» »

Schleim im "stuhl" und leichte Bauchschmerzen ?

Mlelönxii hat die Diskussion gestartet


Hey ihr Lieben

Ich war eben aufm Klo ;-)

und naja dabei hab ich bei einem eher versehentlichen Blick in die Toilette dass ich in meinen "ausscheidungen" (groß) Schleimähnliches Zeug hatte, es kam aber seperat zum eigentlichen also nicht "der Stuhl" an sich war schleimig sondern der kam mit raus.

Mal vergleichbar mit dem Schleim der bei uns Frauen auch gelegentlich während des Zyklusses rauskommt (ihr wisst sicher was ich meine 8-) )

Naja jedenfalls war dieser Schleim auch etwas braun eingefärbt. Farbe und die naja Konsistenz vom "stuhl" waren allerdings normal, kein Blut. Dazu muss ich sagen (wie in vorherigen Threads schon häufig geschildert) hab ich seit paar Monaten leichte Bauchschmerzen aber laut vielen Ärzten alles okay.

Was könnte das sein? Hatte ich in letzer Zeit öfters. Ist das was schlimmes? :[] :[]

Antworten
J]ossV77


Habe ich auch ab und zu - besonders wenn ich Blähungen habe und/oder etwas verstopft bin. Habe mich auch schon gefragt.... Ich vermute, dass das bis zu einem gewissen Grad normal ist - schliesslich hat der Darm innen eine grosse Schleimhaut und da kann es - bedingt durch Ernährung, Stress usw. schon mal vorkommen, dass überschüssiger Schleim gebildet wird bzw. "abgeht". Sollte sich das häufen oder um grosse Mengen handeln, würde ich an Deiner Stelle mal einen Arzt darauf ansprechen. Ich habe ohnehin nächste Woche einen Besuch beim Arzt, werde da mal fragen (hoffe, ich denke dran). Solange der Stuhlgang ansonsten normal ist, denke ich nicht, dass es was Schlimmes ist, aber man kann ja leider nie wissen....

knukulEkanx_


Hatte ich auch mal. Ging zum Glück nach einigen Tagen wieder weg.

Kann aber trotzdem nicht schaden mit dem Arzt darüber zu sprechen.

g#oondlxife


Schleim im Stuhl und Bauchschmerzen, auch wenn sie nur leicht sind, könnten auch erste Anzeichen für Divertikel und eine Divertikelentzündung sein. Das kann man über eine Ultraschalluntersuchung feststellen bzw. über eine Darmspiegelung. Unter [[www.divertikulitis-blog.de]] findest du mehr darüber.

Aber ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen. Viel Glück!

MYehlönixi


einen ultraschall vom kompletten Bauchraum machen lassen sogar 2x jetzt. beides mal kam nichts raus

mIarieFnexva


ich leide schon seid 2 jahren unter solchen symptomen, bisher sind alle ärzte ratlos. morgen muss ich zur fruchtzucker untersuchung. ich hoffe es liegt daran. Dann ist der spuk endlich vorbei.

Obwohl...

...wenn die richtig liegen, dann müsste der bauch sich doch wohl wieder aufblähen. Habe eigentlich eine höllische angst vor morgen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH