» »

Verdauungsprobleme, Rückenschmerzen und Oberbauchschmerzen

SIn9owZbxo hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich habe jetzt seit gut 4 Wochen massive Verdauungsprobleme. Habe nur noch weichen hellen Stuhl (gelb nicht weiß) und oft mit Unverdauten bestandteilen darin. Dazu Rückenschmerzen die in die hoch zwischen die Schulterblätter ziehen und Oberbauchschmerzen. Mal so nen kompletten Druck im Oberbauch dann mal wieder ein Stechen links mal rechts. Magenspiegelung brachte zum Ergebnis das ich eine leichte Entzündung am Magenausgang habe und die Proben die genommen wurden brachten den Verdacht auf Darmentzündung eventuell Chronisch. Das wird jetzt bei einer Darmspiegelung geprüft. Aber ich habe überhaupt keine Übelkeit kann auch normal essen. Bekomme nur so 2 oder 3 Stunden später von so gut wie allem sehr weichen Stuhl.

Blut brachte vor 2 Wochen CRP 9,1 und letzte Woche CRP 8,9 Refernzbereich bis 5

BSG 21/40

Also beide Entzüdungswerte nicht in Ordnung. Ansonsten alle Werte ok. Auch die der Bauchspeicheldrüse und die Leberwerte auch soweit.

y-GT 48 und GPT 32 (da stehen keine Refernzbereiche dabei aber alle erhöhten Werte hätten ein +) Laut Internet geht der neue Referenzbereich bei y-GT auch bis 66.

Zucker nüchtern bei 86. Eisen FE bei 104.

Ich hab tierisch Angst davor das es was an der Bauchspeicheldrüse ist wegen den Oberbauch und Rückenschmerzen. Manchmal habe iach auch das Gefühl das sie Gürtelförmig sind die Schmerzen.

Der Stuhl ist gerade zur Untersuchung aber glaube nicht auf Elastase sondern auch Chymotrypsin oder wie das heißt. Hatte eigentlich nie Probleme mit dem Magen oder der Verdauung immer Problemlos.

Mache mir halt auch echt viele Gedanken und sorgen. Vielleicht kann ja mal einer von euch was sagen.

Danke

Antworten
g"ingTer73


wir können uns so ziemlich die hand geben - sehr ähnliche beschwerden - die rückenschmerzen (leicht) sind bei mir jedoch im lendenbereich - hatte auch Angst wegen Bauchspeicheldrüse, aber ich denke, der Verdacht hat sich nicht erhärtet

Blutwerte alle normal - ausser igE leicht erhöht

ultraschall - galle, leber etc. alles normal

ct (wegen bauchspeicheldrüse): normal

darmspiegelung: kleiner polyp im enddarm - sonst alles ok

magenspiegelung müsste ich dann wahrscheinlich noch machen - habe auch immer rechtes hungergefühl - vielleicht magen/zwölffingerdarm?

Shnowxbo


Mit CT kannst du ja schon beruhigt sein wegen BSD

Ich habe 2 mal Ultraschall gemacht bekommen. Keine Auffälligkeiten alles ok sagten 2 Ärzte Einre davon Internist.

Mich kommen halt die leichten Schmerzen und die Entzündungswerte komisch vor.

So jetzt gleich Darmspiegelung. Vielleicht ist es ja wirklich eine Darmentzündung wie die Ergebnisse der Magenspiegelung meinten.

F*orge ro:n


Hallo Snowbow,

der helle Stuhl könnte auf mangelnde Galle hindeuten, besonders wenn er lehmfarbig wäre.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

S@nowxbo


Hallo

bin jetzt gerade von der Magenspiegelung zurück. Der Arzt hat eine Entzündung in Endteil des Darms gefunden. Wie nach den Magenspiegelungs Ergebnissen schon vermutet wurde.

Das könnten dann ja auch die Entzündungswerte erklären oder?

Aber erklärt das auch den breiigen Stuhl. Ist das weil der Darm an der Stelle nicht mehr richtig Arbeitet und dann geht das zu schnell durch?

g8inIger7x3


warst Du jetzt bei der Darm- oder bei der Magenspiegelung? Ist mit Endteil der Mastdarm gemeint? oder das Ende des Dünndarmes? falls dies im Mastdarm wäre, da wird nicht mehr verdaut...

S&nowbxo


Darmspiegelung aber wo genau die Entzüdung war kann ich dir gerade nicht sagen. Ziemlich am Ende aber sah mir auf dem Bild aus wie so eine Seite die in den Mastdarm rein geht aber weiß es nicht genau

gLinwger7x3


bei der Darmspiegelung wird eigentlich der Dickdarm und das Ende des Dünndarmes angeschaut - da sie bei dir bei der magenspiegelung bereits eine entzündung entdeckt haben, dürfte die entzündung im dünndarm sein - wenn das so wäre, dann würde dies dein stuhlgang erklären - im dünndarm wird verdaut.

haben sie dich nur mit diesem befund entlassen - haben sie nichts gesagt, was das jetzt heisst - oder was der nächste schritt ist?

SEnowbto


Doch er hat mit Medikamente mitgegeben und wir warten nun die Ergebnisse der Proben ab.

g_inge\r73


alles klar - darf man fragen, was für medikamente?

NninWaK2s87


Hallo,

ich möchte Dir keine Angst machen, aber das klingt sehr nach einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung. Ich hatte das auch schon einmal. Genau die gleichen Beschwerden. Frage bitte unbedingt Deinen Arzt danach!

Gute Besserung!

ShnoEwbxo


Salofalk Granulat.

Bin mir gerade echt nicht mehr sicher wo er sagte sei die Entzündung. Auf dem Bild das er zeigt so es aus als kurz vor dem Ende des Darms aber weiß nicht was für ein Bild es war. War jedenfalls an einem Übergang von einen in den anderen Teil aber der Teil danach ging nach unten der übergang von Dünndarm in Dickdarm geht ja der Dickdarm nach oben weiter.

gTingebrx73


ich denke das dürfte deine beschwerden erklären - auch das salofalk gegen die entzündung - denke bei einer akuten bauchspeicheldrüsenentzündung wären die beschwerden noch heftiger! bin jedoch auch kein arzt.

ich geh am montag mal zum arzt, da will er die ergebnisse der darmspiegelung mit mir besprechen.

gwi3n'ger7&3


vorallem müsste man bei der akuten bauchspeicheldrüse ziemlich sicher stark erhöhte lipase werte im blut finden

S@now=bxo


Lipase und Amalyse waren ganz normal.

wie gesagt nur die beiden Entzündungswerte waren zu hoch.

Ausserdem Harndsäure +, schlechtes Cholesterin + gutes Cholesterin -

Beim letzten Blutholen vor 2 Wochen war Lypase auch im normalbereich war glaube ich 24 und ist jetzt 19 und beim letzten Blutholen wurde auch noch der AP Wert geholt der war voll im Normbereich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH