» »

Magenspiegelung: Propofol, Dormicum wirkten nicht richtig

M6aHeraxd


Kathy! Du bist heimngefahren? :-o :-o :-o Ich hoffe doch "heingefahren worden" !!!! Nach Propofol bitte 24 Stunden keine aktive Teilnahme am Straßenverkehr!

@ Anonimaus

Der Befund, der oben als jpg gezeigt wurde ist völlig ok. Er besagt, dass im Antrum, sprich kurz vor dem Ende des Magens eine leichte Gastritis vorliegt. Du wirst wahrscheinlich Omeprazol bekommen haben und damit ist das gut in den Griff zu kriegen. Ansonsten steht in dem Befund nichts krankhaftes drin.

A^nowniemGauxs


nein, ich habe nichts bekommen, weil laut arzt alles ok. hatte vorher mal pantoprazol bekommen aber das hat nichts gebracht..kann so eine gastritis wieder von selbst weggehen oder muss ich da was nhmen? und ist das omeprazol eine art kur oder muss ich die dann immer nehmen?

AxnonieGmaus


achso, und der arzt hatte mit noch fotos von der spiegelung gezeigt, da war die ganze magenschleimhaut fleckig gerötet...

PUfeffer4minnzliköor


@ sasimom

wenn aber die SD aufgrund von Verlust an aktivem Gewebe nicht mehr genug herstellen kann (bei einer Hashimoto-T. geht ja immer mehr verloren) muss die Dosis auch so erhöht werden – ohne dass sie schwächer wird weil man L-T nimmt.

Wegen dem Magen, anoniemaus, es kann auch von der SD kommen. Warum hast du die Unterfunktion? Ausgeheilter Morbus Basedow? Knoten? Hashimoto? Oder "einfach so"? @:)

Aanon.iemHaus


mein arzt meinte aufgrund keiner antikörper kann es auch kein hashi sein (meine einwände ignorierte er). und jodmangel käme ja kaum noch vor. die eigentliche ursache konnte er mir also nicht nennen. aber wie gesagt gehe ich da auch nicht mehr hin (er meinte man müsse jetzt sowieso nur den tsh bewerten und weigerte sich ft3 und ft4 zu testen). daher lasse ich beim neuen arzt (nuk) nochmal eine komplette sd-diagnostik machen.

P|feffgermQinz/likör


Jep :)z

Kuathym558x1


@ Maerad:

Bitte meinen Beitrag richtig lesen. Da steht "heimgefahren worden".

MLaeeraxd


Entschuldige bitte, Kathy, das habe ich tatsächlich falsch gelesen. |-o

EIne Gastritis heilt nicht oder nur selten von alleine aus. Omeprazol ist gleichzusetzen mit Pantoprazol vom Wirkmechanismus her. Aber ich finde es doch interessant, dnen ich habe auch eine chronische reaktive Antrumgastritis und nehme seit 3 Jahren Omeprazol, was ich auch gut vertrage, ohne gehte s mir schlecht. Und auch ich habe eine Hashimoto-Thyreoiditis, die nur aufgrund hartnäckigen Nachhakens meinerseit überhaupt diagnostiziert wurde. (zunächst hatt ich die Werte selber im Labor bestimt, ich bin MTA) Die Werte wollte komischerweise niemand ernst nehmen, da sie ja euthyreot waren. Dass ich aber einen TPO Antikörper von 780 nachweisen konnte interessierte niemanden. Ich fahre heutzutage für die Kontrollen beim Endokrinologen 80 km !!!!, weil er der einzige war, der es ernst nahm und ich von ihm auch eingestellt werde.

Er meinte allerdings, dass die Schilddrüse zwar den ganzen Körper im Griff habe und so natürlich völlig diffuse Symptome verursachen kann, aber von einem Zusammenhang mit Gastritis habe er noch nicht gehört, er wolle sich aber mal kundig machen. Ich sollte ihm das hier mal ausdrucken. :-D

M,aeraxd


Ach und bei einer SD Kontrolle sollten IMMER die freien Werte mitbestimmt werden, sonst ist es für die Katz! Ein TSH alleine ist nicht ausschlaggebend!

AqnonZiemauxs


ja, davon wollte ich ihn überzeugen, aber keine chance! er hat fest darauf bestanden nur den tsh zu testen. dann hab ich gesagt dass das für mich keinen sinn macht und bin wieder gegangen ohne blut abzugeben. daraufhin habe ich dann diese nuk gefunden, aber die sagte ich sollte die LT-Tablette vor der untersuchung nehmen. lese aber überall dass ich sie weglassen soll. nun bin ich schon verunsichert was ihre kompetenz angeht bevor ich überhaupt da war. an endos gibts den nächsten erst über 100 km entfernt und ich habe zurzeit kein auto :-/

A|nonDiema`us


ach und maerad, falls es noch was bringt, hier meine ausführliche symptomliste (noch unter anderem benutzernamen):

[[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/531982/]] *:)

Mtaerzaxd


Danke für den Link, habe mir das durchgelesen und mir kommt das soooo bekannt vor. ;-D Ausser der Eisenmangel, den hatte/habe ich nicht. Der Rest: Schilddrüse!!!! Aber sowas von! ;-D

Wenn er nur TSH messen will, such Dir einen anderen Arzt! Wurde der TPO Anitkörper mal gemessen, konnt ich jetzt gerade nicht finden, vielleicht bin ich auch blind. |-o

Es könnte sein, dass die Gabe von Jod eine evtl. bereits latente Hashimoto-Thyreoiditis zum Ausbruch gebracht hat. Jod bei Hashi unbedingt meiden!

ASnonie?mauxs


also an antikörper wurden gtestet:

mikrosomale AK: <1,0 (referenz -5,6)

thyreoglobulin-AK: 1,7 (ref. -4,1)

laut arzt also keine ak...

Mjaerba=d


Ok, der TPO wurde also gemessen (mikrosomaler AK), ja das ist tatsächlich seltsam, ich hätte erwartet, dass er erhöht sei....Sind andere Autoimmunerkrankungen ausgeschlossen worden?

Dennoch ist auf jeden Fall eine SD Unterfunktion da, das zeigte ja auch der arg hohe TSH Wert damals. Es scheint aber keine Unterfunktion zu sien, die auf Hashimoto beruht. Dennoch kann auch dies natürlich all die Symptome verursachen. Die EInstellung mit Thyroxin ist in der Tat schwierig und viele brauchen Jahre bis es gut läuft. Mir steht das erst noch bevor, da ich noch nicht in der UF bin, sondern durch die Zerstörung des Parenchyms momentan eher zur ÜF neige...auch nicht besser kann ich Dir sagen. :=o

A8noni(emaRus


naja, ich könnte ja auch seronegativ sein..sonst wurden keine AI_Krankheiten ausgeschlossen..an welche denkst du da?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH