» »

Aufregung/Nervosität – Übelkeit ect. was hilft wirklich?

E!AST*aSiDE*~GiRL hat die Diskussion gestartet


Hallo, *:)

ich bräuchte evtl. mal eure Hilfe.

Und zwar geht es darum ich Heirate in 2 Wochen und ich bin leider ein Opfer von Übelkeit, Erbrechen, Kopfweh, Durchfall, Magenschmerzen ect. wenn ich extrem Aufgeregt und Nervös bin. :(v

Das war schon immer bei mir so schon von Klein auf.

Ich weiß nicht was mir meine Mutter früher dagegen gegeben hat ich glaube Kohletabletten oder wie die hießen.

Im Jugendalter hab ich bei extremer Nervosität einfach eine nach der anderen geraucht, Cola getrunken und tief durchgeatmet dann ging das.

Aber jetzt?

Ich rauche nicht mehr :)= also kann ich mich nicht an die Kippen hängen um mich zu "beruhigen" und Cola will ich nicht trinken an die ziemlich treibt zumindest bei mir und wie soll ich mit einen Monster von Kleid vor der Kirche irgendwo auf Toi kommen/gehen geht ja schlecht. ":/

Nun hab ich im Netz was über die Nux vomica gefunden die sollen wohl sehr gut dagegen helfen.

Nun bin ich aber etwas verwirrt weil es gleich 2 verschiedene Nux gibt die mir helfen könnten jetzt weiß ich nicht welche ich nehmen soll?

Kann mir da vll. jemand weiterhelfen oder hat vll. jemand ein ganz anderes Mittelchen was mir da helfen könnte?

Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Co. kann ich echt nicht auf meiner Hochzeit gebrauchen. Das wäre der reinste Horror für mich.

LG.

Antworten
E/veDsallaxs


Hast du schonmal Iberogast versucht? Das sind Tropfen auf natürlicher Basis, die musst du dreimal täglich nehmen.

Mir helfen die immer richtig gut. Dazu noch etwas Fenchel-Kümmel-Anis-Tee (den kriegst du auch bei Aldi) und es geht mir, wenn es kein Infekt ist, wieder gut.

Außerdem hilft mir ein heißes Bad, was nur leider nicht unbedingt erfrischend ist bei hohen Temperaturen ;-)

Nervosität ist aber normal. Meine Freundin hat letztes Jahr geheiratet und hatte das gleiche Problem. Ihr hab ich auch Iberogast angedreht :D. Sie sagte, als es dann soweit war, waren die Nervosität und die "Begleiterscheinungen" wie weggeblasen, und das lag sicher nicht nur an Iberogast :)

E4veqDallBas


Oder schildere doch einfach dem Apotheker dein "Problem", du bist sicher nicht die erste, die sowas hat @:)

E%AwST*SoiDE%*GxiRL


Danke für den Tipp Eve ggf. werde ich das mal ausprobieren. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH