» »

V.a. Magenschleimhautentzündung, was hilft?

l<eniTm:eni


hab lange überlegt ob ich das jetzt hier schreibe....es ist ja immer so, dass wenn man es beschreit.... aber trotzdem:

es ist weg, einfach weg (ab und an noch ein kleines grummeln, aber das hatte ich vorher sicher auch schon, hab nur nicht so drauf geachtet). das einzige was ich gemacht habe, war das ich ein paar tage sehr sehr wenig aß, medikamente nur noch sehr selten nahm und wieder anfing cola zu trinken. (wer weiß ob die cola die bakterien nicht "weggeätzt" hat ;-) :-D )

ich bin seit über einer woche beschwerdefrei ;-D . ich kann mich noch an die letzte übelkeit erinnern, die ging die ganze nacht und war sehr heftig, so dass ich dachte ein magen darm virus hätte mich erwischt. als ob es ein letztes aufbäumen war ":/ .

vorgestern habe ich es dann das erste mal drauf angelegt: einen kaffee, mein erster kaffee (stark) nach 3 monaten x:) , danach zum mittag ente, klöße, soße alles in sehr fettig. heute kuchen mit schokolade...

natürlich bin ich noch bei kleinen portionen und gewöhne mich erst wieder dran.

mal schauen obs das wirklich war, es wäre zu schön!!!

aber ulkig das es so plötzlich weggeht oder, wie seht ihr das? ":/

ich hoffe euch geht es auch gut? :)*

SIhelxly


Wow, super, lenimeni :)= Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es auch so bleibt!!! :)^ :)* :)^

Könnte man fast annehmen, dass Du die Entzündung mit einem Cola- u. Kaffee-Schock vertrieben hast ;-D

Bleib lieber bei erstmal noch kleinen Portionen und vergrößere sie nach und nach :)z

Bei mir hat sich bisher noch nicht viel verbessert :-/ Meine Schonkost mit Tee-Trink-Kur habe ich wegen des Hexenschusses leider unterbrechen müssen, weil jeder Toilettengang sehr schmerzhaft war {:(

Ich werde das die Tage aber wieder anfangen, denn nach einigen Tagen dieser Tee-Trink-Kur hatte sich das dann schon etwas verbessert. Nachdem ich dann wieder normal gegessen habe, auch einiges Süßes, aus Frust und Trost wegen der Schmerzen im Rücken, wurde die Übelkeit aber wieder wie vorher :-(

Mein Rücken hat sich aber schon ein ganzes Stück gebessert :)z :)^ Aufrecht stehen kann ich ohne Schmerzen immer noch nicht, aber die Schmerzen sind inzwischen absolut erträglich geworden!

Halt uns mal auf dem Laufenden, obs mit Deinem Magen so bleibt :)^

l*en)imeni


hallo,

wie gehts euch? *:)

S"hellxy


Hallo Lenimeni *:)

danke, dass Du nachfragst @:) Mir geht es so ganz gut, wenn nur diese Übelkeit nicht immer wieder wiederkäme ;-D Ich hab die immer noch %-| Aber es stört micht nicht sooo sehr, da die Übelkeit nur sehr leicht und meist nur für wenige Momente ist.

Aber nervig ist die natürlich dennoch {:( Im Moment führe ich eine Schonkost durch, mit Zwieback, Kartoffeln, Fisch, Magentees usw., alles magenfreundliche Dinge, um der Gastritis endlich mal komplett den Garaus zu machen ]:D Ich hoffe, es gelingt mir jetzt endlich mal :-| Das ist aber auch eine widerspenstige Erkrankung!

Wie geht es Dir, ist das bei Dir wirklich komplett weggeblieben, hast Du hinsichtlich der Übelkeit gar keine Probleme mehr? :)*

lMe?nimenxi


ja man gewöhnt sich an vieles.... und solange deine übelkeit nur leicht und kurz auftritt geht es doch auch. :)* :)* :)*

aber schon komisch wie lange sich so eine schleimhautentzündung hält oder? ":/

ich habe auch hin und wieder beschwerden, also natürlich nicht mehr wie vor wochen/monaten. aber das noch nicht alles wieder vollständig ok ist, ist zu merken. hab häufig ein völlegefühl und eine ständig belegte zunge. auch magenkneifen bzw gürtelförmige schmerzen ,magen, rippenbereich..wobei ich denke das das auch mit verspannungen zusammen hängen kann. ich habe gelesen das magen(schmerz)symptome, sogar gastritis auch durch (nerven)blockaden und verspannungen entstehen können. hab anfang januar einen termin bei meinem orthopäden/osteopathen werde mich da dann auf das magenproblem behandeln lassen. ich bin da sehr zuversichtlich :)z denn dieser arzt hat mal bei mir eine lang anhaltende darmentzündung mit osteophatie wegbekommen die vorher monatelang vergeblich mit standart schulmedizinischen methoden behandelt wurde.

oje und schonkost...eigentlich ja ne schöne sache aber über weihnachten :-o auch?

lg

S?hellxy


aber schon komisch wie lange sich so eine schleimhautentzündung hält oder? ":/

Allerdings, seit Ende Juni hab ich das schon. Zunächst hab ich das so hingenommen, hab gedacht, das hat man halt mal, weil es ja auch nie wirklich schlimm war, immer nur kurz und nicht wirklich stark :-/ Erst nach zig Wochen hab ich mir dann Gedanken gemacht, was das sein könnte, naja, hab ich hier ja alles im Thread beschrieben.

Dass sich das so lang hält, liegt sicher auch daran, dass ich immer wieder mal was gegessen habe, was bei dieser Erkrankung eben nicht so gut war. Muß halt Geduld und Disziplin haben.

Dann bist Du es auch noch nicht los, wie ich gehofft habe? :-/ Und dann auch noch mit einer etwas krasseren Symptomatik :°_

ich habe gelesen das magen(schmerz)symptome, sogar gastritis auch durch (nerven)blockaden und verspannungen entstehen können.

Im Ernst? :-o Von meinen argen Rückenproblemen weißt Du ja, die ich seit Anfang November habe. Inzwischen sind die Schmerzen fast wieder komplett verschwunden, aber die Problematik an sich, die zu schwache Rückenmuskulatur, ist ja immer noch da. Ich trainiere hier jetzt jeden Tag meinen Rücken mit speziellen Übungen, aber so schnell geht das ja auch nicht. Wenn es da zu Wechselbeziehungen kommen kann, mag die andauernde Gastritis sicher auch mit daran liegen! ":/

Wenn Dein Osteopath da wirklich Ahnung hat und er Dir bereits bei einem ähnlichen Problem helfen konnte, wirst Du das sicher auch mit seiner Hilfe erledigt bekommen :)^

Naja, zu Weihnachten werde ich normal essen, hab ich beschlossen, aber ich werde es nicht übertreiben, so werde ich das sicher gut rumbekommen, ohne dass sich die Gastritis verschlimmert!

Ich nehme seit kurzem Kapseln mit Schwarzkümmelöl :)z Das ist eine Nahrungsergänzung, die ich bei einem speziellen Anbieter relativ günstig kaufen konnte. Im Internet las ich, dass Schwarzkümmel auch bei entzündlichen Problemen im Magen sehr gut helfen soll. So nehme ich diese Kapseln und warte mal ab, ob sie den Heilungsprozeß auch mit unterstützen :)z

Liebe Grüße *:)

l(enimexni


tja komisch als hätte es mein körper/unterbewußtsein letzte woche schon gewußt...

letzten freitag war mir plötzlich komisch im magen...und nun ist es wieder da! aber so richtig %:| . mir ist den ganzen tag, fast ununterbrochen als wäre mein magen aufgebläht, als hätte ich schnell und viel kaltes wasser mit noch mehr kohlensäure getrunken, als hätte ich gerade erbrochen (kann es nicht anders beschreiben....). und wieder 1 1/2 kg weniger....ich mag nicht essen.

ich war beim hausarz blutbild ist unauffällig, spiegelung anfang januar (d.h. wenn ich mich traue). ich hätte vorgestern kurzfristig spiegeln lassen können aber....ich habe gekniffen |-o und das obwohl es mir wirklich dreckig geht. blöd....so blöd!!!

ich hatte die tage bevor es wieder anfing ziemlichen stress und viele mandarinen gegessen. ob es das war? mmhh

ich hab ziemliche angst das es nun doch was schlimmeres ist. ich meine diese symptome so unspezifisch und so andauernd, ist doch auch nicht wirklich typisch für ne gastritis, oder?

w)innetoFu-der-$zweixte


Das einzige, was Klarheit bringen kann und Dich beruhigen kann, ist eine Magenspiegelung. Lass es machen, ist wirklich nicht so schlimm, wie man denkt! :)z

S_hel|ly


Leni, das tut mir sehr leid, dass es wieder schlimmer geworden ist :°_ Könnte sicher an den Mandarinen liegen :-/ Ich habe vorsichtshalber bisher noch keine gegessen, aber um etwas Schokolade bin ich die letzten beiden Tage auch nicht drumrum gekommen, hab nicht viel gegessen, nur ein paar kleine Stücke :-| Und promt hat die Übelkeit wieder ein klein wenig zugenommen %-|

Bitte, Leni, laß diese Magenspiegelung endlich durchführen, ruhig mit einer kurzen Schlafspritze, Du merkst davon nichts und dann weißt Du endlich bescheid :)_ Ich denke nicht, dass das was Schlimmes ist, aber sicher ist sicher. Und das allerschlimmste wird es mit Sicherheit nicht sein. Du kannst doch dann beruhigt sein, wenn Du weißt, was da in Deinem Magen los ist :)* :)* :)*

w2inn~etou-de<r-zwxeite


:)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH