» »

Gallenkolik ohne Gallenblase?

DJiscordria_di$e_ZwUeite


Hi Tritratralla, ich selbst hatte zwar noch nie eine Gallenkolik, aber stelle mir die auch ziemlich böse vor. Danke Dir für Deinen Beitrag. Ich denke mal für sie wird es schon etwas aufheiternd sein zu wissen dass es nicht nur ihr so geht. Ich gebe es ihr gleich weiter :)^

R}otbäck}chenp6x8


Meine Leberwerte sind alle im Normbereich. Na dann warte ich halt mal ab, was als nächstes passsiert und hoffe, daß es nur ein Ausrutscher war.

t0ritratqrallxa


Hallo Rotbäckchen *:) , ich möchte deiner Ma einfach nochmal Mut machen, dass es Hoffnung gibt und der Eingriff war gut zu überstehen (ambulant im Krkhs.). Sie soll sich nicht wie ich so "geduldig" von Kolik zu Kolik quälen (11 Jahre!). Ich dachte jedesmal, das war die letzte Kolik... Dazwischen hatte ich Wochen manchmal monatelang keine Beschwerden. Alles erdenklich Gute für deine Mutter :)* .

t0ritraVtraxlla


O, sorry, das war wohl die falsche Ansprache, ich meinte 'Discordia die zweite'.

LG

Dnisco rdiaY_die_DZweixte


@ tritratralla:

Ich habe es ihr gleich durchgegeben, sie hat sich auf jeden Fall über die Infos gefreut bzw klang erleichtert. Was sie jetzt unternommen hat frage ich alle paar Tage mal nach. Danke Dir :)=

lleenx1x0


rotbäckchen68

*:)

Ich komm grad vom Arzt, großes Staunen seinerseits, ob das denn nicht eher vom Magen kommt.

wurde das denn durch eine Magenspiegelung konkret ausgeschlossen??

*:)

RVotbä/ckchxen68


Nein, mein Hausarzt hat nur Ultraschall vom Bauch gemacht. Ich hab auch nix am Magen, das weiß ich.Es war definitiv ne Gallenkolik. Seitdem war auch nichts mehr. Wenn es nur alle fünf Jahre vorkommt, kann ich damit leben.

l[eeny10


ok, dann ist gut. Ja, alle 5 Jahre das kann man aushalten...

Ich habe nur gefragt, weil sich meine von einem Internisten bestätigte Gallenkolik (es zeigten sich Gallensteine und veränderter Gallensaft beim Ultraschall) im Nachhinein bei einer (zur Sicherheit durchgeführten) Magenspiegelung als Magengeschwür zeigte ;-)

Alles gute @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH