» »

Warum kommen die Bauchschmerzen wieder?

K@ranmkeSxr


haste Benuron oder Paracetamol zu Hause ?? BITTE nimm KEIN Aspirin gegen Schmerzen...

t[ati%leinosplatz


ich wollte gerade aspirin nehmen. wieso eig nicht??

c^Sp1ri[nterin


also einene helm habe ich schon getragen aber ich bin halt im stehen,im gallop von einem frisen voll auf den kopf gefallen,ich war nicht sofort ohnmächtig und ich wollte auch nicht ins KH weil ich wusste das ich dableiben muss und weil ich gerade ein tag drausen war wollte ich das nicht so unbedingt,als ich dann allerdings abends nicht mehr gerade laufen konnt,brechen musste und alles doppelt sah wurd ich ins KH gefahren...als nach 48 stunden nichts auffäliges auftrat durfte ich wieder gehen...allerdings wurden die kopschmerzen abends unerträglich,ich habe recht 's nichts mehr gesehen und habe nur geschriehen(kann mich nicht emhr errinern,haben sie mir später erzählt)dann bin ich in ohnmacht gefallen und musste mim krankenwage wieder ins kranken haus..nach 4 tage als mein zustand soweit stabiel war wurde ich ins KH in mein heimatort verlegt.... %:|

also ich sehe auf dem rechten augen noch ein wenig veschwommen aber das wird besser :-/

also schule ist kein problem...immoment schnitt von 1,0 aber ich muss mal die oberstufe abwarten...

ich möchte mich auf die kindertraumatologei spezialisieren...

bist du vom fach?

K*rankexSr


Sollte es doch schlimmer werden sollte mit den SZ und du ins KH gehst und die dann sagen der Blinddarm muß raus und du hast Aspirin genommen dann kann es sein man während der OP vermehrt blutet..

KiranWkeYSr


@ cSrinterin

Ja.. siehe meinen Nicknamen bin seit 1999 Schwester

c,Spr|inxterin


cool:)

in welchem bundesland?

tratileirnswpaxtz


okey. ich finde KH schlimm. Du bist du KS, siehst du oft ängsliche Patienten??

K'rawnke4Sr


So.. mach jetzt Schluß .. muß morgen wieder füh raus .. arbeiten..

Gut Nacht

t{atGileiXnsp.a&tz


okey ich schreiben morgen auch wie es mir gegeangen ist und s o:)

schlaf schön:)

M9instoxn


Hallo tatileinspatz,

ich kann sehr gut verstehen, dass du Riesenangst hast, denn mir ist das genauso ergangen. Ich habe über einen Zeitraum von 10 Jahren immer wieder Bauchschmerzen gehabt und jedes Mal auf stur geschaltet, wenn jemand mir sagte:"Du musst ins Krankenhaus." Und bei diesem JEMAND handelte es sich um meine Ärztin, die ja durchaus Ahnung von dem hat, was sie tut. Im Nachhiein muss ich sagen, war das alles saudumm von mir. Vor genau 3 Wochen wurde ich operiert und mein Wurmfortsatz ist fort. Habe ich irgendwo hier unter "Magen und Darm" auch schon ausführlichst gepostet. Ich hatte mittlerweile eine chronische Blinddarmentzündung entwickelt, die kaum noch für die Ärzte zu diagnostizieren war, außer im Rahmen einer Bauchspiegelung, wo der Blinddarm entfernt wurde, kurz vorm Durchbruch übrigens...

Wenn der Verdacht gehegt wird, dass du eine Blinddarmentzündung haben könntest und vieles spricht nach deinen Schilderungen erst einmal dafür, dann nehmen die dir im Krankenhaus Blut ab, um zu schauen ob deine Entzündungswerte erhöht sind. Für Blinddarm gibt es einen speziellen Wert, der darüber Aufschluss gibt (der sog. CRP-Wert). Darüber hinaus machen die auch Ultraschall, um auszuschließen, dass etwas mit der Galle ist und due vielleicht Gallensteine hast etc., denn auch das wäre eine Möglichkeit. Am wichtigsten ist dann sicher noch das Abtasten. Dafür musste ich meine Hose lediglich aufknöpfen und den Pullover ein Stück über den Bauchnabel ziehen. Also echt nicht wild. Manchmal wird auch der Bauchraum noch abgehört, um festzustellen, was mit der Darmtätigkeit ist bzw. mit Darmgeräuschen, ist richtiger.

Lass dich ins Krankenhaus fahren und sofort diese Untersuchungen machen, dann wirst du ruhiger sein. Das Gute daran ist nämlich, dass du die Laborwerte noch am Abend mitgeteilt bekommst, dauert nicht lange. Das Einzige, was ein bisschen schmerzhaft und vielleicht blöd is, is der pieks beim Blutabnehmen.

Aber ich wette auch mit dir, dass es niemanden gibt, der mehr Angst vor Spritzen, Ärzten etc. hat als ich. Und wenn ich das überlebt habe, wirst du es auch.

Kopf hoch.

t|atilyeiInspatxz


ich habe dein bericht gelesen. ich habe auch sehr große angst davor, dass ich nict mehr aufwahe oder nicht einschlafen kann. ich habe sehr große angst vor ärzten und spritzen und so. :=o

MFiJntxon


Aber noch ist ja auch gar nicht klar, ob du operiert werden musst. Sollte dem so sein, kannst du dir dann immer noch Gedanken über alles Weitere machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.

Genauso gut könnte sich im Krankenhaus herausstellen, wenn die dein Urin untersuchen, dass du eine Blasenentzündung hast. Die kann ebenso schmerzhaft sein und man muss nicht zwangsläufig in dem Fall viel auf die Toilette oder hat Schmerzen beim Wasserlassen. Sollte es ne Blasenentzündung sein, kriegste Antibiotikum und gut is. Aber auch in dem Fall ist es unwahrscheinlich, dass du die Schmerzen über das komplette Wochenende erträgst. Vermutlich musste vorher zum Arzt.

Ich möchte dich halt nur dazu bewegen, dass du dich unbedingt noch heute in einer Notfallambulanz vorstellst. Denn sollte es doch etwas ernsthafteres sein, wie ein Blinddarm, der kurz vor nem Durchbruch is, dann spielt die Zeit eine wichtige Rolle. Und wenn es ein Durchbruch werden würde, dann wirste auch nicht mehr mit einer sog. minimal-invasiven Methode operiert, sondern dann mit einer konservativen Methode (Bauchschnitt). Was wäre dir also lieber? Du siehst also, warum die Zeit eine wichtige Rolle spielt.

Und wie gesagt, wer sagt denn, dass du gleich operiert werden musst? Wichtig ist es eigentlich nur dies schnellstens auszuschließen.

t3atialeinspxatz


ja ich verstehe schon, aber ich habe sehr sehr große angst vor krankenhaus. ich finde dass die ärzte immer weh tun.z.B beim Bauchabtasten drücken die drauf obwohl sie wissen dass es weh tut.

Minton:

ich dachte bei Blasenentzündung hat man schmerzen beim Wasserlassen und so. stimmt das echt nicht??

Mci"nton


Ist natürlich das, was am häufigsten vorkommt. Aber es gibt auch Blasenentzündungen, die sich ausschließlich über starke Bauchschmerzen äußern.

Fass dir nen Herz und geh zum Arzt, wenn du die Beschwerden auch heute noch hast. Ein paar Krankheiten, die es sein könnten, müssen dann dringens ausgeschlossen werden, wenn du nicht richtige Probs bekommen möchtest.

t2atiuletinxspatz


Ich traue mich einfach nicht ins krankenhaus zu gehen, obwohl ich immer noch bauchschmerzen habe. von meienr schwester die fruendin hat morgen dienst in diesem krankenhaus deshalb wenn es schlimmer wird werde ich morgen hingehen. ich habe angst:(

meine bauchschmerzen sind immer noch so in mitte oder rechts:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH