs sonst beschreiben könnt

manchmal hab ich dann des gefühl ich müsst mich übergeben... aber muss ich dann net.

essen kann ich manchmal gar nichts weils sich wie staub in meim mund anfühlt.. ich krieg nix runter.

was noch dazu kommt.. ich bin in letzter zeit anfällig für sodbrennen, des hat aber schon angefangen bevor ich die bauchschmerzen bekommen hab.

und ich hab des gefühl dass ich net so richtig aufs klo kann... aber verstopfung kanns eig net sein.. weil wenn ich dann kann isses doch eher dünner stuhlgang....

ich bin echt ratlos... ich möcht des nur loswerdern weil des gefühl im bauch ziemlich unangenehm ist.

Antworten
peeps


In erster Linie denke ich mal an den Magen, deine Beschwerden können aber auch von der Galle oder Bauchspeicheldrüse kommen. Wenn es nicht bald besser wird solltest du deinen HA aufsuchen.

hle}ydxay


des werd ich jetz auch machen... hab gleich nen termin.... ich halts einfach nimmer aus.

BVlWaxckRPose84


Hm klingt wie eine Magenschleimhautentzündung oder Magen/Darm-Grippe. Was hat denn der Arzt gesagt?

p0exps


Was hat denn der Arzt gesagt?

Genau, würde mich auch interessieren.

H\udi%pfupxf1


Als ich mal solche Schmerzen hatte kam es von der Leber. Ich bekam eine Gelbsucht...

hDeiydaxy


also der arzt hat auch gemeint es wäre ne magenschleimhautentzündung oder so. er hat mir zwar keine blutwerte abgenommen um des genauer nachzuprüfen weil da der labortyp an dem tag schon da war, aber anscheinend hatte er recht. ich hab jetz ne woche lang omeprazol-kapseln nehmen müssen und so tropfen, ich glaub novaminsulfon oder so... auf jeden fall sin die bauchschmerzen jetzt weg.

phepxs


er hat mir zwar keine blutwerte abgenommen um des genauer nachzuprüfen

Soviel ich weiß gibt es für den Magen keine Blutwerte. ":/

Rjapladxy


Versteh ich auch nicht ganz, dass manche Ärzte eine Magenschleimhautentzündung OHNE Magenspiegelung erkennen... Ich würde den Arzt mal drauf ansprechen, da wird dann auch gleich noch Gewebe entnommen!

V*ahUide


Ich hatte bei einer Magendarmgrippe ( nachdem mein Sohn es eingeschleppt hatte) auch mal hefige Oberbauchschmerzen. Es fühlte sich an wie ein luftgefüllter Ballon, zudem kneifende, stechende Bauchschmerzen. Hätt ich nicht gewusst, dass es einen MGD ist, hätt ich mich auch gefragt, was denn das für komische Symptome seien.

Dazu hatte ich Herzrasen, breiigen Stuhlgang, war ausgelaugt, Kopfweh..ziehen im Bauch,

Ich denke es könnte sich um eine Virusinfektion handeln, aber es ist gut, wenn du zur Sicherheit andere Erkrankungen vom Arzt ausschliessen lässt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH