» »

Magenprobleme,Appetitlosigkeit,trockener Mund...

P l|ayar hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen,

da ich nicht genau weiss wohin mit meinem Problem schreib ich es einfach mal hier rein.

Angefangen hat das ganze vor ca 2 Wochen auf der Arbeit.

Morgens beim Frühstücken hab ich mich unterhalten und dann ist mir ganz komisch geworden.Kein Drehschwindel sondern ich wusste nich mehr genau was los ist ganz komisches gefühl weiss nich wie ich es beschrieben soll.Hatte ich schon paar mal auf der arbeit beim unterhalten aber nur ganz kurz.hab auch kein bissen mehr runter bekommen und wollte nur allein sein. bin dann auf klo wo ich merkte das mir warm wurde hab mich dann vors klo gekniet um mich zu übergeben.Kam aber nix nur das würgen selber. Mein Mund war total trocken.Dachte ich komm da nie wieder raus.Bin danach direkt ins bett dann zum arzt.dort hatte ich immer noch schwindel gefühl und übelkeit.Blutdruck war aber in ordnung.Sollte mich halt ausruhen und wenns nich besser wird dann donnerstag nochmal kommen.Mittwoch bin ich zum einkaufen gegangen bis zum geschäft auch kein Problem aber im Geschäft drin fings wieder an. Schwindel und nur das gefühl das ich raus muss.Donnerstag gings einigermaßen wieder bis ich auf der arbeit ankam dort das gleiche erneut.Wieder zum arzt der sagte sei wohl ein infekt kann man nix machen nur ausruhen montag sollte ich wieder fit sein.Am we bin ich dann in die apotheke rein.Kurz mit der frau gequatscht und schon fings wieder an.bin blass geworden und musste raus.Hab dan effortil tropfen genommen.Hat aber nix gebracht. Naja montag wars dann immer noch nich gut also sollte ich zum hno.Dort fand man raus das mein gleichgewichtsorgan nich in ordnung war. Hab dann kochsalz infusionen bekommen.Verdacht auf HWS.Montag bis Donnerstag waren die infusionen auch kein problem.saß allein in dem raum.Donnerstag saßen aber noch 2 andere dort drin und meinem magen gings vorher schon nicht so gut.Leichtes brennen und bissel übel.bei der infusion dachte ich dann nur oh man was mach ich denn jetzt wenn mir schlecht wird.Dann fings auch an mein herz raste und mir wurd übel habs aber durchgestanden.Freitags war ich bei der hno ärztin zum gespräch wo ich ihr gesagt habe das mir schlecht wurde bei der letzten infusionen haben wir die 5. nicht mehr gemacht.Da mein schwindel ja besser geworden ist meinte sie ich solle nun Betahistin tabletten nehmen.3x täglich.habe dann auch damit angefangen und sie bis montag genommen.Also 9 tabletten.Montags gins dann auch wieder auf der arbeit nur konnte ich nix essen.Hab nur ne banane gegessen und die auch in großen abständen.Dienstag und mittwoch das selbe spiel kein hunger aber der schwindel war auch nich mehr da nur war ich schlapp und benommen.Tagsüber habe ich auch nicht viel gegessen hatte einfach keinen hunger.Esse normalerweise viel. Morgens dann immer so ein grummeln im magen und sodbrennen.gestern habe ich dann abends was vom chinesen gegessen und paar std später wurd mir richtig schlecht und mein herz pochte.Dann leichter Durchfall.Dachte auch ich muss mich übergeben.War aber nicht so.Bin gerade nochmal zum arzt hab jetzt pantoprazol tabletten bekommen. Weiss aber nicht ob ich diese jetzt nehmen soll weil als nebenwirkung ist wieder schwindel angegebn.

Blutbild war in ordnung.

War dienstag beim Physioterapheuten für ne massge.Es folgen noch 5 weitere.

Vielleicht kennt ja von euch einer diese symptome oder kann mir sagen was ich evtl hab da die ärzte es nicht können.

Vielen dank schonmal.

Antworten
F@org/erxon


Hallo Playar,

recherchieren Sie nach einem Schwindelzentrum.

In dieser Situation in ein chinesisches Restaurant zu gehen, von dem man weiß, daß es durch seine Zusatzstoffe schon alleine Mißempfindungen auslösen kann, war natürlich suboptimal.

Gruß

Kurt Schmidt

M,aeMraxd


Ohja! Beim Chinamann wird sehr viel Glutamat als Geschmakcsverstärker eingesetzt. Ein blödes Zeug, ich mag chinesisch auch gerne, koche es aber nur noch selber, da mir von dem Glutamat auch immer ganz blöde wird. Meine Hände kribbeln dann und mir wird komisch. Nee, nich schön.

Das Pantoprazol würde ich an deiner Stelle schon nehmen, es hilft deinem Magen. Ein Schwindelzentrum ist ein guter Anfang, ich würde aber auch evtl. mal eine Magenspiegelung in Betracht ziehen, das könnte auch von einer Gastritis kommen. Bei mir löst meine auch manchmal Schwindel aus, so bekloppt das klingt.

Die Nebenwirkung "Schwindel" heißt, dass es in sehr vereinzelten Fällen auftreten kann, es aber nicht zwingend passiert. Ich selber nehme auch schon lange einen Säurehemmer dieser Art und habe keinerlei Nebenwirkungen je gehabt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Magen und Darm oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Ernährung · Übergewicht · Unter­gewicht · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH