» »

Nach Orgasmus Unterleibsschmerzen

Q~u<erxos hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin weiblich und 21 Jahre alt. Seit etwa einem halben Jahr habe ich nach fast jedem Orgasmus mal mehr oder weniger starke Unterleibskrämpfe, die sich so grausam anfühlen, wie wenn ich meine Periode bekomme. Daraufhin bin ich zur Frauenärztin und sie hat mich untersucht, aber an der Gebärmutter usw. sei alles in Ordnung. Sie hat mir empfohlen, meinen Darm untersuchen zu lassen, aber davor hab ich Angst. Seit wenigen Wochen habe ich jetzt zusätzlich noch weichen Stuhlgang, der auch ab und zu ähnlich weh tut. Es spricht also vieles dafür, dass etwas mit meinem Darm nicht stimmt.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Wenn ich zu einem Proktologen gehe, wird er mich dann gleich untersuchen?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Antworten
HDeliVa 80


Hallo Queros

Ich habe das auch. Leider schon seit etwa 8 Jahren. Und ich habe noch keine befriedigende Lösung gefunden.

Erst hies es das kommt von den Zysten. Die Zysten sind weg, die Schmerzen noch da.

Dann hies es das kommt davon weil die GM zu groß ist, die ist jetzt wieder normal groß, die Schmerzen sind immer noch da.

Dann hieß es ich habe Myome, die Schmerzen waren aber vor den Myomen da, also kanns das wohl auch nicht sein.

Ich bin jetzt zu der Überzeugung gekommen das es wohl hormonell bedingt ist.

Und zwar wurde ich für 6 Monate mit Hormonspritzen behandelt. Diese sollten mich in künstliche Wechseljahre versetzen damit meine Myome schrumpfen. Und was soll ich sagen, nach der ersten Spritze waren die Schmerzen weg!! Sie waren für 6 Monate komplett weg! Ich konnte es kaum fassen. Leider sind sie nach absetzen der Spritzen wieder zurückgekommen. Aber was genau das ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Beim Proktologen war ich auch noch nie, da es meiner Meinung nach ein gyn. Problem ist. Aber wenn dir deine FA das empfiehlt würde ich an deiner Stelle auch gehen.

Sind das bei dir auch so Krämpfe nach dem Orgasmus? Bei mir dauern sie etwa 15 min. Dann ebben sie langsam wieder ab und sind dann weg. Das einzige was hilft ist Bewegung und Wärme. Schmerzmittel helfen nicht.

Ich habe diese Schmerzen teilweise auch tagsüber. Aber das ist verschieden.

Nur wenn ich meine Regel habe bin ich komplett schmerzfrei.

Seltsam, hm?? ":/ ":/ @:)

Q)ue=roxs


Hallo Helia,

ich bin froh, dass ich da wohl nicht die einzigste bin.

Du hast geschrieben, dass du kHormone bekommen hast und die Schmerzen dann weggingen. Wenn ich so nachdenke, dann fällt mir auf, dass mir die Frauenärztin nach langem Klagen, dass ich immer Schmerzen habe, wenn ich meine Tage bekomme, empfohlen hat, die Pille öfter durchzunehmen und nur noch zwei mal im Jahr die Tage zu bekommen. Seit ungefähr dieser Zeit habe ich die Probleme.

Und bei mir sind es auch Krämpfe. Manchmal gehen sie lange, manchmal sind sie nach ein paar Minuten abgeebbt. Bei mir helfen Schmerzmittel, aber ich möchte sie nicht oft nehmen, da das dem Körper ja auch ncht guttut. Dann quäle ich mich immer, bis die Schmerzen vorbei sind.

Vielelicht sollte ich wirklich mal zum Proktologen. Nur, um was am Darm auszuschließen. Aber ich schiebe es immer vor mir her... :-/

HCeliax 80


Verständlich das du das mit dem Proktologen vor dir herschiebst, würd mir nicht anders gehen. Aber evtl kann er dir helfen, denn auf Dauer ist es ganz schön belastend für jedesmal Sex mit Schmerzen bezahlen zu müssen.

Ich hab auch schon von Frauen gehört bei denen kommt es anscheinend davon das der Penis ihres Freundes an den MM stößt und das dann die Schmerzen auslöst. Ich persönlich kann es bei mir ausschließen, aber evtl könnte das bei dir der Fall sein?

Die Spritzen die ich bekommen habe hießen Enantone gyn.

Als ich die Pille genommen habe waren zwar tagsüber die Schmerzen weg, leider aber nicht die nach dem Verkehr. :-/ :)*

sFterncdhen01x84


Hi!

Ich hab auch solche Probleme(Schmerzen beim Sex, Krämpfe nach Orgasmus, Regelbeschwerden)! Die dauern schon ewig an. Ich war beim FA, der hat das Ganze ernst genommen und mich mit Verdacht auf Endometriose zur Bauchspiegelung geschickt. Dabei kam dann Ende Februar raus, dass ich veralterteEndometrioseherde habe, die von alleine weg gehen und nicht schlimm sind. Ich habe angeblich eine herzförmige GM und ein Band kürzer. Dies könne die Schmerzen aber auch nicht ausmachen (Hab die Schmerzen ja auch noch nicht immer). Ich nehme seitdem den Nuvaring durch, trotzdem keine Linderung. Unser Sexualleben leidet total darunter, weil ich aus Angst vor Schmerzen gar keine Lust mehr habe...

Ich finde das total ätzend und wüsste auch gern, was ich noch tun kann!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH