» »

Alle vier, fünf Tage mal groß aufs Klo

FkX370xC hat die Diskussion gestartet


Hallo Forum,

bin neu hier und hab's endlich hinter mich gebracht, mal nach einem Medizinforum zu suchen.

Mein Problem ist seit jeher (schon als Kind), dass ich sehr selten groß aufs Klo muss. Normalerweise sind es so alle 4 Tage mal, nicht mal vergleichsweise viel kommt dann raus.

Erst vor zwei Wochen waren wir von Dienstag bis Sonntag am Gardasee. Dort habe ich kein einziges Mal koten müssen (!), erst am Montag zu Hause wieder. Und was raus kam, war vielleicht ein Frühstück ... Drin waren dann "eigentlich" noch 4 Pizzen, 2 Mal Nudeln, 1 Tiramisu, 4 Brötchen, 1 Hamburger, 4 Eier.

Ist das normal? Eher nicht, oder?

Schlimm finde ich das grundsätzlich nicht. Meine Mutter hingegen geht mindestens 1 Mal pro Tag aufs Klo, mein Vater ca. alle 2 Tage, manchmal auch jeden Tag. Das bereitet mir dann schon ein wenig Sorgen, ob mit mir alles klar ist ...?

Früher war mein Kot außerdem oft sehr groß und hart, manchmal hat's auch wehgetan. Seit ich mehr auf meine Ernährung achte (viel Wasser, kaum Süßes, viel Obst, ...) hat sich dies zwar gebessert, aber öfter aufs stille Örtchen muss ich deswegen nicht.

An meinem Körper gibt es viele Mängel zu denen ich auch noch Fragen hätte, deshalb meide ich Arztbesuche, um etwaige böse Diagnosen zu umgehen.

Zurück zum Thema: Wie gesagt, kann das normal sein? Ich ernähre mich gesünder als all meine Kumpels und treibe genauso viel Sport, also muss das doch irgendwo her kommen, denn die sind alle "normal".

Danke schon Mal für eure Antworten!

Antworten
F7X37x0C


Noch ein Nachtrag (kann man den Erstbeitrag bearbeiten?):

Ich habe noch eine Art pelzige Zunge, habe schon gelesen, dass dies auch etwas damit zu tun haben könnte. Zumindest mit Magenproblemen oder so ...

Meine Mundhygiene ist top, ich Putze meine Zähne MINDESTENS 2 Mal pro Tag je 5 Minuten, jede Ecke ist sauber. Nehme täglich 2 mal Mundwasser. Kaue Kaugummis.

Meine Zähne sind auch sehr weiß und gesund, aber meine Zunge sieht nicht so aus, wie ich mir eine gesunde Zunge vorstelle.

Bereits nach ein paar Zentimetern fängt dieser weiße "Pelz" ein wenig an, gegen Mitte, wo man gerade noch hinsehen kann, wird es dann am "schlimmsten". Hab schon oft mit "Gewalt" versucht, dies wegzukriegen. Mit Zungenreinigern und Zahnbürste, danach hat mir eigentlich nur die Zunge wehgetan, das weiße Zeug war immer noch da.

Hat das vielleicht auch was damit zutun? :(

BPlajckRosxe84


4 Pizzen, 2 Mal Nudeln, 1 Tiramisu, 4 Brötchen, 1 Hamburger, 4 Eier

Das unbedingt in viel Obst und Gemüse, Ballaststoffe und ab und an was Süßes umwandeln. Viel Wasser trinken ist super :)^ Also normal ist das leider nicht, normal wäre jeden Tag oder jeden 2. Tag. Da würde ich an deiner Stelle doch mal den Arzt aufsuchen. Hast du auch oft Blähungen, Völlegefühl und Verstopfung? Was meinst du mit "andere körperliche Mängel"? Du schreibst hier mit dem wandelnden Ersatzteillager in Person: Nämlich mir ;-D, also keine Panik. Wäre schön, wenn du viell. noch ein wenig was von dir preis geben könntest :-)

B#lack7Rosxe84


Ich habe noch eine Art pelzige Zunge, habe schon gelesen, dass dies auch etwas damit zu tun haben könnte. Zumindest mit Magenproblemen oder so ...

Also das klingt nach einer Fehlbesiedlung der Bakterien. Daher meine Frage nach Blähungen, Magenproblemen usw. Wenn es das ist, dann kann ich dir paar pflanzliche Medis nennen, die du aber über ein viertel-/halbes Jahr einnehmen musst. Danach dürfte es besser sein.

MMondTYscheHn9x1


meine uroma hat immer darauf geschworen nach jedem essen einen löffel kaltes sauerkraut zu essen, weil das angeblich die verdauung ankurbelt ;-D ob was dran ist weis ich nicht, ich weis nur das sie mindestens ne halbe stunde täglich aufm klo zubrachte (und dann meistens wenn ich mal musste!! :=o )

F3X37Q0xC


Danke schon mal für eure Antworten! :)

Also das mit den 4 Pizzen und Nudeln war nur eine Ausnahme wegen dem Urlaub. Dort waren wir den ganzen Tag unterwegs und es gab in den Restaurants halt nix anderes als mal eben eine hausgemachte Pizza oder abends am Strand eine Portion Penne al Pomodoro ;-)

An alle: Was heißt Blähungen, ab und zu muss schon mal einer raus, heute z.B. zwei während der Schule (psst!).

Ein mal vor drei Wochen musste ich den ganzen Tag, lag aber am Spargel, wie ich meine.

Also einen aufgeblähten, vollen Bauch habe ich nicht ;-) Es tut auch nichts weh oder drückt, ich muss halt nur selten Kaka machen ;-)

Naja, andere Mängel ... Dann lass ich das hässlige Wort halt mal raus ... Marfan-Syndrom?

Was damit jetzt aber wohl eher weniger zu tun hätte :)

Komisch ist mein körper, manchmal fühl ich mich wie ein Versuchskaninchen von irgendjemand :(

aIfri


Ich habe mal irgendwo gehört, dreimal pro Tag oder dreimal pro Woche wäre beides normal, alles andere nicht. OK, dreimal pro Woche scheidet hier wohl aus, in dem Sinne könnte es was krankhaftes sein. Dann wäre ein Arztbesuch angezeigt. Andererseits, fühlst du dich schlecht dabei? Hört sich nicht so an, also kein Arzt. Falls doch, der Hausarzt ist die erste Adresse. Internist glaube ich wäre die zweite...

Ich habe mal acht oder zehn Tage(weiß ich nicht mehr genau) ohne Stuhlgang ausgehalten, die Gründe lassen wir mal außen vor. Beschwerden hatte ich im Grunde keine, insofern kann ich für mich behaupten: der Körper kann das ab. Aber am letzten Tag kam "eine Menge" heraus. Ab da ging es auch wieder wie bei mir üblich: einmal am Tag kacken.

FDX3(70C


Okay, danke.

Mal sehen wie sich die Beiträge hier so entwickeln, vllt geh ich dann nächste woche mal zum doc. zwar nich gern aber naja.

BalaZcakRo:sxe84


Ach je du armer :°_ Habe schon von diesem Krankheitsbild gehört. Ich wünsch dir alle Kraft der Welt, dass du damit umgehen kannst. Aber wie ich das so rauslese, managst du das schon sehr gut :)= Hm, also ich glaube nicht, dass die "Verstopfung" was damit zu tun hat. Aber viell. kannst du ja mal ein kleines Experiment wagen: Morgens auf nüchternem Magen ein Glas lauwarmes Wasser und dazu ein paar Trockenfrüchte (Feigen, Pflaumen, Aprikosen) oder eine Tasse Kaffee. Normalerweise muss man danach rennen wie ein Elch ;-D Wenn es funktioniert, dann kannst du das ja viell. immer so machen.

B-j`ärnxi


Ich wuerde auch sagen, dass das zwar nicht normal ist, aber sei froh, dass es Dir damit gut geht.

Hmm... In Bezug auf das Marfan hat mir mein Darm-Arzt gesagt, dass man in der Hinsicht gewisse koerperliche "Kombinationen" gelegentlich beobachtet, und zwar z.B. einen Mitralklappenprolaps (nur als Bsp., hat hiermit nichts zu tun) oder in puncto GI-Trakt Hakenmagen und elongierter Darm!

Ich hab ja nun kein Marfan, tendiere aber vom Erscheinungstyp anhgeblich in die Richtung- lang, duenn, Finger, etc.- und hab die Kombination abnorm langes Colon migenommen (meine Mitealklappe ist nicht untersucht ;-D )

ich weiß, das klingt medizinisch nicht so fundiert, beruht eher auf Empirik.

Naja, ein sehr langer Darm waere aber eine Erklaerung für Deine enorme Speicherkapazitaet.

P=ongo


Hallo FX370C und Willkommen im Forum @:)

Also, dass die Frequenz deiner Toilettenbesuche etwas mit dem Marfan-Syndrom zu tun hat, glaube ich nicht, würde es aber nicht ausschließen.

Du schreibst jedoch, dass du schon immer große Abstände zwischen den Toilettengängen gehabt hast, von daher denke ich mal, wirst du das nicht groß ändern können. Dein Darm, dein Stoffwechsel sind nun mal für dieses Tempo ausgelegt.

Sicher, 4-5 Tage ist schon sehr lange, aber dein Körper ist wie gesagt wohl so ausgelegt. Wenn du jetzt versuchst, mit aller Macht dadran was zu ändern, womöglich noch anfängst mit Abführmitteln, dann kann der Schuß nach hinten losgehen und du bekommst erst recht Probleme . Versuche, dich nicht zu sehr auf den Stuhlgang zu konzentrieren, ich meine damit, denk nicht ständig dran, dann gehts grade nicht.

Du machst es schon richtig: Viel trinken, Obst, Gemüse, Bewegung.

Versuch auch mal, was Black Rose84 geschrieben hat: Auf nüchternen Magen ne Tasse schwarzen Kaffee, ev. mit Süßstoff, hilft bei mir auch, obwohl ich diesbezüglich keine Probleme habe ;-)

PJongxo


Hee Bjärni! Sehr gut! Sigma elongatum bei Marfan Syndrom... Könnte stimmen! Danke für den Hinweis :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH