» »

Schmerzen im Unterbauch nach Stuhlgang

K*astanie5ns4ammxlerin


Entschuldigung, dass ich hier so selbstmitleidig bin. Ich hasse soetwas eigentlich. Normalerweise schriebe ich soetwas gar nicht. Ignoriert es einfach!

K0a}stuanieynrsammxlerin


Kann man eigentlich den titel ändern? der ist jetzt ja total unpassend. Ich versuche jetzt, ein ganz bisschen zu essen – aber was?. Dannach gehts mir hoffentlich besser, auf jedenfall nicht schlechter und ich versuche einfach zu schlafe. Bis heute irgendwann später ;-)

SQchqnee:hexxe


Ich würde dir auch empfehlen – wenn es dir schlechter geht – gleich ins Krankenhaus zu fahren. Dass du da nicht unbedingt hin willst ist mir schon klar (ging mir auch schon zweimal so), aber es nutzt ja nichts, der Bruch muss gerichtet werden wegen der möglichen Komplikationen. Dass man mit eine Peritonitis nicht gleich stationär behandelt wird verstehe ich auch nicht. ":/

Ich sehe das übrigens auch so wie Raplady, dass es oft besser ist wenn man nicht so lange Zeit zum überlegen hat. ;-)

Kann man eigentlich den titel ändern?

Doc Schüller könnte es ändern, musst nur eine PN an ihn schreiben.

RWapZlaxdy


Gehst du jetzt also heute wieder nich ins KH ???

Ich hoffe schon. Warte nicht so lange. Davon hast du rein gar nichts. Und dem Arzt sage, dass du eine zweite Meinung willst, warum nicht, ist nichts verkehrtes.

i9dar


hallo habt ihr erfahrungen mit einem gallenreflux ?

KSas+tani3ensammVlexrin


Gehst du jetzt also heute wieder nich ins KH ???

Nein, aber nicht böse werden...

Ich habe dann doch ziemlich viel geschlafen, so bis 12:00 Uhr, dann hat meine SChwester angerufen, dass sie bald da sei. Wir waren jetzt bei einem anderen Arzt, der zum Glück total ehrlich war...

Er sagte, ginge ich als Notfall ins KH, würden die da sofort operieren und höchst wahrscheinlich pfuschen. Entweder soll ich mir ein anderes KH suchen, oder ich nehme den Termin war, den er "arrangiert" hat. der ist jetzt am 4.10.

Ich darf auch Schmerzmittel nehmen, sollte sich wirklich irgendetwas dramatisch verändern, würde ich das schon merken...

hallo habt ihr erfahrungen mit einem gallenreflux ?

Nein, aber vielleicht hat Raplady welche.

Dass man mit eine Peritonitis nicht gleich stationär behandelt wird verstehe ich auch nicht.

Das ist angeblich bei einer lokalen Peritonitis nicht üblich, solange das Antibiotikum wirkt.

Ich habe leider vergessen, meine Magenkrämpfe und die Stiche anzusprechen, da ich aber am Freitag noch einen Termin habe, werde ich dass dann machen.

Noch eine Frage: Ich habe seit 2 Tagen 2 leicht getoastete Toasts ohne etwas drauf, eine Packung Knäckebrot und eine Schale kartoffelbrei gegessen. Ich war nicht auf der Toilette und wiege trotzdem 3,5 (!) kg weniger als am 25.9.

Geht das überhaupt oder ist meine Waage kaputt?

Danke, dass ihr alle so nett seid! @:)

K.

_Zdel8i~lahx_


Huhu,

das ist ja schonmal gut, dass du jetzt nochmal bei einem anderen Arzt warst, der ja auch kompetenter erscheint als der Erste....

Hast du denn beim Arzt angesprochen, dass du 3,5kg weniger wiegst? Ich finde das auch recht viel...Hast du denn bis vor 2 Tagen noch "normal" gegessen, oder war es da auch schon weniger? Oder hast du vor 2 Tagen wirklich noch 3,5kg mehr gewogen? Wenn ja, dann würde ich das schnell nochmal abklären lassen, dann wäre das schon sehr viel, wenn das stimmt. Und dass deine Waage jetzt plötzlich kaputtgeht, ist auch eher unwahrscheinlich, oder? Wenn du dir nicht sicher bist, dann soll sich doch deine Schwester (kommt sie nun eigentlich?) oder ne Freundin mal bei dir wiegen.

Ansonsten: Auch wenn du erst am Freitag wieder einen Termin hast, wenn es dir irgendwie schlechter geht, würd ich direkt wieder zum Arzt gehen. Und wenn du dir nicht sicher bist bezüglich der Magenkrämpfe, der Stiche und der Sache mit den 3,5kg, dann werd eben morgen nochmal vorstellig...

Wie gehts dir momentan?

Alles Liebe!

*:)

R+ap<lady


Hm gut, hauptsache du warst beim Arzt. Ja bis zum 4. ist es ja nicht mehr lange. Wenn dich nun zwei Ärzte angeschaut haben, wird das schon so passen.

Gut, wenn du mal bißchen schlafen konntest :-) !

Da du viele Probleme hast u. eh heute scho was vergessen hast, anzusprechen, würd ich es aufschreiben. Dann kannst du beim Arzt alles "abarbeiten". Hab i auch öfters gemacht, weil ich beim Arzt auch immer alles vergessen habe :-) .

Ich habe seit 2 Tagen 2 leicht getoastete Toasts ohne etwas drauf, eine Packung Knäckebrot und eine Schale kartoffelbrei gegessen. Ich war nicht auf der Toilette und wiege trotzdem 3,5 (!) kg weniger

Das hört sich schon heftig an. Hast du viel geschwitzt? Also, dass man mal 1 kg Veränderung zwischen ein paar Tagen hat, ist normal, aber so viel, puh. Ist es denn eine digitale Waage u. waren die Verhältnisse die gleichen? Sprich ohne Klamotten gewogen? Blöde Fragen, ich weiß, aber manchmal denkt man an sowas einfach nicht, vor allem, wenn man so Schmerzen hat.

Schließe mich sonst _delilah_ an und frage auch, wie gehts dir? :)*

@ idar,

nein.

m@idnig7htlaxdy41


:)* :)* :)* :)* :)*

gute besserung

dein arzt hätte dich sofort ins krankenhaus einweisen sollen.

ich hoff dir gehts bald besser

M8arkuxsH


Vorallem würde ich dann mal versuchen zu klären wie es dazu kommen konnte. So normal ist sowas doch auch wieder nicht?

Kqastagniensa$mmlexrin


Hast du denn beim Arzt angesprochen, dass du 3,5kg weniger wiegst?

Nein, da ich mich erst später gewogen habe.

Hast du viel geschwitzt?

Nein, nur gefroren...

Und es ist eine digitale Waage und ich habe mich beide Male mit Klamotten gewogen. Wiege heute fast genauso viel wie gestern (500gr. weniger). Solange es nicht so weitergeht, ist das, glaube ich, nicht so schlimm. Meine Schwester ist da, und das finde ich total nett von ihr, schließlich hat sie Urlaub genommen. Leider muss sie Samstag wieder weg, hat am Sonntag Wochenenddienst :°(

Heute gehts mir sonst so... eben so wie gestern. Mein Bauch fühlt sich nur so schrecklich gequollen und schwer an. Kann es sein, dass dadurch der Brustbereich eingeengt wird. Ich atme eben sehr flach und bin kurzatmig. Andererseits ist es ja unten und in Sinne der Erdanziehungskraft unlogisch.

Ach ja, leider muss ich heute ständig aufstoßen, was sehr unangenehm ist und wobei es oft wieder sticht. dadurch ist mir außerdem irgendwie komisch, aber es geht. Außer, dass mir so schrecklich kalt ist und ich von Liegen Rückenschmerzen bekommen habe. Ich würde mich so gerne auf die Seite legen, habe aber Angst, dass dann im Bauch irgendwas "kaputt geht". Ich denke, dass ich mich schon fast auf Montag freue – also in dem Rahmen, wie man sich eben auf soetwas freut... ;-)

Danke euch für die Kommentare etc. @:)

SJchneLehexe


Hast du schon mal Fieber gemessen?

K4astanfiensamxmlerin


So, nach einem anstrengenden und schmerzhaften Wochenende gehe ich morgen ins KH. Bis jetzt ist ja alles gut gegangen. Hoffentlich bleibt es so. Ich habe ziemlich Angst, dass irgendwelche Komplikationen entstehen. Danke für eure Unterstützung! @:)

Tschüss erstmal!

K.

_?deylilahx_


Hey, ich drück dir die Daumen, dass alles gut läuft und es keine Komplikationen gibt! Wenn du magst, dann melde dich danach hier mal und berichte, ob alles gut gelaufen ist...

Liebe Grüße!

*:)

RDaplaxdy


Alles Gute :-) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH