» »

Ich habe seit 9 Tagen keinen Stuhlgang mehr

_CliZsaxa hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe wie man oben lesen kann in den letzten 9 Tagen keinen Stuhlgang mehr gehabt. Nur nebenbei, normalerweise habe ich ihn aber auch nur 1x in der Woche, ist immer so. Aber nun habe ich seit gester auch manchamal leichte Bauchschmerzen... ... ... und letzte Woche wurde ich mit Antibiotika behandl falls das etwas damit zu tun hat.

Ich werde um 5 uhr zum Arzt gehen, da er erst da wieder aufmacht.. aber was könnte es sein? Was könnte ich bis dahin machen? Und auf was für eine Untersuchung kann ich mich einstellen ?

Ps: ich bin falls das iwas hilfe!

Danke im Vorraus.. !

Antworten
H]aMrlCaxtxon


9 Tage ... das is ja krass

Ich denke mal, dass man Dir vllt. ne Lösung geben wird die abführend wirkt oder sowas, ich mein, das muss ja raus das Zeug, is ja nich gut wenns in deinem Darm überwintert. Viel Glück und gute Besserung! :)^

R[alphz_MHxH


Generell könntest Du die Ernährung umstellen, da kann Dich Dein Arzt in ruhe beraten oder mach Dich im INternet schlau. Weniger Weissbrot, mehr Vollkorn, Früchte, Leinsamen etc.

Als Dauerbehandlung medikamentös eignet sich z.B. Movicol, das reichert den Stuhl mit Wasser an und er wird weicher.

Aktut Behandlung: Klistier - gibts in jeder Apotheke.

pjrod{ucer


Hol dir, wenn es geht Pflaumensaft oder Buttermilch. Auch wenn du das evtl. nicht magst, versuch es runterzuspülen.

Y\abba& Dabb%a Doxo


Hast du schon Kiwis versucht? Die regen den Stuhlgang auch an.

Ö-ndurxdís


Trockenpflaumen helfen auch.

Und Leinsamen (Im Netto für 89cent).

weintrauben, Sauerkrautsaft... hilft alles gut gegen Verstopfung.

V1iIe@nneseSPauEsage


bei mir führt eine große portion müsli mit viel milch immer unter garantie zum erfolg. was auch die darmtätigkeit anregt ist, wenn du deinen schließmuskel stimulierst (auf deutsch gesagt, wenn du dir den finger – oder sonst was – in den po steckst). {:( :[]

pMrodnucer


Viel Koffein auch. Aber nicht immer, kommt wohl auch auf die Verträglichkeit an.

Es reicht auch eine Darmmassage, ist angenehmer als sich etwas "reinzustecken" denke ich ;-D

d(eadly6_silexnce


Ich würde dir allgemein empfehlen:

- Mehr Bewegung

- Mehr Flüssigkeit

- Ballaststoffreichere Ernährung

Iss mehr Vollkornprodukte (VK-Brot, Müsli,..), Obst (möglichst roh, ungeeignet sind Bananen und Heidelbeeren), Gemüse (möglichst als Rohkost!)

Auch Weizenkleie und Leinsamen sind gut.

Des Weiteren kann deine Verdauung auch durch 1 EL (Rizinus-)Öl, Buttermilch, Apfelsaft (naturtrüb), Sauerkrautsaft, Pflaumensaft, Milchzucker, usw. angeregt werden..

Auch hilft lauwarmes Wasser auf nüchternen Magen.. ;-)

FClower-ePoxwer2x23


Berichte mal nachher ;-)

pBrodAu.c=er


Ihr Darm ist wohl schon implodiert ;-D

Nein, Spaß beiseite, ist keine lustige Geschichte.

Alles Gute. @:)

b?iancanxeve79


ganz dringend zum arzt!!!! kannst dir eine vergiftung holen!!!!

alles gute

J%i&nCnxy


Mittelfristig schliesse ich mich den Vorschreibern an, und für den akuten Notfall sind Glycerin-Zäpfchen sehr gut!

L!adyB)lac{kJxack


Es hilft auch Apfelsaft und Aepfel. :)z Leg mal einen reinen Apfeltag ein. Das sollte eigentlich gut helfen.

MYae8x2


Oder ein Einlauf, einfach mit 1/2 bis 1 l lauwarmem Wasser. Das schafft direkt Erleichterung :)z .

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH