» »

eitriger Durchfall? -bitte um hilfe

A%llrUaune


na zum glück, hatte schon angst, das es nicht funktioniert ;-)

es kommt immer noch nur wasser raus...langsam wirds echt gruselig...4 tage und schon 2,5 kilo verloren...mist, mist, mist...was hab ich nur :-(

aDuefdembe@rgsSitz


An Salmonellen würde ich hier zuletzt denken, da wäre der Stuhlgang eigentlich eher grünlich zu erwarten und für eine richtige Salmonellose geht es dir noch viel zu gut. Andere Erreger muss man natürlich ausschließen aber eigentlich ist unsere Darmflora stabil und wird am ehesten durch Antibiotika gestört, so das Krankheitserreger eine Chance haben. Nach dem Motto häufiges ist häufig würde ich Raten eine (Sigma-)divertikulitis auszuschließen. Dabei handelt es sich um Dickdarmaussackungen die sich entzünden und infizieren können. Das fängt nicht selten mit schleimig belegten Stuhlgang an und nur leichtem Fieber.

kGnubb^elnincheHn


glaub mir...das was du beschreibst sind zu 99,9% die selben symptome wie bei meinen bisherigen campylobactern. die haben salmonellen als durchfallerkrankung nr 1 in deutschland abgelöst.

und nimm keine durchfallhemmenden mittel, die bakterien muessen raus

kanub belxinchen


[[http://www.onmeda.de/krankheiten/campylobacter_infektion-symptome-1713-6.html]]

d{ieöEsterrXeicGherixn


@ Knubbelinchen:

Na da lag ich mit meiner Verdachtsdiagnose ja richtig, und das obwohl ich kein Humani sonder "bloß" Tierärztin bin ^^ aber ich habe auch eine Ausbildung in Lebensmittelhygiene und Campylobacteriose ist eine der häufigsten Lebensmittelinfektionen beim Menschen. Campylobacter jejuni findet sich zB. auf der Hautoberfläche von rohem Hühnchen, also einmal Salat am selben Brett geschnitten und schon ists passiert. Wir haben damals im Studium diverse Untersuchungen dazu gemacht :[]

@ aufdembergsitz:

du hast vollkommen Recht mit dem guten Allgemeinzustand, den hat man bei einer Salmonellose nicht sondern eher influenzaähnliche Symptome mit sehr hohem Fieber, aber ich würde trotzdem nicht die Kotfarbe zur Diagnosesicherung ranziehen, da kann man sich ganz schön vertun ^^

Akllrfaune


ihr lieben: seit 6 Stunden durchfallfrei...das perenterol scheint langsam zu helfen! ich hoffe, das nicht nochmal das böse erwachen kommt.

hab heute meine stuhlproben abgegeben und hab der schwester auch nochmal gesagt, dass ich ja perenterol, nehme und da was in der PB von wegen Beeinflussung von Stuhlproben steht...die hat mich aber nur abgewimmelt...na ich hoffe, das verfälscht jetzt nicht das ergebnis der probe?!

lg

k nurb&beliynchxen


glück gehabt :)^ hast du denn schon was gegessen und es ist ... dringeblieben? |-o

A'l3lraEune


ja hab schon gegessen: eine scheibe weißbrot, salzstangen und kartoffelbrei...bis jetzt ist alles noch drin :)^ .

hab nur übelste rückenschmerzen...kann das vom durchfall der letzten tage kommen?

kann ich da mal ne schmerztabeltte nehmen oder wäre das nich so gut?

lg

p=eb=by


Rückenschmerzen? Vielleicht Muskelverspannungen? (ich krümm mich immer in alle Richtungen, wenn ich Durchfall und dementsprechend auch Darmkrämpfe hab)

ICH würde auf eine Schmerztablette verzichten.. Magen/Darm mag nicht unbedingt Tabletten ;-) .. würd einfach abwägen: wenns ohne Tabletten geht, ohne – wenns gar nicht anders geht, eine nehmen.

Bekommst du morgen deine Ergebnisse?

AUl0lrauxne


guten morgen,

bekomm meine ergebnisse frühestens freitag *nerv*

wollt mal fragen, wann ich das perenterol wieder absetzen kann, hab ja jetzt keinen durchfall mehr? da steht in den nebenwirkungen nämlich auch etwas von systemischer mykose und darauf hab ich nun wirklich keine lust :-|

hab halt nur angst, dass wenn ich es jetzt absetze, dass der durchfall dann wieder von vorn losgeht :(v

pdebbxy


und wie gehts? Durchfall weggeblieben? Medikament schon abgesetzt? Ergebnisse schon bekommen? (ja ich weiss, ich muss immer alles wissen ;-D)

ACllraxune


ergebnisse gabs noch keine. aber bis jetzt kein durchfall mehr. hab das medikament noch nicht abgesetzt. hab jetzt noch ne kapsel genommen, das soll dann aber auch die letzte gewesen sein, ergebnisse gibts dann am montag. ich hoffe es war wirklich nur ein infekt, der sich etwas länger hingezogen hat! %-|

lieben gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH