» »

Problem mit Hämorrhoiden

tKo]x89 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich war heute beim arzt weil eine Hämorrhoide aufgegangen ist. War auch im krankenhaus und die wollen das am montag operieren. Meine frage kann ich jetzt auch normal aufs die toilette gehen ? Hab vergessen die leute in der ambulant zu fragen vor lauter aufregung :(

Antworten
U`ltimxus


Hallo tox89,

ich vermute, dass es sich um eine geplatzte Analthrombose handelt. Doch auch wenn nicht ganz klar ist, um was es sich handelt, und es sollte ein Hämorrhoidalknoten sein, sehe ich keine Bedenken, dass Sie auf die Toilette gehen und Stuhl entleeren. Seie Sie etwas vorsichtig beim Reinigen; am besten mit Wasser und dann trockentupfen, nicht reiben.

Gruß und gute Besserung

Ultimus

t!ox;89


ahh ok vielen dank. könntet ihr mir sagen wie eine analthrombose behandelt wird?

F7orgperoxn


Hallo Tox,

sind Sie sich sicher, daß es keine Alternative zu der Op gibt?

Wenn, nein, könnten Sie einen Proktologen vor der OP anrufen und danach befragen.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

U?ltimuxs


Hallo tox,

eine Analthrombose lässt man am besten von selbst heilen. Ist sie aber sehr groß und sehr schmerzhaft, dann wird sie operativ entfernt. Tut man das nicht, kann ein großer lästiger Hautlappen zurückbleiben, der Entzündungen verursachen kann.

Immer vorausgesetzt, dass es eine Analthrombose ist, kommt es also darauf an, wie groß sie ist.

Lassen Sie sich vom Arzt genau erklären, warum operiert werden und was gemacht werden soll.

Ultimus

tFoxu89


Also als ich dann gestern im KH war hat er alles abgetastet um andere Sachen auszuschließen und was ich eine frechheit finde ist das er mich einfach blutend heimgeschickt hat!!! Am Montag werd ich zu einem Proktologen gehen und dann mal weiter sehn. Der einzigen Diagnose der ich vertrau is die meines Hausarztes er hat mir gesagt ich hätte eine Thrombose die aufgegangen ist. Was ich aber komisch finde ist, das der schmerz und der juckreiz einfach verschwunden ist das bluten hat fast auf gehört n paar kleine tropfen noch am Toiletten pappier!

U3ltimxus


Hallo tox89,

was ist daran komisch? Wenn eine Thrombose aufplatzt, verschwindet der Schmerz schlagartig und mit ihm der Juckreiz, und das Bluten findet - in der Regel - sein Ende . Letzteres allerdings nicht immer, es kann aus der offenen Vene weiter bluten.

Ultimus

tcoxT89


ahja ok das bluten ist auch schon weniger ist nur n kleiner tropfen aufn Toilettenpapier. Und was wird mich dann morgen erwarten beim Proktologen. OP? Hab ziemlich Angst davor'! :(

t+ox8x9


Puh hab mich heut durchgerungen und bin zum Proktologen gegangen ! Eure Vermutung hat sich bestätigt es ist eine Aufgeplatzte Thrombose und wird von selbst heilen puh bin ich jetzt erleichtert und möchte euch echt danken !!! :)^ :)^

t/oxx89


jetzt hab ich doch noch ne frage ! ":/ kann ich bis zur vollendenten verheilung auch freuchtes toilettenpapier ohne parfüm nehmen?

FzorgWeron


Hallo Tox,

besser sterile Gaze aus der Apotheke zum Abtupfen.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH