» »

Etwas Schleim auf Klopapier normal?

Jnossx77 hat die Diskussion gestartet


Manchmal(!) finde ich beim ersten Abwischen geringe Mengen von Schleim auf dem Klopapier. I.d.R. dann, wenn der Stuhl schön angenehm "rausflutscht" und es dann keine "Sauerei" gibt. Ist braun oder hellbraun, glänzt etwas (daher denke ich, dass es schleimig ist). Ist das normal - d.h. sind das normale Ablagerungen der Darmschelimhaut oder muss ich mir Sorgen machen? Habt Ihr das auch? Mein Stuhlgang ist (meine ich) meistens okay - teilweise etwas unregelmässig und ab und zu tendiere ich etwas zu Verstopfung (kann dann 2 - 3 Tage nicht "richtig" aufs Klo). Neulich war ich ein bisschen verstopft und da kam statt Stuhl auf dem Klo zusammen mit viel Luft auch eine nur hellbrauner Schleim raus. Am nächsten Tag war aber alles wieder i.O.

Sorry für die etvl. etwas dämliche Frage, aber auch ich gehöre leider zu jenen Typen, die bei diesen Stuhlgang-Sachen immer gleich tierische Angst haben vor was ganz Schlimmem (ich sage jetzt nicht was....). Danke daher für Eure Meinungen.

Antworten
JSosAs877


Und noch 'ne Anschlussfrage: Ist es normal, dass die Stuhlfarbe in der selben "Wurst" von eher hell bis dunkel variiert?

Sorry, aber im letzten ca. halben Jahr bin ich aufgrund eines Missverständnisses(!) diesbezüglich zum völligen Hypochonder mutiert.... Das zerrt an meinen Nerven :-(

lIo2ko


nimmst oder hattes du mal antibiotikas genommen?

nimmst oder nahmst du starke medis??

wenn ja

mir hat eine komplette Darmreinigung geholfen

nur so als kleiner Tipp |-o

J@os;s7x7


Danke für die Antwort. Nein, ich nehme keine Medis. Gegen welche Symptome hat Dir Deine Darmreinigung geholfen? Wie gesagt, mein Stuhlgang ist eigentlich so wie immer (normal eben) und früher hätte ich nie auch nur irgendeinen Gedanken an die Farbe oder Konsistenz des Stuhl verloren hätte. Aber eben, wenn man sich erst mal in etwas reingesteigert hat....

looko


meine symptome

nun ich hab leider mehere Baustellen ,aber ich versuch das mal auseinader zuhalten

ich hatte schwindel,hohen puls

benommenheit

müdigkeit

antriebslosigkeit

stuhl war fats täglich anders

von klar gelb schleimig bis dunkelbraun

mit blut minimal

manchmal nur sdchleim manchmal garkeiner

manchmal durchfall,manchmal verstopfung

J<ooss7x7


Und hattest Du Medis genommen? Eine Darmreinigung hatte ich bisher noch gar nicht Betracht gezogen. Mal schauen (muss zuerst mal abklären, wie das geht).

BUlacSk>Rosex84


Hey Joss, also ich würde mir an deiner Stelle keine Gedanken machen. Ich habe das ständig mit dem Schleim und die Farbe variiert auch. Mein Arzt und meine HP meinen beide, dass das ok ist. Die "Farbe" setzt sich aus den verschiedenen Kotsorten zusammen, sprich wenn ich vorgestern Spinat und gestern rote Beete gegessen habe und geh heute erst aufs Klo, hab ich ne schöne bunte Mischung ;-D . Hast du denn sonst noch Beschwerden? Viel Luft im Bauch, Magenprobleme, Grummeln, Windabgang? Wenn ja, dann wäre die von Loko angesprochene Darmsanierung angebracht.

JboJss7x7


Danke, das klinkt beruhigend :-) . Ich fand es halt nur etwas seltsam, dass der selbe Stuhlabgang verschiedene - wenn auch keine "ungewöhnlichen" - Farben aufwies. Beschwerden? Schwer zu sagen, da ich ja nur den einen Darm habe und somit nicht sagen kann, was "normal" ist und was nicht. Ich denke aber nicht, dass ich seit den letzten 5 bis 10 Jahren (weiter zurück weiss ich nicht mehr) mehr Beschwerden habe. Unangenehm Luft im Bauch und Winde habe ich ab und zu (das haben aber vermutlich die meisten, oder?), aber i.d.R. nicht mit Schmerzen verbunden. "Richtige" Bauchkrämpfe habe ich selten (vielleicht 1 - 2 Mal im Jahr) und die hatte ich schon als Jugendlicher. Magen macht keine Probleme - der grummelt nur, wenn ich Hunger habe (wo wir grad dabei sind: Mahlzeit!) :-) .

JUos&s7x7


Vorhin hatte ich so ein kleines Stücken orange/rot/hellbraunes am Klopapier. Zuerst tierisch erschrocken und dann in die Kloschüssel geguckt: Stuhl sah zum Glück normal aus (auch farblich). Da kam mir in den Sinn, dass ich gestern einen grösseren Salat zu Mittag hatte. Das orange/rote Teil (ca. 1 x 2 mm) auf dem Klopapier schien mir auch eher "faserig" zu sein. Kann es sein, dass das Teil ein Stücken "unverdautes" Gemüse (ich tippe mal auf Möhre) war? Habe gelesen, dass es durchaus sein kann, dass das gegessene Gemüse als kleine Stückchen im Stuhl sichtbar ist. Und ich denke, wenn ich Blut im Stuhl hätte, würde das anders ausschauen, oder? Oh Gott, ich drehe irgendwann noch durch wegen meiner Angst....

cohnYoxpf


Mach dir doch nicht soviele Gedanken, das ist alles normal! die verschiedenen Farben (und auch Konsistenzen) kommen von der unterschiedlichen Nahrung und Gemüse/Früchte sind schwer verdaulich und werden halt oft fast unverdaut wieder ausgeschieden. Ich zB muss immer lachen wenn ich aufs Klo muss, nachdem ich Mais gegessen habe. Den verdaue ich sozusagen gar nicht :-D Und auch mein Stuhl ist mal hart, mal sehr weich oder besteht nur aus Fetzen. Jeder Mensch hat mal Blähungen oder kann mal ein paar Tage nicht aufs Klo.

Ein kleiner Tipp: Falls du rotes Blut im Stuhl hättest, wäre das nicht so schlimm, dennd as deutet auf eine Verletzung im Enddarm hin, was weniger schlimm ist als wenn du dunkles /schon geschiedenes Blut im Stuhl hättest. Das würde auf eine Verletzung "weiter innen" im Darm deuten, was gefährlicher wäre.

Wenn du so beunruhigt bist, lass dich untersuchen. Aber ganz ehrlich: Du hast das schon so lange, dir gehts gut und bei anderen Menschen kommt auch nicht jeden Tag um 11:00 die gleiche Wurst wie am Vortag raus ;-)

F1rannxge


Hi Joss,

meiner Meinung nach machst du dich nur selbst verrückt mit deinen beständigen Beobachtungen und Hinterfragungen. Wenn du Schmerzen hast, oder dir etwas komisch vorkommt, geh' zum Arzt, der kann der Sache auf den Grund gehen.

Es ist nunmal Fakt, dass es immer wieder mal zwickt oder zwackt, die Farbe und Konsistenz des Stuhls variiert und und und.....

Ernähre dich vernünftig, bewege dich und lass eventuelle Beschwerden einfach abchecken.....

LG

Frannge

J,osVs77


Danke, das hilft.

Mach dir doch nicht soviele Gedanken, das ist alles normal!

Ja, ich weiss - das versuche ich die ganze Zeit, aber leider ist das nicht so einfach, wenn mal auf diesem dämlichen Trip ist.... Soweit ging's mir seit gestern gut, aber dieses Teil auf dem Klopapier heute war wieder ein Rückschlag.

PS: Wie sieht Blut im Stuhl überhaupt aus? Sieht man das sofort, wenn man es (sichtbar) hat? Färbt sich dann auch das Wasser im Klo? Und gehe ich richtig in der Annahme, dass Blut im Stuhl eher ins Dunkelrote denn ins Orange gehen würde?

FQravnnzge


Wenn Blut sichtbar ist, sieht man es natürlich sofort ;-).

Es hängt davon ab, wo das Blut herkommt. Frisches Blut (wie z. B. von Hämorrhoiden) siehst du natürlich, "okkultes" Blut (Blut, das schon durch den Verdauungsprozess "gelaufen" ist) nicht , da gibt es aber Tests beim Arzt.

Tu' dir den Gefallen und denk' mal an was anderes – oder lasse dich durchchecken, je nachdem was dir lieber ist. Hier kann dir eh' keiner eine Diagnose stellen.......

LG

Frannge

Jgossx77


Tu' dir den Gefallen und denk' mal an was anderes – oder lasse dich durchchecken, je nachdem was dir lieber ist.

Ich werde mal die "an was anderes denken"-Strategie versuchen. Wenn ich zum Arzt gehe, was soll ich ihm denn sagen? "Mein (Stuhl-)Gang ist normal, aber ich habe Angst, dass er es nicht ist und sehe überall Gespenster?" Habe ja offenbar keine Symptome, die auf etwas Abnormales hinweisen könnten. Hier, in der Anonymität eines Forums getraue ich mich wenigstens, zu fragen.

JkoUssk77


Danke erstmal für die Unterstzüung von Euch @:)

Um mal was Positives zu berichten: War vorhin aufm Klo (seit knapp einer Woche könnte ich übrigens beinahe die Uhr danach richten - immer schön morgens zwischen 8 und 10, das ist gut :-) ): Stuhlgang "normal", nichts Ungewöhnliches / Verdächtiges bemerkt, auch Klopapier war in Ordnung :-).

Ich denke, das gestern war wirklich nur ein Stück Gemüse - aufgrund der roten Farbe (könnte von daher statt Möhrchen auch Tomatenhaut gewsen sein) bin ich halt erschrocken (kam grad zu einem ungünstigen Zeitpunkt).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH