» »

Bauchschmerzen wegen ungewaschener Weintrauben?

csottoxn85 hat die Diskussion gestartet


Ich hab heute den ganzen lieben Tag damit zu tun gehabt mir den Bauch zu halten. Frühstück: Sojajoghurt mit Haferflocken und Weintrauben (vom Supermarkt). Gut, mit war vom Vortag noch etwas flau – ich hab eine Laktoseintoleranz, nicht sehr schlimm, aber es reicht um sich unwohl zu fühlen. Gestern hab ich was Milchhaltiges gegessen und meine Laktasetabletten vergessen zu nehmen – mir war den restlichen Abend schlecht.

Jedenfalls – heut früh besagtes Frühstück. Im Laufe des Tages werden die Bauchschmerzen immer schlimmer, es war richtiges Bauchschneiden, dass in den ganzen Brustkorb ausgestrahlt hat. Es war echt übel, konnte teilweise netmal aufrecht sitzen oder gehen. Ich war uach ziemlich aufgebläht, aber normalerweise hab ich davon net so Bauchweh.

Übelkeit oder so war auch nicht da, im Gegenteil, ich wurde sogar hungrig... Erst als ich am Nachmittag mal auf Toilette konnte (es war kein Durchfall, aber schon sehr weich), wurde es danach gleich besser. Jetzt is mir nur mehr ganz wenig flau.

Kanns an den ungewaschenen Weintrauben gelegen haben? Ich war da etwas unvorsichtig, mir passierts öfters, dass ich mal wo reinbeiss, was ich nicht gewaschen hab, aber bei den Weintrauben gings heut so richtig ab! :=o

Was sagt ihr? Kann ungewaschenes Obst (egal ob aus dem In- oder AUsland) solche Beschwerden hervorrufen?

Antworten
F|orLgerKon


Hallo Cotton,

na klar!

Gruß

Kurt Schmidt

RVap8antxe


Isst du öfters Haferflocken?

Wenn man die nicht regelmäßig isst und dann gleich eine ordentliche Portion davon futtert können die auch Bauchschmerzen und Luft im Bauch verursachen.

MTaPrkuxs03


Bei Obst und Gemüse sollte man schon vorsichtig sein, man weiss ja nie mit was die Sachen haltbar und frisch gehalten werden, in den meisten Fällen mich Chemie und die kann dir schon auf den Magen schlagen.

E1mma*2x8


Ich hatte mal vor ein paar Jahren über ne Woche ständig Bauchschmerzen, mir war nicht wirklich schlecht, es tat nur weh. Immer wenn ich gerade angefangen hatte, etwas zu essen, wurde es besonders schlimm, so dass ich aufhören musste zu essen. Ich bin dann doch mal zum Arzt, der hat mir Magentropfen (MCP) verschrieben und es wurde gleich besser. Ich hab ihn dann mal gefragt, was das ist und woher das kommt. Er meinte, ich hab mir da "was eingefangen", sowas kann bei ungewaschenem Obst oder Salat etc. schon mal passieren, man wisse ja schließlich nie, was da alles an Chemie drauf sei und wer das schon in den Händen hatte und was derjenige vorher gemacht hat, bräuchte sich nur mal einer nach der Toilette nicht die Hände gewaschen zu haben..... :-o

Da war ich so geschockt, dass ich seither immer ALLES wasche, bevor ich es esse!Mir war schon vorher bewusst, dass man es waschen sollte, aber so richtig ernstgenommen hatte ich es nicht und halt doch schon mal auf dem Heimweg vom Supermarkt Kirschen genascht oder ähnliches..... Das hat mir erstmal das Bewusstsein dafür geschärft. Seither wasche ich auch nach jedem Einkaufen erstmal gründlich meine Hände und Obst und Gemüse etc. sowieso und solche Magenprobleme hatte ich nie wieder!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH