» »

Belegte Zunge mit Pelz im Mund Magendruck......

mmay|j`o hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 39 Jahre alt und habe eigentlich schon immer mal probleme mit dem Magen gehabt.

Habe auch schobn mehrmals eine Magenspiegelung gehabt (letzte vor fünf Jahren war aber nichts)

Meist hatte ich eine leichte Magenschleimhaut Entzündung.

Jetzt ist es aber so das ich schon seit längerem unter Blähungen leide und auch schon seit ca anderthalbwochen wieder Magenprobleme habe,belegte Zunge Pelziger geschmack den ganzen Tag.Ich habe das gefühl ich hätte einen Stein im Magen leichtes brenne aber nur im Magen..Dazu habe ich eine Hämoride die nach außen geht.(Hämoride habe ich seit der Geburt unseres Sohnes). War schon beim Arzt hat Ultraschall gemacht, Magen Bauchspeichldrüse und Leber war aber nichts zu sehen. Beim Heilpraktiker habe ich eine Stuhluntersuchung machen lassen.

War aber auch nichts schlimmes zu sehen: Muss jett irgendwelche Bakterien nehmen (habe ich aber noch nicht) Letzte Blutuntersuchung war ende April da war soweit nichts besonderes, etwas erhöhte Leukos aber echt gering 9300.

Könnte das alles irgendwie zusammen hängen und wenn ich erlich bin habe ich irgendwie Angst das ich da irgendwetwas habe was nicht da hin gehört.

Mein Vater hatte mal ein Zwölffingerdarm geschwürr. Wurde damals der halbe Magen entnommen.

Kann mir jemand da was zu sagen?

Liebn Dank

Mayjo

habe noch vergessen das ich seit drei Tagen OMNEP 20 u. Nuxvomica C200 nehme.

Außerdem bin ich Raucherin und ich weiß Ja ja das ist nicht so doll ! Esse seit einigen Tagen fast nur Weißbrot und Nudeln. Fast keinen Kaffee aslo eine Tasse Magenschonenden Kaffe brauche ich mit viel Milch.Sonst nur stilles Wasser.

Antworten
B{la)ck|Rosex84


Hm, du machst ne Darmsanierung, das ist schonmal gut. Aber zusätzlich zum Heilpraktikerzeugs schulmedizinisches zu nehmen ist nicht so gut. Blähungen und Magenprobleme geht man am besten mit der Darmsanierung an, das kann aber bis zu einem halben Jahr dauern, bis man überhaupt Erfolge merkt. Nudeln und Weißbrot sind nicht so gut bei Magenproblemen, Weißbrot geht zwar, aber nur in Maßen. Haferflocken und Leinsamen mit Wasser verquollen sind ganz gut. Kaffee ist ganz schlecht, auch magenschonender. Ich als extremer Kaffeefan habe es jetzt seit einem halben Jahr völlig aufgegeben und bin zum Tee übergewandert. Seitdem gehts meinem Magen besser. Omep hat mir persönlich gar nichts gebracht, zumal, wenn du es absetzt, hast du noch schlimmere Schmerzen, weil die Magensäure dann doppelt und dreifach wieder einsetzt. Sprich das macht auf Dauer abhängig. Bleib mal bei der Darmsanierung, nach einem halben Jahr wirst du den Erfolg merken.

mBayjxo


danke für Deine schnelle antwort.

Habe aber eigentlich nicht diese Typischen Magenschmerzen, nur ständigen druck ja wie als wenn ich ständig essen muß.Blähungen sind fast gar nicht mehr da seit dem ich OMEP nehme. Schlimm ist der wiederliche geschmack im Mund.

Ja und mit den Bakterien fange ich erst am Montag an.

BTlac'kRosxe84


Ich hatte auch nur Druck und selten Schmerzen. Dumme Frage, hast du auch Rückenprobleme? Bei mir drückt die Wirbelsäule teilweise drauf, daher der Druck. Kannst du den Geschmack im Mund beschreiben? Süß, sauer, faulig usw.?

SNtezrn68


Hast du einen Zwerchfellbruch?

Das hört sich alles nach Reflux an...

LG

mrayj{o


ich habe immer verspannungen im Schulter bereich. Der Geschmack im Mund ist mh faulig Pelzig mein Mann sagt aber ich hätte keinen Mundgeruch. Morgens hungergeruch.

Zwerchfellbruch? Hab ich noch nie gehört und Reflux kenne ich auch nicht.Habe nur mal was davon gehört bei kleinen Babys. ??? ??

BrlackRosxe84


Hm wenns dein Mann nicht riecht isses komisch. Meiner riecht immer wenn ich Magenprobleme hab. Also ich würde an deiner Stelle mal eine neue Magenspiegelung machen lassen. Können schließlich auch die Heliobacter Bekterien sein. Die können durch eine Biopsie nachgewiesen werden. Man darf aber 2 Wochen vor der Spiegelung keine Protonenpumpenhemmer mehr nehmen, weil sonst das Ergebnis verfälscht wird. Zu faulig: Können diese Bakterien sein, kann aber auch ein Zahnproblem sein (Parodontose usw.). Wenn du zusätzlich noch Halsschmerzen hast, könnte es Reflux sein. Wenn die Spiegelung nichts bringt, geh mal zum HNO. Tonsillarsteile können auch einen fauligen Geschmack hervorrufen.

B!lacBkRos]e84


Ach ja: Reflux ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Beim Zwerchfellbruch schiebt sich der obere Teil des Magens durchs Zwerchfell hindurch in den Brustraum, sprich du hast auch Völlegefühl usw.

mgayjo


ja ich glaube ja. Aber Sodbrennen hab ich nicht. Sieht man einen Zwergfellbruch nicht auch beim Ultraschall?

Ich will endlich wieder schlemmen :p> das nevt echt und macht mich Ängstlich noch ängstlicher als ich schon bin.

mjayqjo


beim Zahnartz war ich schon am Fr.alles gut.

Ab und zu wenn ich Magenprobleme habe hab ich schon Mundgeruch. Nur jetzt nicht verstärkt durch den Fauligen geschmack.

Magenspiegelung!!! Nie wieder ich habe letztesmal alles auseinadergenommen mussten mich mich drei Mann festhalten und ich bin jetzt echt nicht die röße. Mein Mann war dabei und hatte echte Probleme mich uhig zu kriegen.Nachher wußte ich nichts mehr. Hae echte Angst.

BDlaFckRosxe84


Dann lass die Spiegelung im KH machen. Die geben dir eine Betäubung, dann schläfst du kurz und merkst gar nichts. Ich hatte auch schon 2 Spiegelungen, eine mit und eine ohne Spritze. Ging beides, mit Spritze ist es aber besser ;-) Zwerchfellbruch sieht man leider nur bei der Spiegelung, es sei denn, er ist ziemlich groß. Kann aber auch nur ein kleiner Riss sein und das sieht man nur bei der Spiegelung. Ja, ich kann dirs nachempfinden, ich selbst werde wohl nie wieder richtig schlemmen können, aber Kopf hoch, das kriegen wir alles wieder hin :)_

mXayjxo


das ist aber lieb danke :)_

Hab übrigens mal in der Packungsbeilage OMEP nachgeschaut. Mundtrockenheit steht auch drin.

Das würde ja passen nur der Faulige geschmack steht nicht drin.

Wieso wirst Du nicht mehr schlemmen können? Oder sollte ich das nicht fragen ":/

Brlac8kRo+sex84


Klar, du kannst mich alles fragen :)z . Ich habe auch schon seit 10 Jahren Magenprobleme. Einerseits durch schlechte Essgewohnheiten und Vererbung, andererseits durch 4 Jahre Magersucht. Bin jetzt seit knapp 4 Jahren komplett davon weg, aber die Magenprobleme (Druck, Schmerzen) kommen immer mal wieder. Momentan mache ich die 2. Darmsanierung und habe meine Essgewohnheiten mal wieder umgestellt. Leider vertrage ich kein rohes Gemüse und keinen Kaffee mehr (und das sind eigentlich meine zwei liebsten Dinge). Diagnose ist bei mir chronische Gastritis. Hat meine Oma auch, sprich man muss damit leben. Wenn ich ganz regelmäßig alle 2 Stunden was esse, gehts mir auch ganz gut. Ich versuche einfach das beste draus zu machen.

m&aWyjo


das tut mir leid!Aber Du hast die Magersucht überstanden das ist doch super.Ich bin ein Typischer Angst magenkranker.

Habe fast alles geerbt was an Krankheiten bei uns in der Fam. vorkamm.

Muste schoneinige untersuchungen und KH aufenthalte über mich ergehen lassen. Deshalb diese ständige Angst was schlimmes zu haben.

Aber ich will nicht auf zu höhem niveau stöhnen, es geht anderen viel schlimmer!

Muß aber trotzdem mal meinen Kummer los werden.

Ich traue mich schon gar nicht mehr zu Doc der kann mich schon dutzen :-D

Nein ich werde vieleicht morgen hingehen erst recht wenn es nicht besser ist.

Danke fürs zuhören x:)

BmlackR*ose84


Nichts zu danken :-) Und das mit den ständigen Arztbesuchen kenne ich nur allzu gut, bin da auch Dauergast. Daher kenne ich mich auch bissl mit Krankheitsbildern aus, bzw. lese mir sehr gerne was an. Egal was kommt, lass dich nicht unterkriegen! Ich werde für heute mal schlafen gehen. Erzähl mal, was beim Arztbesuch rausgekommen ist. Und gute Besserung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH