» »

Zwerchfellbruch

RJoOnja201x0


Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was ich überhaupt noch essen soll, ich hab das Brennen rund um die Uhr – egal, was ich esse oder ob ich stehe oder liege. Selbst dicker Haferschleim bringt nichts.

Das brennt wie die Hölle hinterm Brustbein und ich hab einen kratzigen Hals. :(v Habe nun das Pantoprazol abgesetzt, außer Schwindel hat es bei mir überhaupt gar nichts gebracht. Die letzten 3 Tage hatte ich auf 40 mg erhöht, auch keine Besserung.

R,onnja2W010


Rhus wie meinst Du das mit dann wars der Bruch? Egal, was ich nehme, nichts hilft. Ich habe bereits Rennie, Pantoprazol, Omeprazol, Gaviscon, Heilerde, ect. ausprobiert. :(v Also hilft nur ne OP?!

RPhus xT.


die frage ist ja, wie groß ist der bruch und wieviel beschwerden er macht und ist der bruch die ursache fürs sodbrennen. Obwohl die größe des bruchs nichts über die objektiven beschwerden aussagen muss. wenn wirklich nichts hilft, ist anzunehmen dass die op unumgänglicher wird.

so wie du schreibst geht es ja trotz medis nicht weg, dann ist eine alternative op; die andere ist damit zu leben die dritte ist ein medi zu finden was hilft

wie so oft zieht das eine das andere nach sich : du hast einen bruch und sodbrennen. beides schaukelt natürlich auch die anspannung hoch. hohe anspannung bedeutet aber auch viel magensäure = viel sodbrennen.

hast du schon mal drüber nachgedacht ne zweite meinung einzuholen und dich dann zu entscheiden ?

Rxonja2J010


Rhus: Genau das ist es ja! Diese Fragen möchte ich meinem Arzt nun stellen, der gespiegelt hat. Er meinte ja zu mir, es wäre nur ein kleiner Bruch. Aber was heißt das? Wie kann er das bei einer Magenspiegelung genau sehen?

Damit leben kann und will ich nicht. Ich bin im Alltag stark eingeschränkt durch die Schmerzen.

Hohe Anspannung? Oh ja, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Durch das Brennen achte ich noch mehr darauf und dann wird es auch noch schlimmer. Ein Teufelskreis! Eine 2. Meinung hört sich gut an – aber noch eine Magenspiegelung? Das möchte ich nicht nochmal so schnell. Es gibt doch auch die Möglichkeit, zu röntgen? Werde meinen Arzt darauf noch mal ansprechen. Leider war die Sache für ihn klar....kleiner Bruch, Streß.....nach Bedarf Pantopranzol. :|N

RVhusM T.


2. meinung wäre doch gut wenn dadurch mal klarheit in die angelegenheit kommt. vielleicht rückt ja der 1. arzt seine bereicht eaus und du kannst die berichte begutachten lassen? im röntgen sieht man leider nicht genug.

bei einer magenspiegelung mit bruch sieht man halt, dass der magen in eine richtugn kann wo er nicht hin soll – nämlich in den brustraum. das zwerchfell ist die trennung von brust- und bauchraum.

wenn du so viel stress hast musst du den reduzieren und oder für entspannung sorgen. (leichter gesagt als getan , ich weiß :-) ) aber da könnte man den teufelskreis unterbrechen

RUon9jax2010


Für eine 2. Magenspiegelung fühl ich mich zurzeit nicht in der Verfassung. Habe nun noch mal mit dem Arzt gesprochen. Er meinte zu mir, meine Beschwerden können nicht vom Bruch kommen, dafür wäre er zu klein. Laut ihm nicht mal 1 cm. Ich hatte das Gefühl, als glaube er mir irgendwie nicht. Er hält das wohl für den Streß.

Ehrlich gesagt weiß ich im Moment nicht genau, was ich denken soll. Nach der Untersuchung hieß es, die Klappe schließt nicht mehr richtig und ich hätte leichten Reflux und jetzt soll das nicht mehr so schlimm sein. Ich gebe zu, ich habe/hatte die letzten Monate enormen Streß. Aber dennoch....der Bruch ist ja da.

Ich möchte nun mal zu einem Heilpraktiker /und Osteopathen gehen. Wenn das auch nicht hilft, dann werde ich spätestens Anfang nächsten Jahres noch eine Spiegelung machen lassen. Mit dem Teufelskreis hast Du leider Recht, Rhus. Ich muß mich irgendwie zur Entspannung "zwingen" soweit das möglich ist. Sonst mach ich mich nur noch mehr verrückt. Morgen geh ich schwimmen. :)z

Wenn es wirklich am Streß liegen sollte, dann wäre es eine Erklärung, weshalb die Medikamente nicht wirken. Aber ich bin noch skeptisch.

sgofia3[4-3-9 9jahNrxe alt


:)D

M,isVsmelxli5


ronja

mir gehts auch so.. Bin 33 Jahre, Mama von 2 kleinen Kindern und zur Zeit gehts mir so mies...

Ich nehm seit 3 wochen Pantozol, ohne geht gar nichts mehr.

Hab so nen fiesen Druck im Oberbauch, kann oft gar nicht sitzen weil ich das Gefühl hab mich schiebt es zusammen, dann kann ich auch kaum atmen, kennst du das?? Das ist so eklig... Oder wenn ich mich bücke, tuts mir weh vom Oberbauch bis hinauf zum Hals, das drückt so eklig. ichkann das kaum beschreiben.

Sodbrennen hab ich auch total viel, gelbe Zunge inklusive... :-( Auf Pantozol wirds mir auch schwindelig, müde.. kaputt..

Laut Gastro ist es auch ein kleiner Bruch, der nichts machen würde, man müsste nichts operieren.. Wenn das so weitergeht werd ich mich wonaders nochmal spiegeln lassen, ich hab keine Lust mehr, das ist kein Leben so, kann kaum noch was essen.. Früher bin ich so gern essen gegangen, ich geh kaum noch ,trau mich keine Schokolade geschweige denn mal nen guten Burger essen gehen.. :°( Es kotzt mich so an!!!!! Dadurch bin ich oft schlecht drauf, die Kinder baden es aus... :°( Keine Ahnung wie das weiter gehen soll..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH