» »

Andauerndes Übergeben

sUtra<wbe{rry1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß nicht, was ich machen soll. Seit heut morgen ist mir die ganze Zeit extrem schlecht und ich hab mich shcon mehrmals übergeben, bestimmt schon 8 Mal, wenn nicht sogar mehr. Ich weiß nicht, was mit mir los ist. Ich bin total am Ende, hab keine Kraft mehr, mein Magen tut schon richtig weh.

Gestern Abend war ich feiern, da gabs auch leider reichlich Alkohol und ich hab viel durcheinandergetrunken, aber es war jetzt wirklich nicht soo supermegaviel. Ich war nur irgendwann halt richtig gut angetrunken,, aber mir gings super. Und dann heut morgen aufeinmal gings los. Um 8 Uhr aufgestanden und aufs Klo gerannt, und mich dort übergeben. So gings dann jede Stunde weiter. Ich habe schon Vomex (Tablette) genommen, versucht nen Joghurt zu essen. Doch kurz danach sofort wieder übergeben. Nach ein paar Std. hab ich ein paar Schlücke Cola getrunken und Wasser, doch sofort wieder aufs Klo.

Ich habe so etwas noch nie in meinem Leben erlebt. Dass man sich einmal nach so einem Abend übergibt kommt vllt mal vor, aber soo oft? Und mir ist immernoch verdammt übel. Ich kann überhaupt nix machen. Ich weiß gar nicht, wie ich so den Tag schaffen soll. Was kann das denn sein?? Und was könnte evtl. helfen?

Hab auch Kaiser Natron aufgelöst und einen Schluck getrunken, der soll ja gut sein bei übersäuerter Magenschleimhaut, aber das blieb auch nicht lange drin.

Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich noch machen kann:( Ich würde soo gerne endlich etwas essen, aber die Übelkeit und die Angst, mich sofort wieder zu übergeben ist zu groß. :°(

Antworten
SyamleFma


Scheint wohl der Alkohol gewesen zu sein. War wohl zu viel,

Versuch, genug zu trinken und etwas leichtes zu essen (Zwieback), das sollte sich bis morgen legen. Cola ist NICHT das beste, eher Wasser oder Kamillentee.

sftrawbe*rryx1


Danke für deine Antwort, Samlema.

Ich verstehs nicht. Warum muss ich so oft? Da ist doch schon längst nix mehr drin im Magen.

Und leider haben wir kein Zwieback :( Toastbrot müsste aber auch gehen, oder? Also kross getoastet. Aber schon bei dem Gedanken an Essen wird mir noch schlechter. Diese Übelkeit ist der Horror.

Kann der Magen dadurch irgendwie geschädigt werden, wenn man sich in so kurzer Zeit so oft übergibt?

S4amalema


Keine Ahnung... Mein Freund hat vor längerer Zeit mal viel zu viel getrunken (mit Filmriss %-| ); nachts musste er 4x raus (wir waren erst um 2 daheim), am nächsten Morgen kam noch 3x was und ihm war den ganzen Tag flau im Magen.

Wenn dur schon vom Denken schlecht wird, lass es lieber sein.

Was die Schädigung angeht: Du machst das ja nicht täglich und bei der Magen-Darm-Grippe übergibt man sich ja auch oft, daher sollte das schon ok sein.

Versuchs in erster Linie mit Trinken, das ist wichtiger als Essen.

EPsmirxod


Könnte auch ein Infekt sein.Lass den Magen heute einfach mal in Ruhe,sprich,garnichts essen...nur versuchen,möglichst viel zu trinken.Stilles Wasser oder leicht gesüßten,lauwarmen Kräuter- oder Schwarztee (min. 10 Minuten ziehen lassen).Möglichst nur einzelne,kleine Schlucke,dafür häufiger.

Und morgen erstmal mit Zwieback anfangen,den Magen an was festes zu gewöhnen.

M;elzissua08


mein mann hat vor 2 monaten auch zu viel getrunken und musste 4 stunden ko+++ {:( diese magenkrämpfe hörten auch nicht auf obwohl der magen schon längst leer war ":/

gute besserung :)*

s"trawwbersryx1


Danke ihr 2.

Ein Infekt, ich weiß nicht. Ich hatte auch noch nie eine Magen-Darm-Grippe oder sowas. Übergeben tu ich mich sonst nur manchmal, wenn ich richtig stark Migräne hab. Der Schädel fängt jetzt auch na zu schmerzen-.- na toll ;(

Und mir ist immernoch etwas schwindelig. Und diese schreckliche Hitze auch noch.

Naja, ich werd mal ein paar eurer Vorschläge beherzigen und mich wieder ins Bett legen.

Wollte nach dem 6. Mal ins Krankenhaus fahren, weil ich echt nicht mehr weiter wusste. Aber wenn das heute noch länger so weitergeht, werde ich vllt. wirklich einen Arzt aufsuchen. Ich kann nicht mehr:( Dieser schreckliche Alkohol. Hoffentlich lern ich daraus.

satraw2b9errxy1


mein mann hat vor 2 monaten auch zu viel getrunken und musste 4 stunden ko+++ {:( diese magenkrämpfe hörten auch nicht auf obwohl der magen schon längst leer war

Schrecklich, ich bin ja auch schon seit 7 Std. dran.. und ich versteh auch nicht, wieso das alles so lange dauert, wo schon längst nichts mehr drin ist. Kommt nur noch Galle oder was das ist. Horror.

Danke für die Genesungswünsche.

EPs>mi1rod


Na vielleicht gehst du wirklich lieber ins KH.Die Kopfschmerzen kommen bestimmt,weil du schon viel Wasser verloren hast.Grade bei der Hitze kann das gefährlich werden.Im KH bekommst ne Infusion und dann wird meistens auch die Übelkeit besser.

Viel Glück dir,daß du es schnell überstanden hast... :)*

d/or#alixa


huhu *:) *:)

ich denke es ist einfach nur ein kater ich hatte das zu meiner disco zeit jedes we wenn ich zuviel durcheinander getrunken hatte ...

...aber heut abend wirst du sehen es wird dir besser gehen und du kannst dich wieder aufs essen freuen der alkhol muss raus und der restalk ist ja im blut den wirst net so schnell los daher geht es dir so schlecht da kannst du alles ausbrechen was du hast übel ist dir trotzdem erst wenn alles raus ist wird es dir auch besser gehen...ich hatte auch nur übers klo gehangen galle gespuckt usw...also ich sag mal so....alles wird jut zumindest in ein paar std.gehts dir ganz sicher besser :)z

...................gute besserung....und...immer bei einem getränk bleiben :=o

dToralxia


wasser trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...trinken...im krankenhaus würden sie auch nur sagen erstmal richtig ausnüchtern die geben dir da nicht einfach eine infusion wenn sie mitbekommen,dass der abend davor mit viel alk zu tun hatte...und vorallem durcheinander....(nicht böse gemeint) da hilft wirklich nur trinken...trinken...trinken...um den wasserhaushalt wieder in gange zu bringen...

MSabyanxa


WEnn man sich übergeben hat, läßt man den Magen erst einmal zur Ruhe kommen.

Wo kommen da bloß solche Ideen her, Joghurt zu essen und Cola zu trinken und dadrauf noch Natron zu tun :=o ???

Egal, ob nun die Ursache der Alkohol oder in Masgen-Darm-Infekt ist – man beginnt vorsichtig, Kamillentee zu trinken. Der kann auch noch ein paar Mal wieder rauskommen. Erst wenn man den vertragen hat, kann man vorsichtig mal einen Zwieback probieren...

Bei großem Flüssigkeitsverlust eine Prise Salz zu sich nehmen und auch Zucker....

Und ansonsten einfach Geduld....

d#ojralxia


richtig....mit geduld und spucke wird auch dies wieder jut....trinken ist wichtig essen sollte man erstmal lieber lassen davon abgesehen,könnt ich sowieso nicht mal ans essen denken hiiiiiiiilfe :|N ...dann noch ein schickes we und vielleicht auch alk frei grins *:)

s1tra|wbeQrrxy1


AUF JEDEN FALL alkfrei!

Vorhin hab ich etwas geschlafen u danach gings mir etwas besser. Ich hab etwas kalte Wassermelone gegessen, die war soo lecker und tat richtig gut. Dann hab ich mich wieder hingelegt und jetzt gehts mir schon wieder grausam. Die Übelkeit ist wieder voll da. Irgendwie schaff ichs auch überhaupt nicht viel zu trinken. Hab nur wenige Gläser Wasser geschafft :(

Soll ich es vllt. wieder mit Vomex versuchen? Oder Iberogast-Tropfen? Will mich nicht schon wieder übergeben müssen :°(

Echt merkwürdig das alles. Zu meiner Jugendzeit (so mit 16) hab ich glaub ich immer viel mehr getrunken und mich nie übergeben. Bis ich eines Abends einmal alles Mögliche durcheinandergetrunken hab und mich zum 1. Mal wegen Alk übergeben hab.l Seitdem kann ich Wodka-O nicht mehr sehen, geschweige denn trinken.

Wahrscheinlich war es wirklich einfach zu viel und zu durcheinander. Sonst trink ich höchstens Mal alle paar Monate was u dann bleibts auch meistens nur bei einem Getränk.

Der heutige Tag soll mir eine Lehre sein. kA wie ich den überstehen soll, aber es wird hoffentlich.

G{lam oIurmxaus


Hallo!

In diesen tagen hat dein Kreislauf ohnehin viel zu tun;

da kann es locker vorkommen,

das Dinge oder Mengen von Etwas, das du normalerweise verträgst,

wie ein "HAmmer" wirken.

Vor einiger Zeit, als es so heiß war,

habe ich abends nach dem Abendessen

einen Campari-Orange und darauf gleich einen Ouzo getrunken.

Das war nicht schlau!

Gut, ich vertrage auch ohne Hitze NICHTS.

NAch etwa 5min saß ich bei meinem Freund auf der Couch und es war nicht schön.

Ich würde kreidebleich und hatte kalten Schweiß am Körper und besonders im Gesicht.

Mein Magen bläht sich EXTREM (!) auf und ich derselbige schmerzte unaufhörlich.

Ich wollte eigentlich nicht gehen,

doch mein Freund hat mich gedräüngt zu meinen ELtern zu fahren,

falls die Sache noch schlimmer werden würde.

Das habe ich dann auch gemacht und es ging mir nach Übergabe wieder besser ]:D


Also, sei dreimal so vorsichtig mit "kreislaufbelastenden Sachen" in der Hitze!

Auch ich habe mich in den letzten Tagen wegen der Hitze schon ein paar Mal übergebn müssen,

deshalb mein Rat an dich:

Esse trockenen Reis, Zwieback und vorallem KEIN FETT! (Butter,Öl,...etc.)

VIele Grüße *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH