» »

Helicobacter pylori

T^inker2Fly hat die Diskussion gestartet


Ich hatte vor 3 Monaten eine Helicobacter pylori infektion. Dank der Triple-Therapie hab ich es nicht mehr, zumindest gehts mir jetzt gut, ich habe keine Gastritis , kein Durchfall, keine Übelkeit mehr...

Was mir jetzt aber immer wieder durch den Kopf geht, ist die Tatsache, dass die HP Infektion übertragbar/ansteckend ist. Damals, als ich es hatte, kann es sein, dass sich meine Tochter und mein Mann angesteckt haben! Sie haben zwar keine Beschwerden, aber ich habe gelesen, dass viele dieses Bakterium in sich haben und haben keine Beschwerden und keine Symptome.

Mein Arzt meinte, dass, wenn man die HP nicht rechtzeitig behandelt, dass man deswegen Magenkrebs bekommen kann, in 20 Jahren eventuell.

Meine Frage ist, was ist wenn man HP in sich trägt und man keine Beschwerden hat und keine Symptome auftreten? Muss man es behandeln?

Wie gesagt, die Chancen sind groß dass sich meine Tochter und mein Mann bei mir infiziert haben. Sie haben zwar keine Beschwerden aber was ist wenn sie das Bakterium in sich haben? Müssen die dann auch behandelt werden (auch wenn sie keine Beschwerden haben ) ?

Und das hab ich im net gefunden [[http://www.fachaerzte.com/nachrichten/kinder/helicobacter.htm]]

Antworten
p2epxs


Meine Frage ist, was ist wenn man HP in sich trägt und man keine Beschwerden hat und keine Symptome auftreten? Muss man es behandeln?

Bei mir wurde bei einer Magenspiegelung eine HP-Gastritis festgestellt ...... Beschwerden hatte ich so gut wie keine (die Spiegelung wurde aus anderen Gründen gemacht).

Mein Gastgroenterologe empfahl mir 4 Wochen Pantoprazol. Eine HP-Eradikation hielt er nicht für zwingend erforderlich, da ich kein Magengeschwür hatte.

Maauri"ceBYLN


Es gibt viele Menschen, die trotz HP Infektion keine Beschwerden haben. Dann muss man auch nichts unternehmen. Es ist dogar bei den meisten Menschen so, dass dieser Keim keine Beschwerden verursacht. Und fast jeder trägt HP in sich. Je älter man ist, desto wahrscheinlicher ist es. Man weiß, das Babys ihn nicht haben, erst später wird er erworben. Und da ist es logisch, dass je älter man wird, desto eher hat man ihn.

T}ink%erxFly


Ich hab mal gelesen dass die Babys es schon haben können schon bei der Geburt, wenn die Mutter es während der Schwangerschaft hat und so überträgt sie es auf das Kind. So hab ich es halt gelesen, ob es stimmt....das ist jetzt die Frage.

Aber wenn jemand es hat und keine Symptome hat oder Beschwerden, ist es nicht sinnvoll es vorzeitig zu behandeln bevor es sich "aktiviert" und Schäden anrichtet und bevor es Beschwerden macht? ":/

Tkinker3Fxly


Und was haltet ihr von dem Vitest Helicobacter pylori (das man selber machen kann mit dem Blut aus dem Finger, kostet 17 euro). ?

n<eWwwoxman


Hallo.Ich habe es auch gehabt in 2003 und es wurde behandelt.Ich glaube das es keine gefahr besteht wenn es nicht aktive sind.

Mach dir keine sorgen wegen ansteckung also ich habe meine famillie damals auch nicht angesteckt.

Schönen Abend. :-)

Grüsse aus Schweiz

nkewwo`man


Hallo Tinkerfly.

Habe seit letzter woche durch Magenspiegelung erfahren das ich wieder Helicobactor habe und muss nun Antibiotika nehmen.

Ich habe in Google sehr viel darüber lesen können und es sieht so aus das man durch küssen nicht anstecken kann.

Dort habe ich gelesen(Beim Google) das viele menschen die Bakterien in Magen haben und es geht ihnen gut weil es nicht bei jeder mensch active sind und beschwerde verursachen.

Und die sind ja auch nicht so gefährlich aber sie schwächen die immunsystem wenn man es nicht behandelt mit Antibiotikum.

Hoffe das ich dir helfen könnte mit dieser info.

Wünsche dir und deiner Famillie alles Gute.

Grüsse aus Schweiz :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH