» »

Beulen am After nach Stuhlgang

RratlosxER19 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich leide vermutlich unter dem Reizdarmsyndrom da bei mir keine Körperlichen Ursachen gefunden werden konnten, habe seit ca. 2 Jahren etwa 3-4 mal Stuhlgang, mal weicher mal härter immer wechselnd, bin zurzeit 19 Jahre jung.

Mir ist aufgefallen, dass ich nach dem Stuhlgang 2 Beulen am After habe, wenn ich dann quasi "fertig" bin, sind sie wieder weg. War vor ca. nem halben Jahr beim Proktologen und der hat mir in 3 Sitzungen Hämorrhoiden verödet, und meinte jetzt ist alles in Ordnung. Nur sind diese Beulen nach dem Stuhlgang noch da. Was könnte das sein? Muss ich mir sorgen machen?

Ich bedanke mich für eure Antworten.

Antworten
k|risk)elvin


Sind sie jetzt weg nach dem Stuhlgang oder noch da?

Wenn es wehtut und dauerhaft bleibt, also nicht nach ein paar Stunden weg ist, könnte es sowas sein:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Perianalthrombose Perianalthrombose]]

...geht meistens von selbst wieder weg.

U<l8timxus


Hallo RatlosER19,

"Beulen", die beim Stuhlgang auftreten und sich danach wieder zurückbilden, lassen in erster Linie an Hämorrhoiden denken, die vorfallen und sich spontan wieder zurückziehen, also Hämorrhoiden 2. Grades. Manchmal sind es auch Venenstauungen am Analrand. Aber Hämorrhoiden sind wohl wahrscheinlicher.

Sorgen brauchst du dir nicht zu machen. Mit Verödung oder Ligaturen sollte sich das beheben lassen. Du wirst dich wieder beim Proktologen vorstellen müssen. Und das bald, damit sich die Sache nicht verschlimmert.

Viele Grüße

Ultimus

R7atloVsERU1x9


Sie kommen quasi beim Pressen raus und beim (sorry für die Wortwahl) zusammenkneifen gehen sie weg. :=o

Es tut überhaupt nicht weh, aber mache mir da trotzdem sorgen drum.

Habe das seit ca. nem halben Jahr. Könnte es nicht am häufigen Stuhlgang liegen? Bin ja wegen dieser misteriösen Beulen zum Proktologen gegangen, der mir darauf dann diese Verödungstherapie angedreht hat, die Beulen wurden aber dadurch nicht entfernt/besser. Dachte eigentlich durch diese drei Sitzungen geht das ganze weg, der Proktologe sagte nur jetzt ist alles in Ordnung ??? ???

U{ltlixmus


Hallo RatlosER19,

häufiger Stuhlgang trägt sicherlich dazu bei, dass sich Hämorrhoiden verschlimmern. Lässt sich daran nichts ändern? Was ist die Ursache? Hat man das untersucht?

Dieser Zustand ist natürlich kein Grund, Hämorrhoiden nicht ausreichend zu behandeln. Wenn sie nur beim Stuhlgang vorfallen, lässt sich das bei eine Untersuchung auf dem Untersuchungsstuhl oft nicht erkennen. Dann muss der Proktologe eine Untersuchung nach dem Pressen, u.U. auf der Toillette vornehmen.

Es sieht so aus, als ob das Veröden bei dir nicht ausgereicht hat. Das kann bei großen Knoten schon so sein. Dann müssen andere Maßnahmen ergriffen werden, z. B. Abbinden, ärgstenfalls Op.

Ich denke, du musst mit deinem Arzt jetzt nochmal darüber sprechen und ihn auf das Vorfallen aufmerksam machen.

Gruß

Ultimus

SSchoggix FOa9n


Du solltest vor allem mit Deiner Ernährung eine Stuhlqualität herbei führen, die Pressen überflüssig macht. Wie ernährst Du Dich denn? Und was machst Du beruflich oder hast für Hobbies? Hebst Du schwer? Hast Du Übergewicht?

RCatlosEYR19


Schonmal vielen Dank für Eure Antworten!

Die Stuhlkonsistenz wechselt immer zwischen weich / hart. Manchmal sind schleimbeimenungen mit bei, ist aber üblich für einen Reizdarm.

Meine Ernährung ist so lala. Beruflich habe ich gerade eine Ausbildung begonnen, die mir spaß bereitet aber nicht einfach ist. In meiner Freizeit mache ich viel Musik und treffe mich mit meinen Freunden. Bin etwas übergewichtig... Die Sache mit dem Drücken.. Den Stuhlgang habe ich meißtens morgens nach dem Aufstehen, dann ist i.d.R. ruhe. Auch manchmal zwei mal in 20 Minuten. Das drücken ist mehr "vorsorglich", damit wenn ich aus dem Haus gehe, es nicht plötzlich anfängt zu drücken.. Wenn ihr versteht o:)

S0chneexhexe


Dachte eigentlich durch diese drei Sitzungen geht das ganze weg, der Proktologe sagte nur jetzt ist alles in Ordnung ??? ???

Das war es vielleicht auch, aber durch das Pressen kann es durchaus wieder zu Hämorrhoiden gekommen sein. Du wirst dir nochmal einen Termin beim Proktologen machen müssen.

RWatlposRER1x9


Mir ist ja nichtmal aufgefallen dass die nach der Verödung weg waren.. Aber können die sich so schnell wieder bilden? Also muss ich mir erstmal keine Sorgen machen, ich danke euch für die Antworten :) :)=

R/atlosxER19


Mir ist ja nichtmal aufgefallen dass die nach der Verödung weg waren.. Aber können die sich so schnell wieder bilden? Also muss ich mir erstmal keine Sorgen machen, ich danke euch für die Antworten :) :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH