» »

Druck + Leichte Schmerzen unter den linken Rippen

FZeli$x33x33 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe heute seit Mittag plötzlich einen leichten Schmerz direkt unter den linken Rippen (so ungefähr an der letzten Rippe). Schon ein paar Tage hatte ich dort ein Druckgefühl, habe mir aber nichts dabei gedacht.

Aber seit Mittag sind leichte Schmerzen dazugekommen, eher stechende Schmerzen, immer so in 20sek. Takt. Das kam plötzlich als ich dort kurz mit der Hand gedrückt habe... war ja nicht das erste Mal das ich dort mal gedrückt habe (weiß nicht wieso)

Das Druckgefühl wurde stärker...

naja, ich wollte fragen ob das was sehr ernstes sein kann, woran ich sterben kann... heute hat nämlich kein Arzt auf und ich hab totale Angst. Soweit ich weiß ist dort der Magen, oder?

freue mich über hilfreiche Antworten!

mfg

Antworten
MUauric7e0BLN


So schnell stirbt es sich nicht. ;-) Das ist wahrscheinlich der Magen. Bei mir piekt es öfter mal unter dem linken Rippenbogen.

Wenn du keine weiteren Bechwerden wie Übelkeit oder Ebrechen hast, dann würde ich erstmal abwarten. Kannst ja mal einen Magen Tee trinken, vielleicht hilft das etwas. Und vor allem sich nicht ständig drauf konzentrieren.

F`eli+x43333


Stimmt... vorhin hab ich tierische Panik bekommen, gedrückt und probiert etc. da wurde es nur schlimmer ^^ jetzt wo ich hier schreibe merk ich keine Schmerzen mehr Ö

Magentee... hm bin nicht so der Teefan...

Was mir so eine Panik gemacht hat, ist, dass ich dachte das sich eine Rippe oder so verklemmt hat (keine Ahnung wie ich darauf komme). Aber irgendwie ist ja alles möglich!

danke für die Antwort, wenns nicht besser wird kann ich ja zum Arzt gehen. Kann der Hausarzt da was machen/feststellen wenns nicht besser werden sollte?

mfg

MvaurBice{BLN


Klar kann der Hausarzt sowas untersuchen. Aber ich würde sagen, du musst derzeit nicht zum Arzt. Vor allem ist es kein Wunder, wenn du da rumdrückst. Wenn ich auf meinen Magen drücke, dann tut der auch bald so richtig weh. ;-)

Und von den Rippen kommt es wohl kaum, denn verklemmen kann man sich keine Rippe. Und auch wenn du kein Teefan bist, soll ja auch Medizin sein und die muss nicht immer schmecken. ;-)

Aber mach dir vor allem nicht so ein Kopf drum, das wird bestimmt von allein wieder besser. Der Körper hat ja auch Selbstheilungskräfte.

Fhelix3m33x3


Naja, hab auch noch ziemlich viele andere Sachen... geschwollene Lymphknoten am Hals, muss ständig aufs Klo (pinkeln) und bei der Blase tuts weh bei Druck. Hab ich mir die Blase verkühlt oder was? Hatte ich lange nicht...

geschwollene Lymphknoten hab ich übrigens schon ne Woche, bin aber nicht krank ???

ich weiß grad überhaupt nicht was mit mir passiert ^^

MzauricxeBLN


Wo sind die Lymphknoten denn geschwollen?

Bist du auch etwas hypochondrisch veranlagt? ;-)

F{elix\3333


Ich könnte meinen ja... ich hab immer tierische Angst dass es immer irgendwas ernstes ist... ich mach mich dadurch verrückt! Aber dagegen kann ich nichts machen ^^

ich will immer sichergehen und suche mir Rat bei meinen Eltern oder im Internet. Kommt warscheinlich dadurch, dass ich erst vor ein paar Monaten ne Hodentorsion hatte, die auch zuerst nicht ernst genommen wurde... deshalb geh ich jetzt immer auf Nummer sicher.

Ich versuch mich mal am Tee, hab nämlich noch nie einen gemacht XD

F[elix3x333


Achja, Lymphknoten sind geschwollen am Hals, direkt unter dem Kiefer auf der Linken Seite. Schmerzen nicht, aber drückt komisch...

F+elitx3&3x33


Sorry für Dreifach-Post, aber wie kommt dieses Druckgefühl+Schmerzen da unter den Rippen überhaupt? Kommt das durch stundenlanges, falsches Sitzen? Wenn ja, dann liegts daran...

M)aurixceBLN


" Ich könnte meinen ja... ich hab immer tierische Angst dass es immer irgendwas ernstes ist... ich mach mich dadurch verrückt! Aber dagegen kann ich nichts machen ^^ " <---- Du kannst schon was dagegen machen. Das ist ja ne Kopfsache. Wenn du es nicht alleine schaffst, dann hol dir professionelle Hilfe, denn das wird wenn man Älter wird eher noch schlimmer als besser.

Die Lymphknoten am Hals werden schnell mal dick, wenn man eine wunde Stelle im Mund hat oder ganz leicht erkältet o.ä. Man merkt das oft nichtmal.

Und der Magen kann natürlich drücken, wenn du ihn einklemmst, indem du falsch vorm PC sitzt, mit krummen Rücken und nach vorn gebeugt z.B.

Wie alt bist du eigentlich?

Fteli(x333x3


Ich bin 16. Habe öfter Lippenherpes (extrem) und Zahnfleischentzündungen. Muss wohl daran liegen... ich hoffe das ist morgen wieder weg!

MYauriLceB7L1N


Ja siehst du, da hast du ja schon die Erklärung für die geschwollenen Lymphknoten am Hals.

F5eliOx3%333


Ist noch nicht besser >.<

lymphknotenschwellung is schon fast weg ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH