» »

Wann Besserung durch Pantoprazol?

ROonj"ax2010 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir wurde Reflux (Grad 1 ) festgestellt, nehme nun seit einer Woche Pantoprazol 1x 20 mg täglich. Das Brennen bleibt aber den ganzen Tag über. Wann kann ich mit einer Besserung rechnen? Kann der Reflux noch mal ganz verschwinden? Oder muß man damit jetzt einfach leben? Dauert es einfach nur eine Weile, bis die Entzündung abheilt und muß ich länger Geduld haben oder ist es das falsche Medikament?

Antworten
CMiceBri7oxn


Hey Ronja!

Erstmal schaun wir, ob die Dosierung passt. Es ist ganz wichtig, dass du die Tablette ungeteilt etwa 30-60 Minuten vor dem Frühstück nimmst. Alles andere führt zu ziemlich 100% Wirkungslosigkeit.

Daneben ist wichtig: Kein Kaffee, wenig Alkohol und viel Kaugummikauen.

Am besten basisch ernähren, dh. wenig Fleisch, viel Obst u Gemüse. Auch die Einnahme von Basenpulvern macht viel Sinn, gute findest du da in deiner Apotheke.

Das Pantoprazol soll Bewirken, dass die Magensäureproduktion gehemmt wird. Das Medikament gehört zu den sogenannten "Protonenpumpenhemmern" und wird zb. auch bei Magengeschwüren eingesetzt. Im Prinzip dauert es einige Tage, bis eine vollständige Wirkung eintritt, also solltest du schon eine Besserung spüren.

Der Reflux kann theoretisch von selber wieder verschwinden, im Bedarfsfall ist er auch operierbar.

lg

D|ark(an<dCrazxy


Also ich habe eine zeit lang auch dies zeug bekommen,hat auch geholfen.Letzte woche habe ich wieder damit angefangen,und hatte plötzlich die Nebenwirkungen ,wie magenkrämpfe etc.

C?icerxion


Darkandcrazy, ein jedes Medikament, welches in einen "natürlichen" Prozess im Körper eingreift, führt zu Nebenwirkungen. Bei normalen Sodbrennen, va. wenn die Beschwerden nur gelegentlich auftreten, sind andere Mittel wesentlich besser geeignet.

Gziftmirscheri/nx089


Protonenpumpeninhibitoren wirken am Besten!!! Wenn du die Einnahmehinweise s. Cicerion beachtest sollte das Problem bald gelöst sein!!!

Dharkan@dCrxazy


Bei mir hilft gar nichts,ich habe das seitdem ich Kind bin immer wieder mal,erst wie gesgat vorgestern ganz schlimm,musste mich fast übergeben,solche krämpfe hatte ich,da helfen nictmal novalgin...

CPice4riWon


Hm... Novalgin ist zwar schon auch krampflösend, aber wohl auch nicht das Mittel der 1. Wahl. Warst du schon bei verschiedenen Ärzten?

Dcarka}ndCrxazy


Ja, ich reagiere eben immer grundsätzlich auf stress mit meinem magen.

Cbiscerixon


Und hast du auch schon versucht den Stress zu behandeln, der deinen Beschwerden zu Grunde liegt?

FYal~len\Ange!l4u


20mg ist seht niedrig dosiert. es kann sein, dass es deswegen einfach noch nicht hilft. frag bei deinem arzt nach ob du die dosis erhöhen sollst.

was auch sehr gut hilft, ist das kopfende des bettes anheben. eventuell mit ziegelsteinen oder dicken büchern. damit du etwas aufrechter schläfst und die magensäure nicht mehr nachts im schlaf die speiseröhre hochsteigen kann @:)

R}onja?201x0


Danke für Eure Antworten! @:)

Hey Cicerion!

Das Problem ist, daß ich vor dem Frühstück eine Schilddrüsentablette (L-Thyroxin) nehmen muß. Beides zusammen soll ich laut meinem Arzt und einer Apothekerin nicht nehmen. So nehme ich das Pantoprazol am späten Nachmittag auf nüchternen Magen ein. Ich achte darauf, daß ich mindestens 1,5-2 Stunden vor der Einnahme nichts mehr esse und nach der Einnahme warte ich auch noch mal ca. eine Stunde.

Kaffee hab ich noch nie getrunken, Alkohol trinke ich keinen. Das mit dem Kaugummikauen ist interessant, ich dachte bislang, es würde die Magensaftbildung eher anregen, also nicht so gut sein. Danke für den Tip! Esse nun schon Vollkornbrot statt Weißbrot obwohl ich es gar nicht so mag. :-| Bei Obst dachte ich auch, die Fruchtsäure wäre evtl. nicht so gut für den Magen....Basenpulver hört sich auch interessant an.

Habe mir gestern von dm Heilerdekapseln gekauft.....aber ob die unterstützend helfen...?

Operieren....nein, das kann ich mir absolut nicht vorstellen, ich will erst alles dafür tun, daß ich das evtl. umgehen kann.

Hab unter mein Kopfkissen ein kleines Kissen gelegt, vielleicht ist es einfach noch nicht hoch genug.

RWon1jaJ201x0


Ich habe eben in meinen Untersuchungsbericht geguckt, da steht: Kleine axiale Hernie. Was heißt das? Etwa ein Zwerchfellbruch? :-o

D2a}rkanrdCxrazy


Joar ich hab therapie gemacht,aber da ich eh täglich stress habe,weil ich habe kids ;-D wird das eh nicht aufhjören,liegt in der Familie

RAonjJa201x0


Du hast also einen Zwerchfellbruch? Ich hab auch ein Kind und den Bruch wohl durch die Schwangerschaft bekommen. Super. Kann der größer werden? Kann man sonst außer OP noch was tun? Muß später operiert werden ? Sorry, 1000 Fragen, ich bin nur ziemlich geschockt gerade.

CXiceFrion


Hey Ronja!

Kaugummikauen erhöht vor allem die Speichelbildung, was wiederum die Speiseröhre etwas auskleidet.

Die Fruchtsäuren im Obst sind natürlich sauer, werden im Körper aber zu basischen Verbindungen abgebaut.

Heilerdekapseln sind eine gute Idee, so eine Basenkur empfehle ich dir aber dennoch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH