» »

Seit Tagen drückende Magenschmerzen

S5verNkxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit dem Wochenende ständig Magenschmerzen. Diese zeigen sich durch drücken und Völlegefühl aus, am Anfang war mir auch immer schlecht dabei musste jedoch nicht nicht brechen. Außerdem muss ist ständig aufstoßen, mittlerweile brennt es ein wenig im Hals.

Darüberhinaus habe ich auch langsam Halsschmerzen.

Manchmal wieder dieses Schmerzende Gefühl schwächer wenn ich etwas gegessen habe aber nicht immer.

Die Tabletten gegen überschüssige Magensäure bringen nicht immer etwas. manchmal wird es danach besser (nehme diese seit Montag) heute allerdings haben die Tabletten noch nichts gebracht, mich plagen den ganzen Tag diese Magenschmerzen.

Was könnte das nun sein? Sollte ich nochmal zum Arzt und mich vielleicht auf eine Magenschleimhautentzündung untersuchen lassen?

Danke

Sverki :-)

Antworten
F.in6n9x0


Meine Mutter nimmt auch Tabletten gegen zu viel Magensäure und sie sagte mir, dass es in der ersten Woche manchmal noch viel schlimmer war und dann erst eine Besserung auftritt. Wenn du sie erst ab Montag nimmst, dann wird sich dein Körper noch nicht dran gewöhnt haben, warte noch eine Weile, wenn die Schmerzen nicht zu groß sind und nimm die Tabletten auf jeden Fall weiter.

Szv"elrkxi


Die Tabletten sind leer und die Magenschmerzen teilweise immer noch da.

Nachts kommt jetzt manchmal Sodbrennen weshalb ich nicht schlafen kann.

Das alles ist nicht ganz normal da ich nicht mal 20 Jahre bin und schon mit zu viel Magensäure und Sodbrennen zu kämpfen habe.

Ich frage mich was soll ich nun tun ? :-(

G^änsEebl0ümlexin


Da die Schmerzen nicht besser werden, würde ich zum Arzt gehen.

Darf ich fragen, was für Tabletten du genommen hast?

m(änkelvpr9inzxessin


hallo sverki

kommt mir alles bekannt vor. hast du viel streß und/oder isst du unregelmässig, zu viel zuckerhaltiges oder saures??

wenn ich sodbrennen hatte wurde mir immer gesagt ich soll "lautes" mineralwasser trinken (mit viel kohlensäure ;-) ) davon muss man aufstoßen und das hilft schon ein wenig.

vielleicht probierst es mal mit salbeitee, trinke den auch immer.

kann aber nicht verkehrt sein mal zum arzt zu gehen. (vielleicht kommt eine magenspiegelung auf dich zu, aber die ist halb so wild. )

lass dir aber nicht unbedingt irgendwelche chemiebomben aufschwatzen, helfen nicht immer.

gibt so sachen wie: natron, oder bullrich oder du probierst mal gke, hilft mir gut :-)

nveww,omaxn


Hallo Sverki.Ich leide seit fast 2 jahren an Magen sauer aufstoss und andere symptome.Habe von Arzt Nexium bekommen das

gibt bei uns in Schweiz.Ich denke ihr habt das auch in Deutschland.Das hilft sehr.Ich rate dir so schnel wie möglich zum arzt und bis

dahin vermiede fettiges essen und gewürze und natürlich auch stress.Also langsam essen ist sehr wichtig.

Auch Kaffee und Schwarz Tee solltest du nicht trinken.Da bei mir so lange dauert gehe ich nächster woche zum Magen spiegelung.

Bei dir hat es ja erst angefang und ich weiss von meiner früher probleme das es nach ein paar wochen mit dem richtigen Medikemnet schnel :[] *:) weg geht.

Ich habe mein erstes problem mit Magen schon mit 14j also das hat wirklich nicht dem alter zu tun.Bin mittlerweile 51j.

Gute Besserung.

BglacdkRose8x4


Hallo Sverki *:)

Erstmal keine Panik, Magenprobleme kann man auch in jungen Jahren bekommen (hab ich, seit ich 16 bin ;-) ) Die PPIs sind alle sagst du? Also nimmst du jetzt keine mehr? Gut, wenn die nichts gebracht haben, brauchst du sie auch nicht zu nehmen. Und falls du die ersten paar Tage nach Absetzen noch schlimmere Schmerzen haben solltest, erschreck nicht, das ist normal. Versuch das, wenn es geht auszuhalten, bzw. kannst du dir in der Drogerie mal Bullrich Salz oder Natron (wurde oben schon genannt) holen. Das hilft sehr gut. Also mein erster Verdacht ist auch Magenschleimhautentzündung. Bist du schon gespiegelt worden? Wenn nein, dann lass dir mal einen Termin geben. Die Halsschmerzen deuten auf Reflux hin, kann auch ein Zwerchfellbruch dahinter stecken. Lass dich mal durchchecken und dabei auch auf Heliobacter überprüfen. Und mit dem Essen bis dahin aufpassen (wie meine Vorrednerin schon sagte).

Gute Besserung @:)

nLeww<omxan


Hallo Sverki

Wie gehts dir und dein Magenschmerzen?warest du beim Arzt?ich war heute morgen zum Magenspiegelung und habe dadurch

einiges mehr über sauer aufstoss erfahren.Würde dir gerne die infos geben falls du es noch brauchest.Gute Besserung. *:)

Grüsse aus Schweiz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH