» »

Magenspiegelung bei Kotzphobie

F,lame[79 hat die Diskussion gestartet


Hallo *:)

Ich habe seit Monaten Halsschmerzen, die trotz Säurehemmer nicht weggehen. Mein Arzt hatte mir schon angedroht, wenn es nicht weggeht, muss ich zur Magenspiegelung.

Wäre alles kein Problem, wenn ich keine Kotzphobie hätte {:( %:|

Ja ich weiß, man kann sich ne Beruhigungsspritze geben lassen, aber ich habe schon so viel gelesen, dass man dabei doch Bruchstückhaft was mitbekommt. Das wäre der absolute Horror für mich!!!!! Ich würde sofort Panik bekommen und wild ummich schlagen.

Ich kann nicht mal den Holzspatel beim Arzt ab.

Oh Gott, wie kann ich die Untersuchung überstehen ???

Antworten
R$uNth_44x4


ich hatte die Magenspiegelung unter Narkose gemacht, vielleicht kannst du das auh machen.

RGu4th5_4x44


auh=auch |-o

boepn=ekxo


Eine unangenehme Untersuchung im Vergleich zum jahrelangen weiterkotzen ist doch gar nicht so übel oder? ;-) Ahj btw. Falls dir jemand Ultraschall vorschlägt .. bringt fast nix!

f/ettnae%pfchePnhuep[fLer


Bei Dormicum bekommst du normalerweise nix mit ;-)

Man kann aber auch Propofol spritzen, das bekomme ich immer. Da bekommst du auch nix mit ;-)

FDla>me7x9


Eine unangenehme Untersuchung im Vergleich zum jahrelangen weiterkotzen ist doch gar nicht so übel oder?

das versteh ich jetzt nicht. Ich habe Halsschmerzen und man vermutet Reflux, aber kotzen muss ich derzeit nicht.

Zur Spritze; ich hatte schon 2 Darmspiegelungen und kann mich daran erinnern, dass ich immerzu "aua aua aua" gesagt habe. Nur dass mich "hintenrum" das nicht sooo stört. schmerzen kann ich schon mal ab, nur Würgereiz oder Kotzen ist der Oberhammer-Horror für mich.

Selbst wenn ich – wie bei der Darmspiegelung nur ein wenig vom "Würgen" mitbekommen würde- würde ich verrückt werden vor Panik und Angst.

Narkose? Kann man das auch in einer internistischen Praxis verlangen?

fBettnaepnfcheUnhuepfxer


Narkose geht nur, wenn sie nen Anästhesisten haben.

Ansonsten würd ichs an deiner Stelle im Krankenhaus machen lassen.

Oder du probierst es einfach mal mit Propofol, aber dafür braucht man, glaub ich, auch nen Anästhesisten ":/

L$illy<_2x4


Also ne Magenspiegelung hatte ich zum glück noch nicht, aber Dormicum habe ich schon bekommen und ich habe nichts wirkliches mitbekommen :=o da ist man echt weggetreten

ich kann mich nur schemenhaft dran erinnern das die beiden sich über einen Pferdeausritt unterhalten haben ]:D

SNiMnnesftätexr


Ich würde sofort Panik bekommen

Ich habe selbst eine Angststörung, und kann dir nur versichern: Nein, nicht nach dieser Spritze. *:)

Sag dem Doc einfach, daß du eine Dosis für Erwachsene brauchst, weil du eine Phobie hast.

E4mo55d81


Ich bin auch Emo und hatte letztes Jahr eine Magenspiegelung mit Propofol (übrigens ohne Anästhesist). War absolut easy, nach 15 Minuten war ich wieder fit und wurde abgeholt. Hatte tagsüber noch leichte Magenschmerzen von der Probenentnahme aber das war's auch schon. Wirklich easy, würde es jederzeit wiederholen lassen.

S+anHdr#a69


Ich habe letztes Jahr im Oktober zum ersten mal eine Magenspiegelung machen lassen müssen. Das war die leichteste, angenehmste Untersuchung überhaupt. Ich habe Propofol gespritzt bekommen. Da war aber kein Anästhesist dabei.

Gespritzt, ein paar Minuten wieder aufgewacht, nach einer halben Stunde wieder nach Hause. Ich habe nix mitbekommen, wirklich gar nichts!!!!!!!!!!!!! Ich hatte nicht mal Hals kratzen!!!!!!

Ich bin der grösste Schisser der Welt, aber echt ich weiß nix von der Untersuchung, Ich war am Nachmittag so fit, daß ich sogar meine Nordic Walking Gruppe unterrichten konnte ;-D

Also Propofol und dann schaffste das :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

LG und gute Besserung

F=la+me7x9


ich danke euch :)* das beruhigt mich grad schon ein wenig :)_ :)_ :)_ Aber ich werde trotzdem einen Heldentod sterben {:( {:( {:( %:| %:| %:| :[] :[] :[]

SGchneexhexe


Oh Gott, wie kann ich die Untersuchung überstehen ???

Mit Dormicum habe ich nichts mitgekommen. ;-) Für mich ist würgen/erbrechen auch ganz fürchterlich, und der Arzt wollte mich dazu überreden es nur mit einer Rachenanästhesie zu machen, aber ich bin hartnäckig geblieben und habe auf die Spritze bestanden.

Aber ich werde trotzdem einen Heldentod sterben

Du wirst die Spiegelung ganz ganz sicher überleben ;-).

SQpriLtheY20,0


Hallo,

hatte vor kurzem eine Magen- und Darmspiegelung mit Sedierung. Bin eingeschlafen und wieder aufgewacht. Das war alles. Da bekommst du nix mit. So schlimm ist das echt nicht. Wohl war mir davor auch nicht, hätte aber kein Problem damit es wieder zu machen.

Lg

MkandriColxa


Habe 4 Magen+Darmspiegelungen gehabt, mit Propofol, Du bekommst, wie die anderen User Dir schon versicherten, absolut nichts mit. :)* :)* :)* *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH