» »

Flüssigkeit zwischen den Darmschlingen

bcer2x7 hat die Diskussion gestartet


Hoffe, ich bin hier bei Magen/Darm richtig, ich war gestern beim Gynäkologen, weil ich ab und an Schmerzen im linken unteren Bauch habe. Am Eierstock alles ok, aber der Arzt sagte, ich hätte Flüssigkeit zwischen den Darmschlingen. Mehr sagte er nicht, es würde wohl von selber weggehen. Ich mach mir jetzt etwas Gedanken, ist das normal? Eigentlich nicht oder? Ist das Wasser oder Blut? Wo kann das herkommen? Bin für Eure Antworten dankbar.

Antworten
p(eps


Ich würde über den Befund mit meinem HA sprechen, vielleicht veranlasst der dann weitere Untersuchungen (z.B. Blut, CT-Abdomen, nochmal Ultraschall).

Hast du denn auch Beschwerden?

b>er2x7


Also das Blut ist OK. Ich gehe nächste Woche zum Hausarzt. Ich habe immer mal wieder einen Schmerz bzw. Ziehen im linken Unterleib, deshalb kam ich drauf. Ja, nochmal Ultraschall wäre sicher gut, um zu sehen, ob die Flüssigkeit noch immer da ist. Eine Bauchspiegelung (wie beim Gyn vorgeschlagen) möchte ich jetzt nicht sofort machen.

p&eps


Eine Bauchspiegelung (wie beim Gyn vorgeschlagen) möchte ich jetzt nicht sofort machen.

Da würde ich vorher einen Ultraschall oder sogar ein CT machen lassen. ":/

fqllatwhFitxe


Genau das gleiche hatte/habe ich auch!

War vor 2 Wochen auch beim FA weil ich dachte irgendwas wäre mit meinem Eierstock nicht gut, aber da hatte ich auch irgednwas mit dem magen/darm, hab aber nicht genau verstanden was.

Der eine meinte Luft, der andere ( ich war bei zwei unterschiedlichen FA an 2 Tagen hintereinander) halt sowas wie 'scheisse' ;-D |-o

habs aber nicht genau verstanden was das nun genau ist. DIe eine ärztin meinte, das komme in den SOmmermonaten h;aufiger vor, oder sowas.

Hab aber nicht verstanden was das nun genau war und da beide ärstze das offensichtlich nicht dramatisch fanden hab ich dnan halt nichts weiter gemacht und es ist auch weg, manchmal kommts n bisschen wieder aber nicht so doll oder anhaltend mehr.

b,eorB2x7


Also ich hatte im Februar auch ein Ultraschall machen lassen, es ist immer noch etwas da. Ansonsten ist aber alles OK, sagte die Ärztin, sie würde jetzt erstmal gar nichts machen. Es gibt wohl solche Fälle, wo immer solche Flüssigkeit vorhanden ist, was aber nicht schlimm sein soll. Und da ich keine Beschwerden weiter habe, solle ich mir keine Sorgen machen.

mUausB8}0


Hallo, habe jetzt auch das problem, Wie groß waren deine gefüllten Darmschlingen, bei mir sollen die beidseitig 3 cm sein... Nix weiter gesagt und nach Hause geschickt ... Habe ab und an beschwerden links... Kann sowas zum Darmverschluss führen... Ich bin Nervlich am ende...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH